222.085 Landschaftswasserbau und Flussmorphologie
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019S, VO, 1.5h, 2.0EC, wird geblockt abgehalten

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 1.5
  • ECTS: 2.0
  • Typ: VO Vorlesung

Ziele der Lehrveranstaltung

Verstehen der flussmorphologischen Prozesse der Fließgewässerentwicklung und Beurteilen von ökologischen Systemparametern und -zuständen als Basis nachhaltigen Planens im Landschaftswasserbau. Darauf aufbauend sollen jene natur- und landschaftsgerechten Bauelemente und Bauweisen (insbesondere ingenieurbiologische) erlernt werden, die sowohl zu einer möglichst selbstregelnden Stabilisierung von Fließgewäs-sersystemen als auch zur Restrukturierung (Revitalisierung) ausgebauter Gerinne he-rangezogen werden.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Beginnend von den flussmorphologischen Modellvorstellungen der räumlichen Gewässerausformung (im Grundriss, Längs- und Querschnitt) über die Transportprozesse von Wasser und Feststoffen in Verbindung mit den abiotischen Parametern der Fließgewässerökologie (limnologische Hauptzonen, River-Continuum-Concept, Habitatsstruktu-en etc.) wird die enge Verbindung zu den entsprechenden, vorwiegend ingenieurbiologischen Baustoffen, Bauelementen Bauweisen hergestellt. Die wasserbautechnische Ausführung von Längs-, Quer- und Deckwerken (Gitterbuschbauwerke, Packwerke, Röhrichtwalzen, Buhnen, Wurfsteinrampen, Schwellensysteme, verdeckte Bauweisen etc.) und deren hydraulische Bemessung bis hin zur gerinnemorphologischen wie öko-logische Wirkungsweise von Gerinneaufweitungen bilden den Kern der Lehrveranstal-tung. Der Bau von Fischwanderhilfen sowie die Gewässerpflege und Instandhaltung als Instrumente der Erhaltung intakter Tallandschaften leiten zu verwandten Lehrveranstal-tungen über.

Weitere Informationen

Voraussetzung: Besuch von Vorlesung und Prüfung aus Hydraulik und Konstruktiver Wasserbau vorteilhaft* Empfehlung: Im gleichen Zeitabschnitt mit Flußgebietsmanagement, Landschaftswasserbau, Fließgewässermorphologie und Wasserwirtschaft

Vortragende

---

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mo.09:00 - 10:0004.03.2019Seminarraum 268/2 Vorbesprechung
Mo.09:00 - 11:0011.03.2019 - 29.04.2019Seminarraum 268/2 Vorlesung
Landschaftswasserbau und Flussmorphologie - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Mo.04.03.201909:00 - 10:00Seminarraum 268/2 Vorbesprechung
Mo.11.03.201909:00 - 11:00Seminarraum 268/2 Vorlesung
Mo.18.03.201909:00 - 11:00Seminarraum 268/2 Vorlesung
Mo.25.03.201909:00 - 11:00Seminarraum 268/2 Vorlesung
Mo.01.04.201909:00 - 11:00Seminarraum 268/2 Vorlesung
Mo.08.04.201909:00 - 11:00Seminarraum 268/2 Vorlesung
Mo.29.04.201909:00 - 11:00Seminarraum 268/2 Vorlesung
LVA wird geblockt abgehalten

Leistungsnachweis

mündlich

LVA-Anmeldung

Nicht erforderlich

Curricula

Literatur

Ein Skriptum zur Lehrveranstaltung ist erhältlich. in Form von Studienblättern (Ausgabe in den Lehrveranstaltungen)

Sprache

Deutsch