University Gazette - 36/2020


  • Links to some documents or web-sites do not work due to technical changes outside of TISS.

PDF view PDF-View

JSON-Export

Back to overview for the year

TU Logo

UNIVERSITY GAZETTE
Jahr 2020
36. Stück
September 03, 2020

 
Karlsplatz 13
1040 Wien


 


 

 

341. Bevollmächtigungen gemäß § 27 Abs. 2 UG

Die Aufstellung der gem. § 27 Abs. 2 UG erteilten Bevollmächtigungen ist unter folgendem Link verfügbar:
https://tiss.tuwien.ac.at/fpl/project-announcements.xhtml


Die Rektorin:
Dr. S. S e i d l e r

 

342. Bevollmächtigungen gemäß § 28 UG

Die aktuelle Aufstellung der Bevollmächtigungen gemäß § 28 UG ist unter
https://tiss.tuwien.ac.at/mbl/p28vollmachten verfügbar.


Die Rektorin:
Dr. S. S e i d l e r

 

 

343. Sicherheitsvertrauenspersonen und Brandschutzwarte der TU Wien

Eine Aufstellung der Sicherheitsvertrauenspersonen und Brandschutzwarte der TU Wien finden Sie unter
https://www.tuwien.at/sicherheitsvertrauenspersonen 

 

344. Richtlinie Verleihung Berufstitel "Universitätsprofessor_in"

Die Richtlinie wurde in der Sitzung des Rektorates am 01.09.2020 beschlossen. Sie finden diese auf der Homepage der Abteilung Datenschutz und Dokumentenmanagement unter https://www.tuwien.at/index.php?eID=dms&s=4&path=Richtlinien%20und%20Verordnungen/Berufstitel_%20Universit%C3%A4tsprofessor_-_Universit%C3%A4tsprofessorin.pdf bzw. im Anhang.


Für das Rektorat:
Die Rektorin:
Dr. S. S e i d l e r


Anhänge:
Berufstitel_Universittsprofessor_-_Universittsprofessorin.pdf

 

345. Bestellung zur Funktion und Erteilung einer Vollmacht Fakultätsbereich inklusive Services

Titel, Vor- und Familienname: Univ.Prof. Dr.-Ing. Stefanie Elgeti
Bezeichnung Leitung: Forschungsbereichsleiterin
Bezeichnung: Forschungsbereich
Name: Leichtbau
Nummer: E317-01
Fakultät: Maschinenwesen und Betriebswissenschaften
Bestellung ab 01.09.2020/befristet bis 29.02.2024
Beschaffungsvollmacht/Forschungsvollmacht erteilt mit Wirkung ab 01.09.2020

Die Rektorin:
Dr. S. S e i d l e r

 

346. Bestellung zur Funktion und Erteilung einer Vollmacht Zentraler Bereich

Titel, Vor- und Familienname: Alexander Klaffenböck
Bezeichnung Leitung: Fachgruppenleiter
Bezeichnung: Fachgruppe
Name: Betriebsführung und Gebäudereinigung
Nummer: E080-04-2
Rektoratsressort: Vizerektorat Digitalisierung und Infrastruktur
Bestellung ab 01.09.2020
Beschaffungsvollmacht mit Wirkung ab 01.09.2020

Titel, Vor- und Familienname: Univ.Prof. MMag. Dr. Wolfgang Güttel
Bezeichnung Leitung: Abteilungsleiter
Bezeichnung: Abteilung
Name: Continuing Education Center
Nummer: E017
Rektoratsressort: Vizerektorat Studium und Lehre
Bestellung ab 01.09.2020
Beschaffungsvollmacht mit Wirkung ab 01.09.2020

Die Rektorin:
Dr. S. S e i d l e r

 

347. Abberufung / Rücktritt von einer Funktion und Widerruf einer Vollmacht Fakultätsbereich inklusive Services

Titel, Vor- und Familienname: Associate Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Heinz Pettermann
Bisherige Bezeichnung Leitung: Forschungsbereichsleiter
Bisherige Bezeichnung: Forschungsbereich
Bisheriger Name deutsch: Leichtbau
Bisheriger Nummer: E317-01
Fakultät: Maschinenwesen und Betriebswissenschaften
Abberufung/Rücktritt mit Wirkung ab 01.09.2020
Beschaffungsvollmacht/Forschungsvollmacht widerrufen mit Wirkung ab 01.09.2020

Die Rektorin:
Dr. S. S e i d l e r

 

348. Abberufung / Rücktritt von einer Funktion und Widerruf einer Vollmacht Zentraler Bereich

Titel, Vor- und Familienname: Vizerektor Ao.Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Kurt Matyas
Bisherige Bezeichnung Leitung: Abteilungsleiter
Bisherige Bezeichnung: Abteilung
Bisheriger Name: Continuing Education Center
Bisheriger Nummer: E017
Rektoratsressort: Vizerektorat für Studium und Lehre
Rücktritt mit Wirkung ab 31.08.2020
Beschaffungsvollmacht widerrufen mit Wirkung ab 31.08.2020


Die Rektorin:
Dr. S. S e i d l e r

 

349. Ausschreibung von Preisen / Stipendien

Die TU Wien steht für Diversität, Gleichbehandlung und Chancengleichheit. Die nachfolgende Ausschreibung entspricht möglicherweise nicht in allen Punkten diesem Bekenntnis, worauf die TU Wien jedoch keinen Einfluss nehmen kann. Potentielle Interessenten und/oder Interessentinnen sollen trotzdem informiert werden und die Möglichkeit zur Bewerbung bekommen.

 

349.1. Amelia Earhart Fellowship 2021/22

Details siehe unter zonta.org/AEFellowship bzw. im Anhang


Anhänge:
2021AEPoster.pdf

 

350. Ausschreibung einer Stelle einer_s Universitätsprofessor_in für das Fachgebiet "High Performance Computing Systems"

Institute of Information Systems Engineering, E194 (133452)
University Professor
for the specialist field of High Performance Computing Systems
Detaillierte Informationen finden Sie bis zum Ende der Bewerbungsfrist 01.10.2020 auf unserer Jobplattform.

 

351. Ausschreibung freier Stellen

Die Universität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in Leitungsfunktionen und beim wissenschaftlichen bzw. künstlerischen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Mitbewerber, werden vorrangig aufgenommen, soferne nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Wir sind bemüht, behinderte Menschen mit entsprechender Qualifikation einzustellen und fordern daher ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Behindertenvertrauensperson der TU Wien, Herrn Gerhard Neustätter gerhard.neustaetter@tuwien.ac.at.

 

 

351.1. Universitätsverwaltung und Zentrale Einrichtungen

.digital office, E649-03 (135047)
Studentische_r Mitarbeiter_in
in Forschung und Verwaltung | 15 Wochenstunden, befristet auf 12 Monate
Detaillierte Informationen finden Sie bis zum Ende der Bewerbungsfrist 24.09.2020 auf unserer Jobplattform.

 

351.2. Fakultät für Mathematik und Geoinformation

An der Fakultät für Mathematik und Geoinformation ist eine Universitätsassistent_in Laufbahnstelle "Multiscale Calculus of Variations" voraussichtlich ab 01.10.2020 in Vollzeit (40 Wochenstunden) zu besetzen.

Das Laufbahnmodell der TU Wien sieht wie folgt aus:
Die ausgeschriebene Position ermöglicht eine durchgängige wissenschaftliche Karriere vom Universitätsassistenten PostDoc bis zur Assoziierten Professur. Kernstück des Laufbahnmodells stellt eine sogenannte Qualifizierungsvereinbarung dar. Die_Der erfolgreiche Kandidat_in beginnt - im Fall des Abschlusses einer Qualifizierungsvereinbarung - als „Assistenzprofessor_in“ und nach erfüllter Qualifizierungsvereinbarung, erfolgt die Beförderung zur_zum unbefristet angestellten „Assoziierten Professor_in“.

Die Laufbahnstelle ist dem Institut für Analysis und Scientific Computing (E101), Forschungsbereich Analysis (E101-1) zugeordnet und umfasst Forschung und Lehre auf dem Gebiet der Variationsrechnung und der Analysis von nichtlinearen partiellen Differentialgleichungen. Mögliche Schwerpunkte der Forschungsarbeiten sind mathematische Dimensionsreduktionen und Homogenisierung sowie analytisches Verständnis von Mehrskalenproblemen und Phasenübergängen, insbesondere mit interdisziplinären Anwendungen in den Materialwissenschaften.

Aufgabengebiete:

Forschung:
- Aktive mathematische Forschungs- und Publikationstätigkeit im Bereich Variationsrechnung, insbesondere zu den oben genannten Themen
- Bereitschaft zu innermathematischer, aber auch interdisziplinärer Kooperation an der TU Wien
- Kooperation und Mitarbeit im SFB F65 „Taming complexity in PDE systems“

Lehre:
In der Lehre ist vorgesehen, dass sich die_der Inhaber_in der Laufbahnstelle in der Analysis-Ausbildung der Studiengänge der Technischen Mathematik sowie der Mathematik-Grundausbildung im Servicebereich des Instituts (z.B. Technische Physik, Elektrotechnik) einbringt. Es wird darauf hingewiesen, dass an der TU Wien derzeit die Bachelor-Lehre auf Deutsch erfolgt und entsprechende Sprachkenntnisse erforderlich sind.

Ihr Profil:
- Eine der Verwendung entsprechende abgeschlossene inländische oder gleichwertige ausländische Hochschulausbildung mit Doktorat sowie ausgezeichnete deutsche und englische Sprachkenntnisse
- Ausgewiesene Expertise in einem modernen und aktiven Bereich der Variationsrechnung mit klar ersichtlichem Anwendungsbezug inbesondere zu den Forschungsthemen an der TU Wien
- Hervorragende Leistungen und Potenzial in der Forschung, exzellente Publikationstätigkeit, internationale Reputation
- Facheinschlägige Lehrerfahrung in der akademischen Lehre in Vorlesungen und Übungen sowie in der Betreuung und Mitbetreuung von akademischen Abschlussarbeiten
- Erfahrungen in der Konzeption und Durchführung von Forschungsprojekten sowie die Bereitschaft und Fähigkeit zur Führung von Forschungsgruppen, Bereitschaft zur Einwerbung von Drittmitteln
- Auslandserfahrung im Rahmen von Forschungsaufenthalten ist wünschenswert

Es ist eine Einreihung in die Verwendungsgruppe B1 des Kollektivvertrages für Arbeitnehmer_innen der Universitäten und ein Mindestgehalt von EUR 3.889,50/Monat (14 mal) vorgesehen. Explizit möchten wir darauf hinweisen, dass ein in Abhängigkeit von bereits mitgebrachter Qualifikation und Erfahrung ein entsprechend höheres Entgelt vereinbart werden kann.

Bewerbungsunterlagen:

Bewerbungen sollten zusätzlich zu Bewerbungsschreiben und Lebenslauf mindestens folgende Dokumente beinhalten:
- Nachweis der akademischen Abschlüsse
- Darstellung der Leistungen in der wissenschaftlichen Forschung sowie der Erfahrungen und Tätigkeiten in der akademischen Lehre und Nachwuchsbetreuung
- Nachweis der Einwerbung von Drittmitteln und ein Konzept für künftige Pläne in Forschung und Lehre und Beitrag zum wissenschaftlichen Profil der Fakultät bzw. der Universität
Weitere Bewerbungsunterlagen die größer als 10 MB sind, bitten wir mittels USB-Stick an folgende Adresse zu senden: Technische Universität Wien, Personaladministration, z.H. Frau Katharina Pauschenwein, Fachbereich wiss. Personal der TU Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien
per Email an katharina.pauschenwein@tuwien.ac.at 
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung (in englischer Sprache) bis zum 24.09.2020
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

 

351.3. Fakultät für Physik

An der Fakultät für Physik, E130, der Technischen Universität Wien sind voraussichtlich ab 01.10.2020 bis 28.02.2021 zwei Stellen für je eine_n Assistent_in, Gehaltsgruppe B1, mit einem Beschäftigungsausmaß von 30 Wochenstunden zu besetzen.
(Wiederholung der Ausschreibung vom 06.08.2020)

Aufnahmebedingungen:
abgeschlossenes Magister-, Diplom-, Masterstudium der Fachrichtung Physik bzw. gleichwertiges Universitätsstudium im In- oder Ausland

Sonstige Kenntnisse:
Gesucht wird ein_e Doktorand_in, die im Rahmen des fakultären Mentoring-Programms Studierende während der StEOP als Mentor_in fachlich und mit sozialer Kompetenz betreut. Ziel ist es, den Studierenden eine rechtzeitige und erfolgsversprechende Studienentscheidung im ersten Studienjahr zu erleichtern und damit die Zahl der später ausscheidenden Studierenden zu reduzieren. Kenntnisse über den Studienverlauf an der Fakultät in den ersten Semestern sind wünschenswert. Nähere Informationen über das laufende Mentoring-Programm sind unter dem folgenden Link zu finden: https://www.physik.tuwien.ac.at/mentoring_programm/  

Das monatliche Mindestentgelt für diese Gehaltsgruppe beträgt derzeit EUR 2.196,80 brutto (14x jährlich).
Aufgrund tätigkeitsbezogener Vorerfahrungen kann sich das Entgelt erhöhen.

Bewerbungsfrist: bis 24.09.2020 (Datum des Poststempels)
Bewerbungen richten Sie an die Personaladministration, Fachbereich wiss. Personal der TU Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien.
Onlinebewerbungen an katharina.pauschenwein@tuwien.ac.at   
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

 

351.4. Fakultät für Technische Chemie

Am Institut für Materialchemie, E165, Forschungsbereich Physikalische Chemie, E165-01, Forschungsgruppe Modellkatalyse und Angewandte Katalyse, E165-01-1, der Technischen Universität Wien ist voraussichtlich ab 01.10.2020 auf die Dauer von 6 Jahren eine Stelle für eine_n Assistent_in, Gehaltsgruppe B1, mit einem Beschäftigungsausmaß von 40 Wochenstunden zu besetzen.

Aufnahmebedingungen:
einschlägiges abgeschlossenes Doktoratsstudium der Fachrichtung Technische Chemie oder Chemie

Sonstige Kenntnisse:
- Hervorragende Kenntnisse in Physikalischer Chemie, Oberflächenchemie, Oberflächenreaktionen (Einkristalle, Nanoteilchen) und Kinetik, insbesondere Schwingungsspektroskopie und mikrokinetische Modellierung (Aktivität/Selektivität)
- Deutsch- und Englischkenntnisse benötigt für Lehre und Forschung
- Lehrerfahrung im Fach „physikalische Chemie“ sowie Bereitschaft zur Mitwirkung in der Vorlesungs- und Praktikumslehre

Das monatliche Mindestentgelt für diese Gehaltsgruppe beträgt derzeit EUR 3.889,50 brutto (14x jährlich).

Bewerbungsfrist: bis 24.09.2020 (Datum des Poststempels)
Bewerbungen richten Sie an die Personaladministration, Fachbereich wiss. Personal der TU Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien.
Onlinebewerbungen an elisabeth.karner@tuwien.ac.at   
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

 

 

351.5. Fakultät für Informatik

351.5.1 Am Institut für Logic and Computation, E192, Forschungsbereich Theory and Logic, E192-05, der TU Wien suchen wir eine_n studentische_n Mitarbeiter_in (Forschung | Verwaltung), 10 Wochenstunden. Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet (von 01.10.2020 bis 30.09.2023), längstens jedoch bis zum Abschluss des Master- oder Diplomstudiums. Es handelt sich um eine Ausschreibung im Rahmen des vom BMBWF finanzierten Calls „Digitale und soziale Transformation in der Hochschulbildung“ für das geförderte Projekt „CodeAbility Austria“, welches innerhalb des Clusters „Informatik und digitale Kompetenzen“ durchgeführt wird.
(Wiederholung der Ausschreibung vom 02.07.2020)

Ihre Aufgaben:
- Engagierte Mitarbeit im Projekt CodeAbility Austria
- Unterstützung bei dem Einsatz und der Evaluierung einer Programmierlernplattform in der grundlegenden Programmierausbildung
- Unterstützung bei der Umsetzung einer Austauschplattform für Lehr- und Lernmaterialien im Bereich Programmieren

Ihr Profil:
- Inskription eines facheinschlägigen Studiums aus dem Bereich Informatik; Kein abgeschlossenes Master- oder Diplomstudium der Fachrichtung
- Fachspezifische Kenntnisse aus Informatik
- Praktische Kenntnisse in den folgenden Bereichen: Dokumentenformate (z.B. Latex, Markdown), Versionsverwaltungssysteme (z.B. git) und Kursmanagementsysteme (z.B. Moodle)
- Erfahrung als Tutor_in von Vorteil
- Team- und Kommunikationsfähigkeit

Wir bieten:
- Vielfältiges und spannendes Aufgabengebiet
- Breites internes und externes Weiterbildungsangebot sowie flexible Arbeitsgestaltung
- Zentrale Lage sowie gute Erreichbarkeit (U1/U2/U4 Karlsplatz)

Die Entlohnung erfolgt nach dem Mindestentgelt der Gehaltsgruppe C gemäß dem Kollektivvertrag für Arbeitnehmer_innen der Universitäten und beträgt bei einem wöchentlichen Beschäftigungsausmaß von 10 Stunden derzeit EUR 529,15 brutto/Monat (14x jährlich).

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an: Tel.: +43 (1) 588 01 DW 185188 Senior Lecturer Stefan Podlipnig

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis 24.09.2020.
Bewerbungen richten Sie per Email an: stefan.podlipnig@tuwien.ac.at 
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

351.5.2 Am Institut für Computer Engineering, E191, Forschungsbereich Automation Systems, E191-03, der Technischen Universität Wien ist voraussichtlich ab 01.10.2020 bis 30.09.2024 eine Stelle für eine_n Assistent_in, Gehaltsgruppe B1, mit einem Beschäftigungsausmaß von 30 Wochenstunden zu besetzen.
(Wiederholung der Ausschreibung vom 06.08.2020)

Aufnahmebedingungen:
abgeschlossenes Magister-, Diplom-, Masterstudium der Fachrichtung Informatik bzw. gleichwertiges Universitätsstudium im In- oder Ausland

Aufgabengebiet in der Lehre:
Unterstützung bei der Durchführung von Grundlehrveranstaltungen der Fakultät für Informatik (1. Studienjahr, vornehmlich im Modul „Technische Grundlagen der Informatik“); insbesondere Abhaltung von Übungsgruppen einschließlich der zugehörigen Vorbereitungs-, Begleit- und Nacharbeiten sowie organisatorisch-administrativen Tätigkeiten

Aufgabengebiet in der Forschung:
- Forschungstätigkeit im Bereich Technische Informatik
- Bereitschaft zur Durchführung einer Dissertation wird vorausgesetzt

Sonstige Kenntnisse:
- Sehr gute Informatikkenntnisse, insbesondere im Bereich der Technischen Informatik
- Kenntnisse im Bereich (Industrial) Internet of Things vorteilhaft
- Bereitschaft zur Durchführung von angeleiteter Lehrtätigkeit bei Großlehrveranstaltungen
- Erstellen von LVA-Unterlagen
- Fähigkeit zu selbständigem Denken und Arbeiten
- Hohe Motivation zu wissenschaftlicher Tätigkeit
- Erfahrungen in der Akquise von Forschungsförderungen wünschenswert
- Eigenverantwortung und Teamfähigkeit
- Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse werden vorausgesetzt.

Das monatliche Mindestentgelt für diese Gehaltsgruppe beträgt derzeit EUR 2.196,80 brutto (14x jährlich).
Aufgrund tätigkeitsbezogener Vorerfahrungen kann sich das Entgelt erhöhen.

Bewerbungsfrist: bis 24.09.2020 (Datum des Poststempels)
Bewerbungen richten Sie an die Personaladministration, Fachbereich wiss. Personal der TU Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien.
Onlinebewerbungen an manuela.reinharter@tuwien.ac.at  
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

 

 

351.6. Fakultät für Bauingenieurwesen

Institut für interdisziplinäres Bauprozessmanagement, E234, Forschungsbereich Baubetrieb und Bauverfahrenstechnik, E234-01 (134912)
Studentische_r Mitarbeiter_in
in Forschung und Verwaltung | 8,5 Wochenstunden, befristet bis 30.09.2022
Detaillierte Informationen finden Sie bis zum Ende der Bewerbungsfrist 24.09.2020 auf unserer Jobplattform.

 

351.7. Fakultät für Maschinenwesen und Betriebswissenschaften

Institut für Strömungsmechanik und Wärmeübertragung, E322, Forschungsbereich Numerische Strömungsmechanik, E322-02 (133840)
Universitätsassistent_in (Post-Doc)
29 Wochenstunden | befristet auf 1 Jahr
Detaillierte Informationen finden Sie bis zum Ende der Bewerbungsfrist 24.09.2020 auf unserer Jobplattform.


Die Vizerektorin für Personal und Gender:
Mag. A. S t e i g e r



 

Eigentümer, Herausgeber und Verleger: Universitätsverwaltung der Technischen Universität Wien
Redaktion: Angelika Kober, Helga Thalinger, Sylvia Huemayer
E-Mail: mitteilungsblatt@tuwien.ac.at
Druck: Technische Universität Wien, alle 1040 Wien, Karlsplatz 13
Redaktionsschluss: jeweils Mittwoch 12.00 Uhr

Back to overview for the year