University Gazette - 46/2020


PDF view PDF-View

JSON-Export

Older version of PDF (V1) PDF-View

Back to overview for the year

TU Logo

UNIVERSITY GAZETTE
Jahr 2020
46. Stück
October 29, 2020

 
Karlsplatz 13
1040 Wien


 


 

 

436. Bevollmächtigungen gemäß § 27 Abs. 2 UG

Die Aufstellung der gem. § 27 Abs. 2 UG erteilten Bevollmächtigungen ist unter folgendem Link verfügbar:
https://tiss.tuwien.ac.at/fpl/project-announcements.xhtml


Die Rektorin:
Dr. S. S e i d l e r

 

437. Bevollmächtigungen gemäß § 28 UG

Die aktuelle Aufstellung der Bevollmächtigungen gemäß § 28 UG ist unter
https://tiss.tuwien.ac.at/mbl/p28vollmachten verfügbar.


Die Rektorin:
Dr. S. S e i d l e r

 

 

438. Sicherheitsvertrauenspersonen und Brandschutzwarte der TU Wien

Eine Aufstellung der Sicherheitsvertrauenspersonen und Brandschutzwarte der TU Wien finden Sie unter
https://www.tuwien.at/sicherheitsvertrauenspersonen 

 

439. Abberufung / Rücktritt von einer Funktion und Widerruf einer Vollmacht Fakultätsbereich inklusive Services

Titel, Vor- und Familienname: Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Hermann Hofbauer
Eh. Bezeichnung Leitung: Forschungsbereichsleiter
Bezeichnung: Forschungsbereich
Name: (in Deutsch) Brennstoff- und Energietechnik
Nummer: E166-07
Fakultät: Technische Chemie
Abberufung/Rücktritt seit 01.10.2020
Beschaffungsvollmacht/Forschungsvollmacht widerrufen mit Wirkung ab 01.10.2020

Die Rektorin:
Dr. S. S e i d l e r

Titel, Vor- und Familienname: Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Hermann Hofbauer
Eh. Bezeichnung Leitung: Forschungsgruppenleiter
Bezeichnung: Forschungsgruppe
Name: (in Deutsch) Zukunftsfähige Energietechnik
Nummer: E166-03-1
Fakultät: Technische Chemie
Abberufung/Rücktritt seit 01.10.2020
Beschaffungsvollmacht widerrufen mit Wirkung ab 01.10.2020

Die Rektorin:
Dr. S. S e i d l e r

Titel, Vor- und Familienname: Associate Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Thomas Dillinger
Eh. Bezeichnung Leitung: Forschungsbereichsleiter
Bezeichnung: Forschungsbereich
Name: (in Deutsch) Regionalplanung und Regionalentwicklung
Nummer: E280-07
Fakultät: Architektur und Raumplanung
Abberufung/Rücktritt mit Wirkung ab 01.11.2020
Beschaffungsvollmacht/Forschungsvollmacht widerrufen mit Wirkung ab 01.11.2020

Die Rektorin:
Dr. S. S e i d l e r

Titel, Vor- und Familienname: Univ.Prof. Dr. Sabine Theresia Köszegi
Eh. Bezeichnung Leitung: Institutsleiterin
Bezeichnung: Institut
Name: (in Deutsch) Institut für Managementwissenschaften
Nummer: E330
Fakultät: Maschinenwesen und Betriebswissenschaften
Abberufung/Rücktritt mit Wirkung ab 01.11.2020
Beschaffungsvollmacht/Forschungsvollmacht widerrufen mit Wirkung ab 01.11.2020

Die Rektorin:
Dr. S. S e i d l e r

Titel, Vor- und Familienname: Univ.Prof. Dr. Sabine Theresia Köszegi
Eh. Bezeichnung Leitung: Fachbereichsleiterin
Bezeichnung: Fachbereich
Name: (in Deutsch) E330-50 Services
Nummer: E330-50
Fakultät: Maschinenwesen und Betriebswissenschaften
Abberufung/Rücktritt mit Wirkung ab 01.11.2020
Beschaffungsvollmacht widerrufen mit Wirkung ab 01.11.2020

Die Rektorin:
Dr. S. S e i d l e r

 

440. Bestellung zur Funktion und Erteilung einer Vollmacht Fakultätsbereich inklusive Services

Titel, Vor- und Familienname: Univ.Prof. Mag. Dr.rer.nat. Robert Mach
Bezeichnung Leitung: Forschungsbereichsleiter
Bezeichnung: Forschungsbereich
Name: (in Deutsch) Brennstoff- und Energiesystemtechnik
Nummer: E166-07
Fakultät: Technische Chemie
Bestellung ab 01.10.2020/befristet bis 29.02.2024
Beschaffungsvollmacht/Forschungsvollmacht erteilt mit Wirkung ab 01.10.2020/befristet bis 29.02.2024

Die Rektorin:
Dr. S. S e i d l e r

Titel, Vor- und Familienname: Senior Scientist Ing. Dipl.-Ing. Dr.techn. Stefan Müller
Bezeichnung Leitung: Forschungsgruppenleiter
Bezeichnung: Forschungsgruppe
Name: (in Deutsch) Zukunftsfähige Energietechnik
Nummer: E166-03-1
Fakultät: Technische Chemie
Bestellung ab 01.10.2020/befristet bis 29.02.2024
Beschaffungsvollmacht erteilt mit Wirkung ab 01.10.2020/befristet bis 29.02.2024

Die Rektorin:
Dr. S. S e i d l e r

Titel, Vor- und Familienname: Univ.Prof. Dipl.-Ing. Sibylla Zech
Bezeichnung Leitung: Forschungsbereichsleiterin
Bezeichnung: Forschungsbereich
Name: (in Deutsch) Regionalplanung und Regionalentwicklung
Nummer: E280-07
Fakultät: Architektur und Raumplanung
Bestellung ab 01.11.2020/befristet bis 29.02.2024
Beschaffungsvollmacht/Forschungsvollmacht erteilt mit Wirkung ab 01.11.2020/befristet bis 29.02.2024

Die Rektorin:
Dr. S. S e i d l e r

Titel, Vor- und Familienname: Dr.-Ing. Sebastian Schlund
Bezeichnung Leitung: Institutsleiter
Bezeichnung: Institut
Name: (in Deutsch) Institut für Managementwissenschaften
Nummer: E330
Fakultät: Maschinenwesen und Betriebswissenschaften
Bestellung ab 01.11.2020/befristet bis 29.02.2024
Beschaffungsvollmacht/Forschungsvollmacht erteilt mit Wirkung ab 01.11.2020/befristet bis 29.02.2024

Die Rektorin:
Dr. S. S e i d l e r

Titel, Vor- und Familienname: Dr.-Ing. Sebastian Schlund
Bezeichnung Leitung: Fachbereichsleiter
Bezeichnung: Fachbereich
Name: (in Deutsch) E330-50 Services des Institutes
Nummer: E330-50
Fakultät: Maschinenwesen und Betriebswissenschaften
Bestellung ab 01.11.2020/befristet bis 29.02.2024
Beschaffungsvollmacht erteilt mit Wirkung ab 01.11.2020/befristet bis 29.02.2024

Die Rektorin:
Dr. S. S e i d l e r

 

441. Einrichtung der Studienkommission Interfakultäres Masterstudium „Computational Science and Engineering“ für die Funktionsperiode Oktober 2019 – September 2022 Festlegung der Parität: 4:4:4, Nominierung der Mitglieder

Der Senat der Technischen Universität Wien hat in der Sitzung am 21. Oktober 2019 gemäß § 25 Abs. 8 Z 3 UG idgF die Einsetzung der Studienkommission Interfakultäres Masterstudium „Computational Science and Engineering“ für die Funktionsperiode Oktober 2019 - September 2022 einstimmig beschlossen und die Parität mit 4:4:4 festgelegt.

Von den Personengruppen im Senat wurde die Nominierung der Mitglieder in die Studienkommission wie folgt vorgenommen.                 

Universitätsprofessor_innen:

Mitglieder:
Univ.Prof. Dr.-Ing. Stefanie ELGETI (MWBW) 
Fakultät für Maschinenwesen und Betriebswissenschaften
Institut für Leichtbau und Struktur-Biomechanik
E317-01 - Forschungsbereich Leichtbau

Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Axel JANTSCH (ETIT)
Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik
Institut für Computertechnik
E384-02 - Forschungsbereich Systems on Chip

Univ.Prof. Jens Markus MELENK, PhD (MGI)
Fakultät für Mathematik und Geoinformation
E101 - Institut für Analysis und Scientific Computing

Univ.Prof. Dr. Jesper Larsson TRÄFF, MSc PhD (INF)
Fakultät für Informatik
Institut für Computer Engineering
E191-04 - Forschungsbereich Parallel Computing

Ersatzmitglieder:
Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Thomas BEDNAR (BI)
Fakultät für Bauingenieurwesen
Institut für Werkstofftechnologie, Bauphysik und Bauökologie
E207-02 - Forschungsbereich Bauphysik

Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Tibor GRASSER (ETIT)
Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik
Institut für Mikroelektronik
E360-01 - Forschungsbereich Mikroelektronik

Univ.Prof. Mag.rer.nat. Dr.techn. Reinhard PICHLER (INF)
Fakultät für Informatik
Institut für Logic and Computation
E192-02 - Forschungsbereich Databases and Artificial Intelligence

Universitätsdozenten_innen und wissenschaftliche und
künstlerische Mitarbeiter_innen im Forschungs-, Kunst- und Lehrbetrieb:

Mitglieder:
Privatdoz. Dipl.-Ing. Dr.techn. Josef WEINBUB, BSc (ETIT)
Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik
Institut für Mikroelektronik
E360-01 - Forschungsbereich Mikroelektronik

Univ.Ass. Dipl.-Ing. Dipl.-Ing. Jürgen MAIER, BSc (INF)
Fakultät für Informatik
Institut für Computer Engineering
E191-02 - Forschungsbereich Embedded Computing Systems

Senior Scientist Jesús CARRETE MONTANA, PhD (TCH)
Fakultät für Technische Chemie
Institut für Materialchemie
E165-03-1 - Forschungsgruppe Theoretische Materialchemie

Privatdoz. Dr. Jan Martin TOMCZAK (PH)
Fakultät für Physik
Institut für Festkörperphysik
E138-01 - Forschungsbereich Computational Materials Science

Ersatzmitglieder:
Assistant Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Melanie TODT (MWBW)
Fakultät für Maschinenwesen und Betriebswissenschaften
Institut für Leichtbau und Struktur-Biomechanik
E317-01 - Forschungsbereich Leichtbau

Assistant Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Christian SCHRANZ, MSc (BI)
Fakultät für Bauingenieurwesen
Institut für Interdisziplinäres Bauprozessmanagement
E234-01 - Forschungsbereich Baubetrieb und Bauverfahrenstechnik

Assistant Prof. Dipl.-Math. Dr.rer.nat. Kevin STURM (MGI)
Fakultät für Mathematik und Geoinformation
Institut für Analysis und Scientific Computing
E101-02 - Forschungsbereich Numerik

Univ.Ass. Dipl.-Ing.(FH) Dr.techn. Paul MANSTETTEN, MSc (ETIT)
Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik
E360 - Institut für Mikroelektronik
E360-01 - Forschungsbereich Mikroelektronik

Univ.Ass. Dipl.-Ing. Dr.techn. Florian TOTH (MWBW)
Fakultät für Maschinenwesen und Betriebswissenschaften
Institut für Mechanik und Mechatronik
E325-03 - Forschungsbereich Technische Akustik

Univ.Ass. Dipl.-Ing. Dr.techn. Walter WUKOVITS (TCH)
Fakultät für Technische Chemie
Institut für Verfahrenstechnik, Umwelttechnik und technische Biowissenschaften
E166-02-1 - Forschungsgruppe Nachhaltige Technologien und Prozess-Simulation

Univ.Ass. Daniel PLATZ, MSc, PhD (ETIT)
Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik
E360 - Institut für Mikroelektronik
E366-02 - Forschungsbereich Mikrosystemtechnik

Studierende:

Mitglieder:
Samuel PILZ
Julia MERK
Michael GRAF
Kourosh SARBANDI FARD

Ersatzmitglieder:
Tim CRAILSHEIM
Katharina BRUNNMAYR
Alexander GAUSTERER

Der Nominierungsvorschlag wurde vom Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen akzeptiert.

In der konstituierenden Sitzung am 21. Oktober 2020 wurde Herr Privatdoz. Dipl.-Ing. Dr.techn. Josef Weinbub BSc zum Vorsitzenden und Herr Univ.Prof. Jens Markus Melenk PhD zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

Der Vorsitzende des Senates:
Dr. N. P f e i f e r

 

442. Studienkommission Raumplanung und Raumordnung - Nachnominierung/Umnominierung von Mitgliedern

Von der Personengruppe „Studierende“ im Senat wurde eine Nachnominierung / Umnominierung der Mitglieder in die Studienkommission „Raumplanung und Raumordnung“ vorgenommen.

Die neue Zusammensetzung der Mitglieder und Ersatzmitglieder der Personengruppe „Studierende“ in der Studienkommission „Raumplanung und Raumordnung“ lautet daher:

Studierende:

Mitglieder:
Anna AIGNER
Viktoria GABRIEL
Alexander OBERROITHER
Philipp KERSCHBAUM

Ersatzmitglieder:
Johann SCHNEIDER
Magdalena ERTL
Odysseas DEUTSCH
Malte UECKER

Der Vorsitzende des Senates:
Dr. N. P f e i f e r

 

443. Studienkommission Wirtschaftsinformatik - Nachnominierung/Umnominierung von Mitgliedern

Von der Personengruppe „Studierende“ im Senat wurde eine Nachnominierung / Umnominierung von Mitgliedern in die Studienkommission „Wirtschaftsinformatik“ vorgenommen.

Studierende:

neues Mitglied:
Florian HOCHREITER

neues Ersatzmitglied:
Mathias CAMMERLANDER (bisher Mitglied)

Der Vorsitzende des Senates:
Dr. N. P f e i f e r

 

444. Bestellung zum Universitätsprofessor

Die Rektorin hat Herrn Dr. Günther Zeck mit Wirksamkeit vom 01.11.2020 zum Universitätsprofessor für Biomedical Electronics and Systems an der Technischen Universität Wien bestellt. Gleichzeitig wurde festgestellt, dass Herr Univ.Prof. Dr. Günther Zeck dem Institut für Electrodynamics, Microwave and Circuit Engineering (E354) der Technischen Universität Wien angehört.

Die Rektorin:
Dr. S. S e i d l e r

 

 

 

445. Ausschreibung von Preisen / Stipendien

Die TU Wien steht für Diversität, Gleichbehandlung und Chancengleichheit. Die nachfolgende Ausschreibung entspricht möglicherweise nicht in allen Punkten diesem Bekenntnis, worauf die TU Wien jedoch keinen Einfluss nehmen kann. Potentielle Interessenten und/oder Interessentinnen sollen trotzdem informiert werden und die Möglichkeit zur Bewerbung bekommen.

 

445.1. Volvo Environment Prize 2021

You will find more information regarding this prize in the enclosure.

Deadline for submitting nominations is January 10th, 2021.


Anhänge:
VolvoEnvironmentPrize2021.pdf

 

446. Ausschreibung freier Stellen

Die Universität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in Leitungsfunktionen und beim wissenschaftlichen bzw. künstlerischen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Mitbewerber, werden vorrangig aufgenommen, soferne nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Wir sind bemüht, behinderte Menschen mit entsprechender Qualifikation einzustellen und fordern daher ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Behindertenvertrauensperson der TU Wien, Herrn Gerhard Neustätter gerhard.neustaetter@tuwien.ac.at.

 

 

446.1. Universitätsverwaltung und Zentrale Einrichtungen

.digital office, E649-03 (138689)
Projektassistent_in (PraeDoc)
20 Wochenstunden | befristet
Detaillierte Informationen finden Sie bis zum Ende der Bewerbungsfrist 19.11.2020 auf unserer Jobplattform.

Project "Austria DataLAB and Services", E020-04 (138849)
Student Employee in Research and Administration
20 hours/week, limited
Detaillierte Informationen finden Sie bis zum Ende der Bewerbungsfrist 19.11.2020 auf unserer Jobplattform.

Project "Austria DataLAB and Services", E020-04 (138858)
Student Employee in Research and Administration
20 hours/week, limited
Detaillierte Informationen finden Sie bis zum Ende der Bewerbungsfrist 19.11.2020 auf unserer Jobplattform.

 

446.2. Fakultät für Mathematik und Geoinformation

Am Institut für Stochastik und Wirtschaftsmathematik, E105, Forschungsbereich Ökonomie, E105-03, der TU Wien suchen wir ab Jänner 2021 eine_n studentische_n Mitarbeiter_in (Forschung | Verwaltung), Teilzeit (5 Wochenstd.). Diese Stelle ist auf 3 Jahre, bis 31.12.2023 befristet, längstens jedoch bis zum Abschluss des Master- oder Diplomstudiums.

Ihre Aufgaben:
- Engagierte Mitarbeit in der Vorbereitung und Umsetzung von Projekten
- Mitwirkung in der Lehre sowie in der Betreuung von Studierenden
- Mitarbeit bei Organisations- und Verwaltungsaufgaben im Bereich der Lehre

Ihr Profil:
- Inskription eines facheinschlägigen Studiums; Kein abgeschlossenes Master- oder Diplomstudium der Fachrichtung
- Fortgeschrittenes Studium der Technischen Mathematik, gute Kenntnisse in Mikro- und Makroökonomie sowie dynamischer Systeme und insbesondere dynamischer Optimierung von Vorteil
- Fachspezifische Kenntnisse
- Erfahrung als Tutor_in von Vorteil
- Team- und Kommunikationsfähigkeit

Wir bieten:
- Vielfältiges und spannendes Aufgabengebiet
- Breites internes und externes Weiterbildungsangebot sowie flexible Arbeitsgestaltung
- Zentrale Lage sowie gute Erreichbarkeit (U1/U2/U4 Karlsplatz)

Die Entlohnung erfolgt nach dem Mindestentgelt der Gehaltsgruppe C gemäß dem Kollektivvertrag für Arbeitnehmer_innen der Universitäten und beträgt bei einem wöchentlichen Beschäftigungsausmaß von 5 Stunden derzeit EUR 264,60 brutto/Monat (14x jährlich).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis 26.11.2020.
Bewerbungen richten Sie bitte per mail an julia.goetz@tuwien.ac.at 
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

 

446.3. Fakultät für Physik

Am Institut für Festkörperphysik, E138, Forschungsbereich Solid State Spectroscopy, E138-05, ist eine Stelle für eine_n Projektassistent_in im Rahmen von 1000-Ideen-Projekt „Quantenoptische Phänomene in magnetoelektrischen Kristallen“ voraussichtlich ab 1.1.2021 (40 Wochenstunden, Bruttogehalt von ca. 54,5 kEUR/Jahr) für die Dauer von 2 Jahren zu besetzen.

Ihr Profil:
- Gesucht wird ein_e international ausgewiesene_r promovierte_r Wissenschaftler_in mit starker Publikationsleistung in experimenteller Festkörperphysik oder optischer Spektroskopie. Erwartet wird ein_e Kandidat_in mit kreativen Ideen und Verständnis für den theoretischen Hintergrund des Fachgebiets.
- Erfahrungen mit THz Time-Domain Spektroskopie, Fourier-Transform Spektroskopie, tiefen Temperaturen und hohen Magnetfeldern sind von Vorteil.
- Die Fähigkeit zur internationalen Forschungszusammenarbeit und Präsentation der Ergebnisse ist obligatorisch, wobei fließendes Englisch erforderlich ist.

Ihre Aufgaben:
- Entwicklung von experimentellen Anlagen, insbesondere für THz-Spektroskopie in externen Magnetfeldern, Time-Domain-, Fourier-Transform-Spektroskopie an 2D- und 3D-Systemen der modernen Festkörperphysik (Multiferroika, Metamaterialien, topologische Isolatoren usw.)
- Analyse, Modellierung und Veröffentlichung der experimentellen Ergebnisse, sowie Entwicklung neuer Experimente und Techniken

Weitere Informationen über die Forschungsgruppe und unsere Forschungsthemen finden Sie unter: https://www.ifp.tuwien.ac.at/spectroscopy 
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Dr. David Szaller:  david.szaller@tuwien.ac.at 

Bewerbungen richten Sie bis 30.11.2020 elektronisch an Frau Katharina Pauschenwein. (Personaladministration, katharina.pauschenwein@tuwien.ac.at) in einer einzigen pdf-Datei, die ein Motivationsschreiben, eine Beschreibung der bisherigen Erfahrungen, einen Lebenslauf, eine Liste der Publikationen, Kopien der Zeugnisse und Noten, sowie die Namen von zwei möglichen Referenzpersonen enthält.
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

English:

At the Institute of Solid State Physics, in the research area Solid State Spectroscopy, a position as a Project Assistant within the 1000-Ideas project "Quantum-optical phenomena in magnetoelectric crystals" is available from January 1st, 2021 (40 hours per week, gross salary of approx. 54.5 kEUR/year) for a period of 2 years.

Your profile:
- We are looking for an internationally renowned scientist with a Ph.D. degree and a strong publication record in experimental solid-state physics or optical spectroscopy. A candidate with creative ideas and with an understanding of the theoretical background of the field is expected.
- Experiences with time-domain THz and far-infrared spectroscopy techniques, cryogenic environments, and high magnetic fields are beneficial.
- The ability to work in international research cooperation and to present the results is mandatory, requiring fluency in English.

Tasks:
- Development of experimental apparatus, especially for THz spectroscopy in magnetic fields
- Time-domain THz and far-infrared absorption, polarization-rotation, and reflection measurements on 2D and 3D systems of modern solid-state physics (multiferroics, metamaterials, topological insulators, etc.)
- Analyzing, modeling and publishing the experimental results, designing promising new experiments

More information about the research group and our research topics can be found online: https://www.ifp.tuwien.ac.at/spectroscopy 
For any questions, contact Dr. David Szaller, davidszaller@tuwien.ac.at 

Applications should be sent before 30th November, 2020 electronically to Mrs. Katharina Pauschenwein (HR department, katharina.pauschenwein@tuwien.ac.at) in a single .pdf file including a letter of motivation, description of previous experience, CV, list of publications, copies of the certificates and marks, and names of two possible reference persons.  
Candidates are not eligible for a refund of expenses for travelling and lodging related to the application process.

 

 

 

446.4. Fakultät für Informatik

Am Institut für Visual Computing und Human-Centered Technology, E193, Forschungsbereich Visual Analytics, E193-07, der Technichen Universität Wien ist voraussichtlich ab 01.12.2020 auf die Dauer von 6 Jahren eine Stelle für eine_n Assistent_in, Gehaltsgruppe B1, mit einem Beschäftigungsausmaß von 40 Wochenstunden zu besetzen.

Aufnahmebedingungen: 
einschlägiges abgeschlossenes Doktoratsstudium der Fachrichtung Informatik

Sonstige Kenntnisse:
- Visual Analytics, Informationsvisualisierung, Visual Data Analysis/Explorative Data Analysis und Interaction Design (Schwerpunkt Zeit)
- Erfahrung in selbstständiger universitärer Lehre
- Freude und Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten
- Teamfähigkeit sowie ausgeprägte kommunikative Kompetenzen
- Eigenständige, flexible, proaktive Arbeitsweise
- Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse (in Wort und Schrift)
- Bereitschaft zur Mitarbeit in Lehre und Projekten des Forschungsbereichs sowie zur eigenständigen Beantragung von Forschungsprojekten

Das monatliche Mindestentgelt für diese Gehaltsgruppe beträgt derzeit EUR 3.889,50 brutto (14x jährlich).

Bewerbungsfrist: bis 19.11.2020 (Datum des Poststempels)
Bewerbungen richten Sie an die Personaladministration, Fachbereich wiss. Personal der TU Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien. Onlinebewerbungen an susanne.pietsch-brousek@tuwien.ac.at 
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

 

446.5. Fakultät für Architektur und Raumplanung

Institut für Städtebau, Landschaftsarchitektur und Entwerfen, E260, Forschungsbereich Landschaftsplanung und Gartenkunst, E260-02 (138796)
Studentische_r Mitarbeiter_in
in Forschung und Verwaltung | 15 Wochenstunden, befristet auf 4 Jahre
Detaillierte Informationen finden Sie bis zum Ende der Bewerbungsfrist 19.11.2020 auf unserer Jobplattform.

 

446.6. Fakultät für Maschinenwesen und Betriebswissenschaften

Institut für Energietechnik und Thermodynamik, E302 (138765)
(Wiederholung der Ausschreibung vom 23.07.2020)
Sekretär_in
Teilzeit (20 Wochenstd.), befristet auf 1 Jahr mit Option auf Verlängerung
Detaillierte Informationen finden Sie bis zum Ende der Bewerbungsfrist 19.11.2020 auf unserer Jobplattform.

Institut für Energietechnik und Thermodynamik, E302 (138761)
(Wiederholung der Ausschreibung vom 16.07.2020)
Mechatroniker_in
Vollzeit, befristet auf 1 Jahr mit Option auf Verlängerung
Detaillierte Informationen finden Sie bis zum Ende der Bewerbungsfrist 19.11.2020 auf unserer Jobplattform.

Institut für Konstruktionswissenschaften und Produktentwicklung, E307, Forschungsbereich Maschinenbauinformatik und virtuelle Produktentwicklung, E307-04 (138777)
Universitätsassistent_in (Prae-Doc)
30 Wochenstunden, befristet auf 4 Jahre
Detaillierte Informationen finden Sie bis zum Ende der Bewerbungsfrist 19.11.2020 auf unserer Jobplattform.

Institut für Konstruktionswissenschaften und Produktentwicklung, E307, Forschungsbereich Maschinenbauinformatik und Virtuelle Produktentwicklung, E307-04 (138642)
(Wiederholung der Ausschreibung vom 06.08.2020)
Universitätsassistent_in (Prae-Doc)
30 Wochenstunden, befristet 
Detaillierte Informationen finden Sie bis zum Ende der Bewerbungsfrist 19.11.2020 auf unserer Jobplattform.

 

 

446.7. Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik

An der Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik der Technischen Universität Wien ist am Institut für Mikroelektronik, E360, eine Laufbahnstelle mit Qualifizierungsvereinbarung für eine_n Associate Professor_in für das Fachgebiet Magnetoresistive Bauelemente voraussichtlich ab 01.12.2020 mit einem Beschäftigungsausmaß von 40 Wochenstunden zur Besetzung ausgeschrieben. Das Beschäftigungsverhältnis ist vorerst mit sechs Jahren befristet und beinhaltet im Falle des Abschlusses einer Qualifizierungsvereinbarung und deren Erfüllung die Möglichkeit der Übernahme in ein unbefristetes Dienstverhältnis als Assoziierte_r Professor_in.

Die mit dieser Stelle verbundenen Aufgaben beinhalten den Aufbau bzw. die Fortführung und Finanzierung einer eigenen Arbeitsgruppe und eigenständige Forschungsarbeiten zur Entwicklung von fortgeschrittenen theoretischen Methoden für nichtflüchtige magnetoresistive Speicher und Logik. Die zu entwickelnden Methoden sollten moderne, zukunftsweisende Themen dieser neuartigen quantenelektronischen Bauelemente behandeln, welche sowohl als extrem skalierte Speicher- als auch als energiesparende Logikbauelemente eingesetzt werden können.

Gesucht wird ein_e international anerkannte_r promovierte_r Wissenschaftler_in mit mehrjähriger Kompetenz im Bereich der nichtflüchtigen magnetoresitiven Bauelemente. Das Publikationsportfolio sollte erkennen lassen, dass eine Habilitation (wenn nicht bereits vorhanden) in den nächsten beiden Jahren erreicht werden kann.

Erfolgreiche Kandidat_innen weisen Erfahrung in mehreren der folgenden Bereiche auf:
- Spin–basierte physikalische Phänomene in Festkörpern für elektronische Anwendungen
- Erforschung und Entwicklung von neuartigen, auf Spintechnologien basierenden Konzepten für Elemente nichtflüchtiger Bauteile
- Neuartige hochperformante Ansätze für das Modellieren und die Simulation bei der Konzipierung magnetoresistive Speicherzellen für industrielle Zwecke
- Entwicklung neuartiger nichtflüchtiger Schaltkreise mit eingebetteten logischen Funktionen für moderne Datenverarbeitung

Ferner sind mit dieser Stelle Lehraufgaben verbunden im Bachelorstudium Elektrotechnik und Informationstechnik. Erwartet werden insbesondere auch eigenständig konzipierte und abgehaltene Lehrveranstaltungen im Masterstudium Mikroelektronik und Photonik.

Für die Stelle bestehen folgende Anstellungserfordernisse:
- Eine der Verwendung entsprechende abgeschlossene inländische oder gleichwertige ausländische Hochschulbildung mit Doktorat sowie ausgezeichnete deutsche und englische Sprachkenntnisse
- Exzellente akademische Leistungen und etablierte internationale Kooperationen mit Universitäten, Forschungseinrichtungen und der Halbleiterindustrie
- Erfahrungen in der Konzeption und Durchführung von Forschungsprojekten
- Erfahrung in der Führung einer eigenen Forschungsgruppe und damit einhergehend nachgewiesene Sozial- und Genderkompetenz
- Facheinschlägige Lehrerfahrung in der akademischen Lehre  und der Betreuung von Studierenden auf verschiedenen Anwendungsstufen
- Erfahrung in der Organisation von facheinschlägigen Konferenzen
- Gutachtertätigkeiten für wissenschaftliche Journals und facheinschlägige Konferenzen
- Sofern keine ausreichenden Deutschkenntnisse vorliegen, wird die Bereitschaft zum baldigen Erlernen der deutschen Sprache vorausgesetzt, welche den Unterricht im Bachelorstudien und die Mitarbeit im Management des Instituts und der Fakultät sowie in universitären Gremien ermöglicht.

Für weitere Fragen zu dieser Ausschreibung steht Herr Univ.-Prof. Dr. Tibor Grasser per Email (grasser@iue.tuwien.ac.at) zur Verfügung.

Die ausgeschriebene Stelle entspricht gemäß Kollektivertrag für Arbeitnehmer_innen der Universitäten der Gehaltsgruppe B1. Das monatliche Mindestentgelt beträgt derzeit EUR 3.889,50 brutto (14x jährlich). Mit Abschluss der Qualifizierungsvereinbarung erfolgt die Einstufung in die Gehaltsgruppe A2 mit einem Mindestentgelt von derzeit EUR 4.599,60 brutto (14x jährlich).

Bewerbungsunterlagen:
Bewerbungen sollten zusätzlich zu Bewerbungsschreiben und Lebenslauf mindestens folgende Dokumente beinhalten:
- Nachweis der akademischen Abschlüsse
- Darstellung der Leistungen in wissenschaftlicher Forschung
- Darstellung der Erfahrungen und Tätigkeiten in akademischer Lehre und Nachwuchsbetreuung
- Nachweis der Einwerbung von Drittmitteln
- Konzept für künftige Pläne in Forschung und Lehre und Beitrag zum wissenschaftlichen Profil der Fakultät bzw. der Universität.
Bewerbungen sind in englischer Sprache bis zum 19.11.2020 (Datum des Poststempels) an die Technische Universität Wien, Fachbereich wissenschaftliches Personal, Karlsplatz 13, 1040 Wien, Österreich zu richten. Einer schriftlichen Bewerbung ist ein Speichermedium (CDROM oder USB-Stick) beizulegen, welches die kompletten Bewerbungsunterlagen enthält. Elektronische Bewerbungen sind an Frau Manuela Reinharter (manuela.reinharter@tuwien.ac.at) zu senden.
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

English:

The Faculty of Electrical Engineering and Information Technology of the TU Wien invites applications at the Institute for Microelectronics, E360, for a tenure-track Associate Professor position with qualification agreement in the area of Magneto-Resistive Devices in form of an initially fixed-term (6 years) full time tenure track position starting from December 1st,2020 with the possibility of promotion to a permanent position as Associate Professor after a positive tenure evaluation.

The successful candidate is expected to establish or to continue her/his own research group and to initiate independent, innovative research programs for the development of advanced concepts and methods for nonvolatile magnetoresistive memory and logic. The methods to be developed are expected to treat modern and future topics for these nonvolatile magnetoresistive devices which can be used for ultra-densely packed memory as well as for low-power logic applications.

The successful candidate to this position is expected to be an internationally recognized scientist with a doctoral degree and with several years of accumulated competence in the area of nonvolatile magnetoresistive devices. Her/his publication portfolio should show that a habilitation (if not already present) can be achieved in the first two years.

Successful candidates have experience in several of the following areas:
- Spin–based physics phenomena in solids for electronic applications
- Investigation and development of novel spin-based device concepts for non-volatile applications
- Novel high-performance modeling and simulation approaches suitable for designing industry-relevant magnetoresistive memory cells
- Design of novel non-volatile circuits with embedded logic functions for advanced data processing

Additionally, this position requires teaching duties for the bachelor’s program Electrical Engineering and Information Technology as well as the Master’s program Microelectronics and Photonics.

The requirements for applications to this position are as follows:
- University Master and Doctoral degree or equivalent and proficiency in German and English
- Excellent international academic track record and well established international collaboration with universities, research institutes and the semiconductor industry
- Experience in designing and participating in research projects
- Experience in running a research group and, as a result, proven social and gender competence
- Experience in the academic teaching of courses in the field and supervising of students at multiple levels of education
- Experience in the organization of relevant scientific conferences
- Experience in reviewing of scientific journals and relevant scientific conferences
- Unless sufficient knowledge of German is available, the willingness to learn the German language soon is required, which makes it possible to teach in bachelor's programs and to work in the management of the institute and the faculty as well as in university committees

For more information please contact Prof. Tibor Grasser (grasser@iue.tuwien.ac.at).

TU Wien is committed to increase female employment in leading scientific positions. Female candidates are explicitly encouraged to apply. Preference will be given when equally qualified.

People with special needs are equally encouraged to apply. In case of any questions, please contact the confidant for disabled persons at the university, Mr. Gerhard Neustätter (gerhard.neustaetter@tuwien.ac.at).

The employment starts as University Assistant with a minimum salary of EUR 3.889,50 gross (14× per year) according to the collective bargaining agreement for a PostDoc. After signing the qualification agreement, the employment is as Assistant Professor with a minimum salary of EUR 4.559,60 (14× per year).

Application Documents:
The letter of application should include a CV and should address the following points:
- certificates of doctoral and diploma degrees (copies)
- research statement (description of previous and planned research)
- teaching statement (description of previous and planned teaching)
- acquired third-party fund projects
- concept for the future plans in research and teaching and contributions to scientific profile of the faculty respectively of the university
Applications should be sent until 19th November, 2020 (date of postmark), to TU Wien, HR Administration for scientific staff, Karlsplatz 13, 1040 Vienna, Austria. The written application should contain a CD-ROM or USB stick with the complete application documents. Electronic applications should be sent as a single PDF file to Ms. Manuela Reinharter (manuela.reinharter@tuwien.ac.at).
Applicants have no entitlement to reimbursement of travel and subsistence expenses incurred by the application procedure.


Die Vizerektorin für Personal und Gender:
Mag. A. S t e i g e r



 

Eigentümer, Herausgeber und Verleger: Universitätsverwaltung der Technischen Universität Wien
Redaktion: Angelika Kober, Helga Thalinger, Sylvia Huemayer
E-Mail: mitteilungsblatt@tuwien.ac.at
Druck: Technische Universität Wien, alle 1040 Wien, Karlsplatz 13
Redaktionsschluss: jeweils Mittwoch 12.00 Uhr

Back to overview for the year