264.118 Modul Kunsttransfer
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2024S, VU, 8.5h, 10.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 8.5
  • ECTS: 10.0
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung
  • Format der Abhaltung: Präsenz

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage...

  • theoretische Grundlagen zeitgenössischer künstlerischer Methoden, Strategien und Produktionsweisen zu benennen.
  • eigenständige kleine Projektarbeiten umzusetzen.
  • eine kritische Auseinandersetzung mit der Rolle der Kunst in der Gesellschaft zu führen, indem gemeinsam alternative Handlungsformen in öffentlichen Räumen entwickelt werden.
  • Geschichte und aktuelle Formen der Kunst im öffentlichen Raum zu kennen.
  • Grundlagen und Basisfertigkeiten der visuellen Kommunikation (Fotografie, Video) anzuwenden.

 

Inhalt der Lehrveranstaltung


Sommersemester 2024

Die B-Seiten des Semmering
Eine Landschaft im Umbruch - Zwischen Tourismus, Verkehr, Schwerindustrie und Geschichte

Der Semmering gilt heute als sommerliches Naherholungsgebiet der Wiener*innen und relativ nahe gelegene Skigebiet für seine Nachbar*innen in der Slowakei und Ungarn, das erfolglos an seine großartige Vergangenheit mit seinen mondänen Palasthotels und Villen für das Großbürgertum anzuknüpfen versucht. Als Tourismusattraktion kam der Semmering jedoch erst durch den Bau der Semmering-Bahn ins Spiel, als Nebenprodukt einer bedeutenden Bahnverbindung zwischen Wien und Triest bzw. zwischen Kohle- und Erz-Abbauregionen und Schwerindustriestandorten. Letztere wurden gerade durch die Bahnanbindung zu Füßen des Semmerings massiv ausgebaut. Diese nun um die Täler und Seitentäler erweiterte Semmering-Landschaft ist heute weitgehend von transnationalem Transit- und regionalem Pendler-Verkehr geprägt, der durch den aktuellen Bau des Semmering Basistunnels beschleunigt und verstärkt werden wird – zum Vor- oder Nachteil der Region?

Über die Jahrzehnte haben sich hier durch Bahnbaustellen, Autobahnen, Schwerindustrie und Tourismus unterschiedliche Arbeitsverhältnisse entwickelt, ebenso wurde die Landschaft physisch durch massive Erdbewegungen und Bauwerke mehrfach überformt.

Die verschiedenen Lehrveranstaltungen des Moduls nähern sich dem Themenschwerpunkt aus ihren jeweiligen Schwerpunkten heraus und mit den damit verbundenen künstlerisch-wissenschaftlichen Methoden. Es sollen eigenständige Reflexionen und Visionen zu dieser Landschaft im Umbruch entwickelt werden.

Einführung:
Mittwoch, 06.03.24   10:00 Uhr   Seminarraum AC0440

Mittwoch, 13.03.24   08:00-19:00 Uhr  Verpflichtende Busexkursion zum Semmering

Hinweis/Empfehlung:
Zum gleichen Themenbereich findet im Sommersemester 2024 ein Künstlerisches Projekt statt:
264.264 Künstlerisches Projekt: Die B-Seiten des Semmering – Kunstinterventionen in einer Landschaft im Umbruch

 

 

Methoden

Künstlerische Recherche/n.
Umsetzung eigener kleiner Projektarbeiten.

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Die Anmeldung erfolgt zentral im TISS-Pool.
Interessierte, die Fragen zum Modul haben, kontaktieren bitte: i.manka@tuwien.ac.at

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Modulfächer:

Kernfächer (10 ECTS)

264.115 | Kunst und Autonomie | Barbara Holub / Paul Rajakovics | 1,0 h VO / 1,0 ECTS
264.114 | Kunst und öffentlicher Raum | Michael Zinganel | 1,5 h VO, 1,5 ECTS
258.034 | Methoden der Implementierung | Inge (Ingrid) Manka | 2,0 h VU, 2,5 ECTS
264.113 | Offene künstlerische Konzepte und Praktiken | Christine Hohenbüchler |  2,0 h VU, 2,5 ECTS
264.126 | Phänomene der Zweckästhetik | Karin Harather | 2,0 h VU, 2,5 ECTS


Empfohlene Wahlfächer (+5 ECTS)

264.116 | Konzeptuelle Fotografie | Michaela Schwentner-Thönen | 2,0 h VU, 2,5 ECTS
264.117 | Videokonzeption und - produktion | Lotte Schreiber | 2,0 h VU, 2,5 ECTS

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Terminübersicht:

Die Modulfächer finden zu den für Module vorgesehenen Zeiten statt: 

Ergänzungsfächer Montag:
abwechselnd Konzeptuelle Fotografie / Videokonzeption- und produktion 13-17 Uhr
Kernfächer Mittwoch ganztags:
Kunst und öffentlicher Raum 6x
Kunst und Autonomie 5x
Phänomene der Zweckästhetik
Modulpool = gemeinsame Lehrveranstaltung von Methoden der Implementierung + Offene künstlerische Konzepte und Praktiken

Weitere verpflichtende Termine:
Im Rahmen des Moduls sind Besuche von Ausstellungen, Ortsbesichtigungen und die Umsetzung von Projekten im öffentlichen Raum geplant, die nicht immer in den Modulzeiten unterzubringen sind. Die betreffenden Termine werden gemeinsam vereinbart.

Die genauen Termineinteilungen finden Sie ab Anfang März im Modulkalender (TISS Modul Bereich Unterlagen).

Arbeiten aus früheren Semestern finden Sie unter: http://www.kunsttransfer.at/archiv.php

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mi.09:00 - 18:0006.03.2024 - 26.06.2024Seminarraum AC0440 264.118 Modul Kunsttransfer
Mi.08:00 - 19:0013.03.2024 Treffpunkt nahe TU wird bekanntgegebenVerpflichtende ganztägige Bus-Exkursion zum Semmering
Modul Kunsttransfer - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Mi.06.03.202409:00 - 18:00Seminarraum AC0440 264.118 Modul Kunsttransfer
Mi.13.03.202408:00 - 19:00 Treffpunkt nahe TU wird bekanntgegebenVerpflichtende ganztägige Bus-Exkursion zum Semmering
Mi.13.03.202409:00 - 18:00Seminarraum AC0440 264.118 Modul Kunsttransfer
Mi.20.03.202409:00 - 18:00Seminarraum AC0440 264.118 Modul Kunsttransfer
Mi.10.04.202409:00 - 18:00Seminarraum AC0440 264.118 Modul Kunsttransfer
Mi.17.04.202409:00 - 18:00Seminarraum AC0440 264.118 Modul Kunsttransfer
Mi.24.04.202409:00 - 18:00Seminarraum AC0440 264.118 Modul Kunsttransfer
Mi.08.05.202409:00 - 18:00Seminarraum AC0440 264.118 Modul Kunsttransfer
Mi.15.05.202409:00 - 18:00Seminarraum AC0440 264.118 Modul Kunsttransfer
Mi.22.05.202409:00 - 18:00Seminarraum AC0440 264.118 Modul Kunsttransfer
Mi.29.05.202409:00 - 18:00Seminarraum AC0440 264.118 Modul Kunsttransfer
Mi.05.06.202409:00 - 18:00Seminarraum AC0440 264.118 Modul Kunsttransfer
Mi.12.06.202409:00 - 18:00Seminarraum AC0440 264.118 Modul Kunsttransfer
Mi.19.06.202409:00 - 18:00Seminarraum AC0440 264.118 Modul Kunsttransfer
Mi.26.06.202409:00 - 18:00Seminarraum AC0440 264.118 Modul Kunsttransfer

Leistungsnachweis

 

Aktive Beteiligung
Projektentwicklung und 1:1 Umsetzung (Intervention, Performance, etc.)
Prüfung (VO Kunst und öffentlicher Raum)

 

Bewerbung

TitelBewerbungsbeginnBewerbungsende
Theoriemodule Master12.02.2024 09:0014.02.2024 23:59

Curricula

StudienkennzahlVerbindlichkeitSemesterAnm.Bed.Info
066 443 Architektur Keine Angabe

Literatur

Brenner, Helmut, et al. Im Schatten des Phönix : Höhen und Tiefen eines dominierenden Industriebetriebes und deren Auswirkungen auf die Region, Weishaupt, 1993.

Fritz, et al. Fluchtwege und Sackgassen : Festival der Regionen, 23. Juni - 8. Juli 2007 im Bezirk Kirchdorf, Krems ; [Katalog] Festival der Regionen, 2007.

Kos, Wolfgang, Der Semmering : eine exzentrische Landschaft, Residenz Verlag, 2020.
 
Andere Kunstprojekte in ländlichen Regionen, u.a.:
https://www.artpublicplaiv.org/de/
 
Filme aus der Region:
Die Kinder der Toten (nach einem Roman von Elfriede Jelinek) 2017/2019
 
Referenzprojekte der Lehrenden u.a.:
Serpentine. A Touch of Heaven (and Hell). Kunstinterventionen entlang der Großglockner Hochalpenstraße 2020-2022
https://tracingspaces.net/heavenandhell/
Heisse Luft. Ein regionales Branding Theater
https://mhmz.at/2008/09/10/heisse-luft/

Begleitende Lehrveranstaltungen

Vertiefende Lehrveranstaltungen

Weitere Informationen

Sprache

Deutsch