University Gazette - 8/2020


PDF view PDF-View

JSON-Export

Older version of PDF (V1) PDF-View

Older version of PDF (V2) PDF-View

Older version of PDF (V3) PDF-View

Back to overview for the year

TU Logo

UNIVERSITY GAZETTE
Jahr 2020
8. Stück
February 27, 2020

 
Karlsplatz 13
1040 Wien


 


 

 

85. Bevollmächtigungen gemäß § 27 Abs. 2 UG

Die Aufstellung der gem. § 27 Abs. 2 UG erteilten Bevollmächtigungen ist unter folgendem Link verfügbar:
https://tiss.tuwien.ac.at/fpl/project-announcements.xhtml


Die Rektorin:
Dr. S. S e i d l e r

 

86. Bevollmächtigungen gemäß § 28 UG

Die aktuelle Aufstellung der Bevollmächtigungen gemäß § 28 UG ist unter
https://tiss.tuwien.ac.at/mbl/p28vollmachten verfügbar.


Die Rektorin:
Dr. S. S e i d l e r

 

 

87. Sicherheitsvertrauenspersonen und Brandschutzwarte der TU Wien

Eine Aufstellung der Sicherheitsvertrauenspersonen und Brandschutzwarte der TU Wien finden Sie unter
https://www.tuwien.at/sicherheitsvertrauenspersonen 

 

88. Strukturänderungen - Zusammenlegung, Umbenennung oder Auflösung .Zentraler Bereich

Folgende Strukturänderung wurde am 17.12.2019 vom Rektorat beschlossen:

· Umbenennung / Zusammenlegung

Bezeichnung: Fachbereich
Neuer Name Deutsch: Fundraising and Community Relations
Neuer Name Englisch: Fundraising and Community Relations

Ergänzende Informationen:

Bisheriger Name Deutsch: Fundraising and Sponsoring
Bisheriger Name Englisch: Fundraising and Sponsoring
Übergeordnetes Strukturelement: Abteilung
Nummer: E011-02

· Auflösung

Bezeichnung: Fachgruppe
Name Deutsch: Fundraising, Stiftung und Campuswerbung bzw. Alumni
Name Englisch: Fundraising, Foundation and Campusadvertising
Übergeordnetes Strukturelement: Fachbereich
Nummer: E011-02-1 bzw. E011-02-2

Die Änderung wird mit 01.03.2020 in Kraft treten.

Die Rektorin:
Dr. S. S e i d l e r

 

89. Abberufung / Rücktritt von einer Funktion und Widerruf einer Vollmacht Zentraler Bereich

Titel, Vor- und Familienname: Helga Tschiedl
Bisherige Bezeichnung Leitung: Fachgruppenleiterin
Bisherige Bezeichnung: Fachgruppe
Bisheriger Name: Städtebaubibliothek
Bisheriger Nummer: E040-02-4
Rektoratsressort: Vizerektorat Digitalisierung und Infrastruktur
Abberufung seit 29.02.2020
Beschaffungsvollmacht widerrufen am 29.02.2020


Die Rektorin:
Dr. S. S e i d l e r

 

90. Abberufung / Rücktritt von einer Funktion und Widerruf einer Vollmacht Fakultätsbereich inklusive Services

Titel, Vor- und Familienname: Dipl.-Ing. Mag.art. Christoph Meier
Bisherige Bezeichnung Leitung: Forschungsbereichsleiter
Bisherige Bezeichnung: Forschungsbereich
Bisheriger Name deutsch: Dreidimensionales Gestalten und Modellbau
Bisheriger Nummer: E264/2
Fakultät: Fakultät für Architektur und Raumplanung
Abberufung seit 15.02.2020
Beschaffungsvollmacht/Forschungsvollmacht widerrufen am 15.02.2020

 

Die Rektorin:
Dr. S. S e i d l e r

 

91. Bestellung zur Funktion und Erteilung einer Vollmacht - Fakultät für Mathematik und Geoinformation

An der Fakultät für Mathematik und Geoinformation wurden die Funktionsträger_innen gemäß Anhang für die Funktionsperiode 01.03.2020 bis 29.02.2024 bestellt. Den Leiter_innen wurden die entsprechenden Vollmachten erteilt - siehe Aufstellung der Bevollmächtigungen gemäß § 28 UG.


Anhänge:
Uebersichtsliste_Leitungsfunktionen_MG.pdf

 

92. Bestellung zur Funktion und Erteilung einer Vollmacht - Fakultät für Physik

An der Fakultät für Physik wurden die Funktionsträger_innen gemäß Anhang für die Funktionsperiode 01.03.2020 bis 29.02.2024 bestellt. Den Leiter_innen wurden die entsprechenden Vollmachten erteilt - siehe Aufstellung der Bevollmächtigungen gemäß § 28 UG.


Anhänge:
Uebersichtsliste_Leitungsfunktionen_PHY.pdf

 

93. Bestellung zur Funktion und Erteilung einer Vollmacht - Fakultät für Technische Chemie

An der Fakultät für Technische Chemie wurden die Funktionsträger_innen gemäß Anhang für die Funktionsperiode 01.03.2020 bis 29.02.2024 bestellt. Den Leiter_innen wurden die entsprechenden Vollmachten erteilt - siehe Aufstellung der Bevollmächtigungen gemäß § 28 UG.


Anhänge:
Uebersichtsliste_Leitungsfunktionen_TCH.pdf

 

94. Bestellung zur Funktion und Erteilung einer Vollmacht - Fakultät für Informatik

An der Fakultät für Informatik wurden die Funktionsträger_innen gemäß Anhang für die Funktionsperiode 01.03.2020 bis 29.02.2024 bestellt. Den Leiter_innen wurden die entsprechenden Vollmachten erteilt - siehe Aufstellung der Bevollmächtigungen gemäß § 28 UG.


Anhänge:
Uebersichtsliste_Leitungsfunktionen_INF.pdf

 

95. Bestellung zur Funktion und Erteilung einer Vollmacht - Fakultät für Bauingenieurwesen

An der Fakultät für Bauingenieurwesen wurden die Funktionsträger_innen gemäß Anhang für die Funktionsperiode 01.03.2020 bis 29.02.2024 bestellt. Den Leiter_innen wurden die entsprechenden Vollmachten erteilt - siehe Aufstellung der Bevollmächtigungen gemäß § 28 UG.


Anhänge:
Uebersichtsliste_Leitungsfunktionen_BI.pdf

 

96. Bestellung zur Funktion und Erteilung einer Vollmacht - Fakultät für Architektur und Raumplanung

An der Fakultät für Architektur und Raumplanung wurden die Funktionsträger_innen gemäß Anhang für die Funktionsperiode 01.03.2020 bis 29.02.2024 bestellt. Den Leiter_innen wurden die entsprechenden Vollmachten erteilt - siehe Aufstellung der Bevollmächtigungen gemäß § 28 UG.


Anhänge:
Uebersichtsliste_Leitungsfunktionen_AR.pdf

 

97. Bestellung zur Funktion und Erteilung einer Vollmacht - Fakultät für Maschinenwesen und Betriebswissenschaften

An der Fakultät für Maschinenwesen und Betriebswissenschaften wurden die Funktionsträger_innen gemäß Anhang für die Funktionsperiode 01.03.2020 bis 29.02.2024 bestellt. Den Leiter_innen wurden die entsprechenden Vollmachten erteilt - siehe Aufstellung der Bevollmächtigungen gemäß § 28 UG.


Anhänge:
Uebersichtsliste_Leitungsfunktionen_MWB.pdf

 

98. Bestellung zur Funktion und Erteilung einer Vollmacht - Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik

An der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik wurden die Funktionsträger_innen gemäß Anhang für die Funktionsperiode 01.03.2020 bis 29.02.2024 bestellt. Den Leiter_innen wurden die entsprechenden Vollmachten erteilt - siehe Aufstellung der Bevollmächtigungen gemäß § 28 UG.


Anhänge:
Uebersichtsliste_Leitungsfunktionen_ETIT.pdf

 

99. Verleihung der Lehrbefugnis als Privatdozent_in

Der Vizerektor für Studium und Lehre hat auf Grund des Beschlusses der gemäß § 103 Abs. 7 UG eingesetzten Habilitationskommission mit Bescheid vom 24.11.2011 Herrn Mag.rer.nat. Dr.rer.nat. Bernhard Seiboth die Lehrbefugnis als Privatdozent für das Fach "Molekulare Biotechnologie" ("Molecular Biotechnology") verliehen. Gemäß § 22 Abs. 1 Z 7 UG i.V.m. der Geschäftsordnung des Rektorats hat die Rektorin die Zuordnung von Herrn Mag.rer.nat. Dr.rer.nat. Bernhard Seiboth  zum Institut für Verfahrenstechnik, Umwelttechnik und Technische Biowissenschaften, E166 verfügt.

Der Vizerektor für Studium und Lehre hat auf Grund des Beschlusses der gemäß § 103 Abs. 7 UG eingesetzten Habilitationskommission mit Bescheid vom 10.04.2013 Frau Dipl.-Ing. Dr.techn. Monika Schmoll die Lehrbefugnis als Privatdozent für das Fach "Molekulare Genetik und Genomik" ("Molecular Genetics and Genomics") verliehen. Gemäß § 22 Abs. 1 Z 7 UG i.V.m. der Geschäftsordnung des Rektorats hat die Rektorin die Zuordnung von Frau Dipl.-Ing. Dr.techn. Monika Schmoll zum Institut für Verfahrenstechnik, Umwelttechnik und Technische Biowissenschaften, E166 verfügt.

Der Vizerektor für Studium und Lehre hat auf Grund des Beschlusses der gemäß § 103 Abs. 7 UG eingesetzten Habilitationskommission mit Bescheid vom 27.11.2012 Herrn Dipl.-Ing. Dr.techn. Tobias Pröll die Lehrbefugnis als Privatdozent für das Fach "Energieverfahrenstechnik" ("Chemical Engineering and Energy Technology") verliehen. Gemäß § 22 Abs. 1 Z 7 UG i.V.m. der Geschäftsordnung des Rektorats hat die Rektorin die Zuordnung von Herrn Dipl.-Ing. Dr.techn. Tobias Pröll zum Institut für Verfahrenstechnik, Umwelttechnik und Technische Biowissenschaften, E166 verfügt.

Der Vizerektor für Studium und Lehre hat auf Grund des Beschlusses der gemäß § 103 Abs. 7 UG eingesetzten Habilitationskommission mit Bescheid vom 27.11.2012 Herrn Dipl.-Ing. Dr.techn. Andreas Bartl die Lehrbefugnis als Privatdozent für das Fach "Verfahrenstechnik" ("Chemical Engineering") verliehen. Gemäß § 22 Abs. 1 Z 7 UG i.V.m. der Geschäftsordnung des Rektorats hat die Rektorin die Zuordnung von Herrn Dipl.-Ing. Dr.techn. Andreas Bartl zum Institut für Verfahrenstechnik, Umwelttechnik und Technische Biowissenschaften, E166 verfügt.

Der Vizerektor für Studium und Lehre hat auf Grund des Beschlusses der gemäß § 103 Abs. 7 UG eingesetzten Habilitationskommission mit Bescheid vom 13.02.2012 Frau Dipl.-Ing. Mag. Dr. Marie-Alexandra Neouze die Lehrbefugnis als Privatdozent für das Fach "Materialchemie" ("Materials Chemistry") verliehen. Gemäß § 22 Abs. 1 Z 7 UG i.V.m. der Geschäftsordnung des Rektorats hat die Rektorin die Zuordnung von Frau Dipl.-Ing. Mag. Dr. Marie-Alexandra Neouze zum Institut für Materialchemie, E165 verfügt.

Der Vizerektor für Studium und Lehre hat auf Grund des Beschlusses der gemäß § 103 Abs. 7 UG eingesetzten Habilitationskommission mit Bescheid vom 06.03.2012 Frau Dipl.-Ing. Dr.techn. Karin Fackler die Lehrbefugnis als Privatdozent für das Fach "Bioresource Chemistry" verliehen. Gemäß § 22 Abs. 1 Z 7 UG i.V.m. der Geschäftsordnung des Rektorats hat die Rektorin die Zuordnung von Frau Dipl.-Ing. Dr.techn. Karin Fackler zum Institut für Verfahrenstechnik, Umwelttechnik und Technische Biowissenschaften , E166 verfügt.

Der Vizerektor für Studium und Lehre hat auf Grund des Beschlusses der gemäß § 103 Abs. 7 UG eingesetzten Habilitationskommission mit Bescheid vom 10.04.2013 Herrn Dr.techn. Jose Luis Garcia die Lehrbefugnis als Privatdozent für das Fach "Materialwissenschaft anorganischer Stoffe" ("Inorganic Materials Science") verliehen. Gemäß § 22 Abs. 1 Z 7 UG i.V.m. der Geschäftsordnung des Rektorats hat die Rektorin die Zuordnung von Herrn Dr.techn. Jose Luis Garcia zum Institut für Chemische Technologien und Analytik, E164 verfügt.

Der Vizerektor für Studium und Lehre hat auf Grund des Beschlusses der gemäß § 103 Abs. 7 UG eingesetzten Habilitationskommission mit Bescheid vom 30.10.2013 Frau Mag.rer.nat. Dr.rer.nat. Martina Marchetti-Deschmann die Lehrbefugnis als Privatdozent für das Fach "Instrumentelle Bioanalytische Chemie" ("Instrumental Bioanalytical Chemistry") verliehen. Gemäß § 22 Abs. 1 Z 7 UG i.V.m. der Geschäftsordnung des Rektorats hat die Rektorin die Zuordnung von Frau Mag.rer.nat. Dr.rer.nat. Martina Marchetti-Deschmann  zum Institut für Chemische Technologien und Analytik, E164 verfügt.

Der Vizerektor für Studium und Lehre hat auf Grund des Beschlusses der gemäß § 103 Abs. 7 UG eingesetzten Habilitationskommission mit Bescheid vom 30.10.2013 Herrn Dipl.-Ing. Dr.techn. Michael Schnürch die Lehrbefugnis als Privatdozent für das Fach "Metallorganische Chemie" ("Organometallic Chemistry") verliehen. Gemäß § 22 Abs. 1 Z 7 UG i.V.m. der Geschäftsordnung des Rektorats hat die Rektorin die Zuordnung von Herrn Dipl.-Ing. Dr.techn. Michael Schnürch zum Institut für Angewandte Synthesechemie, E163 verfügt.

Der Vizerektor für Studium und Lehre hat auf Grund des Beschlusses der gemäß § 103 Abs. 7 UG eingesetzten Habilitationskommission mit Bescheid vom 01.10.2014 Frau Dipl.-Ing. Dr.techn. Verena Seidl-Seiboth die Lehrbefugnis als Privatdozent für das Fach "Biochemie" ("Biochemistry") verliehen. Gemäß § 22 Abs. 1 Z 7 UG i.V.m. der Geschäftsordnung des Rektorats hat die Rektorin die Zuordnung von Frau Dipl.-Ing. Dr.techn. Verena Seidl-Seiboth zum Institut für Verfahrenstechnik, Umwelttechnik und Technische Biowissenschaften, E166 verfügt.

Der Vizerektor für Studium und Lehre hat auf Grund des Beschlusses der gemäß § 103 Abs. 7 UG eingesetzten Habilitationskommission mit Bescheid vom 04.02.2014 Frau Dipl.-Ing. Dr.techn. Karin Föttinger die Lehrbefugnis als Privatdozent für das Fach "Physikalische Chemie" ("Physical Chemistry") verliehen. Gemäß § 22 Abs. 1 Z 7 UG i.V.m. der Geschäftsordnung des Rektorats hat die Rektorin die Zuordnung von Frau Dipl.-Ing. Dr.techn. Karin Föttinger zum Institut für Materialchemie, E165 verfügt.

Der Vizerektor für Studium und Lehre hat auf Grund des Beschlusses der gemäß § 103 Abs. 7 UG eingesetzten Habilitationskommission mit Bescheid vom 17.12.2019 Herrn Christopher Frauenberger, PhD die Lehrbefugnis als Privatdozent für das Fach "Informatik" ("Computer Science") verliehen. Gemäß § 22 Abs. 1 Z 7 UG i.V.m. der Geschäftsordnung des Rektorats hat die Rektorin die Zuordnung von Herrn Frauenberger, PhD zum Institut für Visual Computing and Human-Centered Technology,, Forschungsbereich Human Computer Interaction, E193-05 verfügt.


Der Vizerektor für Studium und Lehre:
Dr. K. M a t y a s

 

100. Einrichtung der Studienkommission „Technische Mathematik“ für die Funktionsperiode Oktober 2019 – September 2022 Festlegung der Parität: 4:4:4, Nominierung der Mitglieder

Der Senat der Technischen Universität Wien hat in der Sitzung am 21. Oktober 2019 gemäß § 25
Abs. 8 Z 3 UG idgF die Einsetzung der Studienkommission „Technische Mathematik“ für die Funktionsperiode Oktober 2019 - September 2022 einstimmig beschlossen und die Parität mit 4:4:4 festgelegt.

Von den Personengruppen im Senat wurde die Nominierung der Mitglieder in die Studienkommission wie folgt vorgenommen:

Universitätsprofessor_innen:

Mitglieder:

Associate Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Michael FEISCHL, BSc
Institut für Analysis und Scientific Computing
E101-02 - Forschungsbereich Numerik

Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Peter FILZMOSER
Institut für Stochastik und Wirtschaftsmathematik
E105-06 - Forschungsbereich Computational Statistics

Univ.Prof. Dr.habil. Ivan IZMESTIEV
Institut für Diskrete Mathematik und Geometrie
E104-03 - Forschungsbereich Differentialgeometrie und geometrische Strukturen

Univ.Prof. Dipl.-Math. Dr.rer.nat. Thorsten RHEINLÄNDER
Institut für Stochastik und Wirtschaftsmathematik
E105-05 - Forschungsbereich Stochastische Finanz- und Versicherungsmathematik

Ersatzmitglieder:

Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Anton ARNOLD
Institut für Analysis und Scientific Computing
E101-01 - Forschungsbereich Analysis

Univ. Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Monika LUDWIG
Institut für Diskrete Mathematik und Geometrie
E104-06 - Forschungsbereich Konvexe und Diskrete Geometrie

Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Alexia FÜRNKRANZ-PRSKAWETZ
Institut für Stochastik und Wirtschaftsmathematik
E105-03 - Forschungsbereich Ökonomie

Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Franz SCHUSTER
Institut für Diskrete Mathematik und Geometrie
E104-07 - Forschungsbereich Geometrische Analysis

Univ.Prof. Dipl.-Math. Dr.rer.nat. Uwe SCHMOCK
Institut für Stochastik und Wirtschaftsmathematik
E105-01 - Forschungsbereich Risikomanagement in Finanz- und Versicherungsmathematik

Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Peter SZMOLYAN
Institut für Analysis und Scientific Computing
E101-01 - Forschungsbereich Analysis

Universitätsdozenten_innen und wissenschaftliche und
künstlerische Mitarbeiter_innen im Forschungs-, Kunst- und Lehrbetrieb:

Mitglieder:

Ao.Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Harald WORACEK
Institut für Analysis und Scientific Computing
E101-01 - Forschungsbereich Analysis

Ao.Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Bernhard GITTENBERGER
Institut für Diskrete Mathematik und Geometrie
E104-05 - Forschungsbereich Kombinatorik und Algorithmen

Assistant Prof. Mag.rer.nat. Dr.techn. Christian MÜLLER
Institut für Diskrete Mathematik und Geometrie
E104-04 - Forschungsbereich Angewandte Geometrie

Senior Lecturer Dipl.-Ing. Dr.techn. Josef Leopold HAUNSCHMIED
Institut für Stochastik und Wirtschaftsmathematik
E105-04 - Forschungsbereich Operations Research und Kontrollsysteme

Ersatzmitglieder:

Univ.Ass. Dipl.-Ing. Dr.rer.nat. Esther DAUS
Institut für Analysis und Scientific Computing
E101-01 - Forschungsbereich Analysis

Univ.Ass. Dipl.-Ing. Dr.techn. Markus FAUSTMANN
Institut für Analysis und Scientific Computing
E101-02 - Forschungsbereich Numerik

Assistant Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Michael PINSKER
Institut für Diskrete Mathematik und Geometrie
E104-01 - Forschungsbereich Algebra

Ao.Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Klaus FELSENSTEIN
Institut für Stochastik und Wirtschaftsmathematik
E105-07 - Forschungsbereich Mathematische Stochastik

Associate Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Stefan GERHOLD
Institut für Stochastik und Wirtschaftsmathematik
E105-01 - Forschungsbereich Risikomanagement in Finanz- und Versicherungsmathematik

Studierende:

Mitglieder:

Viktoria REITER
Barbara LECKL
Simon LOS
Hubert HACKL

Ersatzmitglieder:

Theresa BRUCKER 
Thomas WAGENHOFER 
Lorenz FISCHL  
Stefan SCHROTT 
Leo BRAUNER
Johannes STRIGL
Ciara PIRCHER

Der Nominierungsvorschlag wurde vom Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen akzeptiert.

In der konstituierenden Sitzung am 30.01.2020 wurde Herr Senior Lecturer Dipl.-Ing. Dr.techn. Josef Leopold HAUNSCHMIED zum Vorsitzenden, Frau Viktoria REITER zur 1. stellvertretenden Vorsitzenden und Herr Associate Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Michael FEISCHL, BSc zum 2. stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.


Der Vorsitzende des Senates:
Dr. N. P f e i f e r

 

101. Einsetzung einer Berufungskommission - Professur „Industrielle Energiesysteme“

Der Senat der Technischen Universität Wien hat in der Sitzung am 2. Dezember 2019 einstimmig die Einsetzung einer entscheidungsbefugten Berufungskommission gem. § 98 Abs. 4 UG idgF. beschlossen.

Von den Vertreterinnen und Vertretern der jeweiligen Gruppe von Universitätsangehörigen im Senat wurden folgende Mitglieder in die Berufungskommission entsendet:

Universitätsprofessor_innen:

Mitglieder:

Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Markus HAIDER
Institut für Energietechnik und Thermodynamik
E302-01 - Forschungsbereich Thermodynamik und Wärmetechnik
Fakultät für Maschinenwesen und Betriebswissenschaften

Univ.Prof. Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Anton FRIEDL
Institut für Verfahrenstechnik, Umwelttechnik und technische Biowissenschaften
E166-06 - Forschungsbereich Bioressourcen und Pflanzenwissenschaften
Fakultät für Technische Chemie

Prof. Dr.-Ing. Michael BECKMANN
TU Dresden - Institut für Energieverfahrenstechnik

Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.Stefan JAKUBEK
Institut für Mechanik und Mechatronik
E325-04 - Forschungsbereich Regelungstechnik und Prozessautomatisierung
Fakultät für Maschinenwesen und Betriebswissenschaften

Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.Friedrich BLEICHER
Institut für Fertigungstechnik und Photonische Technologien
E311-01 - Forschungsbereich Fertigungstechnik
Fakultät für Maschinenwesen und Betriebswissenschaften

Ersatzmitglieder:

Univ.Prof. Dr.techn. Dipl.-Ing. Bernhard GERINGER
Institut für Fahrzeugantriebe und Automobiltechnik
E315-01 - Forschungsbereich Fahrzeugantriebe und Automobiltechnik
Fakultät für Maschinenwesen und Betriebswissenschaften

Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Margit GFÖHLER
Institut für Konstruktionswissenschaften und Produktentwicklung
E307-03 - Forschungsbereich Biomechanik und Rehabilitationstechnik
Fakultät für Maschinenwesen und Betriebswissenschaften

Universitätsdozenten_innen und wissenschaftliche und
künstlerische Mitarbeiter_innen im Forschungs-, Kunst- und Lehrbetrieb:

Mitglieder:

Ao.Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Reinhard WILLINGER
Institut für Energietechnik und Thermodynamik
E302-02 - Forschungsbereich Strömungsmaschinen

Ao.Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Franz RAUSCHER
Institut für Konstruktionswissenschaften und Produktentwicklung
E307-04 - Forschungsbereich Maschinenbauinformatik und Virtuelle Produktentwicklung

Ersatzmitglieder:

Ao.Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Andreas WERNER
Institut für Energietechnik und Thermodynamik
E302-01-1 - Forschungsgruppe Thermodynamik und Wärmetechnik

Dr.-Ing. Fazel ANSARI CHAHARSOUGHI, MSc
Institut für Managementwissenschaften
E330-02-1 - Forschungsgruppe Smart and Knowledge Based Maintenance

Studierende:

Mitglieder:

Theresa BRUNAUER
Leo ZEHETNER-MONTENEGRO

Ersatzmitglieder:

Florian SCHLÄGL
Lukas RINNOFNER

Der Nominierungsvorschlag wurde vom Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen akzeptiert.

Am 24.01.2020 hat die konstituierende und erste Sitzung der Berufungskommission stattgefunden.
Zum Vorsitzenden wurde Herr Univ.Prof.Dipl.-Ing.Dr.techn. Markus Haider gewählt.
Zum Schriftführer wurde Herr Ao.Univ.Prof.Dipl.-Ing.Dr.techn Reinhard Willinger gewählt.

Der Vorsitzende des Senates:
Dr. N. P f e i f e r

 

102. Ausschreibung von Preisen / Stipendien

Die TU Wien steht für Diversität, Gleichbehandlung und Chancengleichheit. Die nachfolgende Ausschreibung entspricht möglicherweise nicht in allen Punkten diesem Bekenntnis, worauf die TU Wien jedoch keinen Einfluss nehmen kann. Potentielle Interessenten und/oder Interessentinnen sollen trotzdem informiert werden und die Möglichkeit zur Bewerbung bekommen.

 

102.1. Staatspreis Patent 2020

Der Staatspreis für zukunftsweisende Erfindungen und Marken.
Einreichfrist:27. Juni 2020
Informationen unter: www.staatspreis-patent.at bzw. im Anhang.


Anhänge:
4409_001.pdf

 

102.2. Ausschreibung von Förderungsstipendien gemäß § 63 des Studienförderungsgesetzes für das Jahr 2020

Förderungsstipendien dienen zur Förderung wissenschaftlicher oder künstlerischer Arbeiten von Studierenden ordentlicher Studien.
1.) Antragsteller_in ist der/die Studierende:
Mögliche Höhe des Förderungsstipendiums: 750,-- Euro bis 3.600,-- Euro
2.) Abgabetermine:
Sommersemester 2020 für alle Fakultäten: 30. April 2020
Wintersemester 2020/21 für alle Fakultäten: 15. Oktober 2020
3.) Abgabeorte:
Dekanat der Fakultät für Architektur und Raumplanung:
Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr, Donnerstag: 15.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Dekanat der Fakultät für Bauingenieurwesen:
Montag bis Donnerstag 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr, Mittwoch 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr
Dekanat der Fakultät für Maschinenwesen und Betriebswissenschaften
Montag bis Donnerstag 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Dekanat der Fakultät für Technische Chemie
Montag bis Donnerstag 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Dekanat der Fakultät für Physik
Montag bis Donnerstag 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr und
Donnerstag 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Dekanat der Fakultät für Mathematik und Geoinformation
Montag bis Donnerstag 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr und
Donnerstag 14.00 bis 16.00 Uhr
Dekanat der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik:
Montag bis Freitag 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 15.00 Uhr
Dekanat der Fakultät für Informatik
Montag bis Donnerstag 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr, sowie Donnerstag 14.00 Uhr bis 15.00 Uhr
4.) Voraussetzungen (durch geeignete Belege nachzuweisen)
- Österreichische Staatsbürgerschaft oder Gleichstellung gemäß § 4 StudFG
- Ordentliche Studierende an der Technischen Universität Wien
- eine Bewerbung des/der Studierenden um ein Förderungsstipendium zur Durchführung einer nicht abgeschlossenen Arbeit samt einer Beschreibung der Arbeit, einer Kostenaufstellung und einem Finanzierungsplan;
- die Vorlage mindestens eines Gutachtens eines/einer in § 97 bis § 100 UG genannten Universitätslehrers_in zur Kostenaufstellung und darüber, ob der/die Studierende auf Grund der bisherigen Studienleistungen und seiner/ihrer Vorschläge für die Durchführung der Arbeit voraussichtlich in der Lage sein wird, die Arbeit mit überdurchschnittlichem Erfolg durchzuführen;
- die Einhaltung der Anspruchsdauer (§ 18) des jeweiligen Studienabschnittes unter Berücksichtigung allfälliger wichtiger Gründe (§ 19)
- die Erfüllung des Ausschreibungsbedingungen
HINWEISE FÜR ANTRAGSTELLER_INNEN UND GUTACHTER_INNEN:
1.) Die Sitzung für die Vergabe im Sommersemester findet voraussichtlich Mitte/Ende Mai 2020 statt. Die Fakultät behält sich die Möglichkeit der Anhörung des/der Antragstellers_in und die/des Gutachters_in (ev. im Gutachten anzuführender Stellvertreter_innen) vor. (Der genaue Termin der Sitzung im Wintersemester 2020/21 wird im Sommersemester 2020 bekannt gegeben).
2.) Die Fakultät behält sich die Möglichkeit der Einholung weiterer Gutachten vor.
3.) Beteiligen sich an einem eingereichten Projekt mehrere Studierende, sind diese anzuführen. Die gesetzlichen Anforderungen müssen jedoch nur vom/von der Antragsteller_in erfüllt werden. Ebenso ändert sich dadurch die höchstmögliche Stipendiensumme nicht.
4.) Der Finanzierungsplan sollte aus Gründen der Kollegialität nur Mindesterfordernisse beinhalten, um eine möglichst große Anzahl von Anträgen beteiligen zu können.
5.) Es besteht kein Rechtsanspruch auf Zuerkennung eines Stipendiums!
6.) Die Verleihung erfolgt durch die/den Studiendekan_in.

Die Studiendekanin/Die Studiendekane:
Dr. G. T r a g l e r 
Dr. R. W e b e r
Dr. H. B a l a s i n
Dr. P. G ä r t n e r
Dr. H. T e l l i o g l u
Dr. Ch. H u e m e r
Dr. R. H e u e r
Dr.-Ing. J. K r a m p e
Dr. Ch. K ü h n
Dr. T. D i l l i n g e r
Dr. P. H. M a y e r h o f e r
Dr. E. K a n i u s a s
Dr.-Ing. W. G a w l i k 
Dr. J. S c h ö b e r l

 

 

102.3. Ausschreibung von Leistungsstipendien gemäß § 57 des Studienförderungsgesetzes für das Studienjahr 2019/20

Leistungsstipendien dienen zur Anerkennung hervorragender Studienleistungen in einem Studienjahr
1.) Antragsteller_in ist der/die Studierende:
Mögliche Höhe des Leistungsstipendiums: 750,- Euro bis 1.500,-- Euro
2.) Abgabetermin für alle Fakultäten: 15. Oktober 2020
3.) Abgabeorte:
Dekanat der Fakultät für Architektur und Raumplanung:
Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr, Donnerstag: 15.00 bis 16.00 Uhr
Dekanat der Fakultät für Bauingenieurwesen:
Montag, Dienstag 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr, Mittwoch 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Dekanat der Fakultät für Maschinenwesen und Betriebswissenschaften:
Montag bis Donnerstag 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Dekanat der Fakultät für Technische Chemie:
Montag bis Donnerstag 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Dekanat der Fakultät für Physik:
Montag bis Donnerstag 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr und
Donnerstag 14.00 bis 16.00 Uhr
Dekanat der Fakultät für Mathematik und Geoinformation:
Montag bis Donnerstag 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr und
Donnerstag 14.00 bis 16.00 Uhr
Dekanat der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik:
Montag bis Freitag 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 15.00 Uhr
Dekanat der Fakultät für Informatik:
Montag bis Donnerstag 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr, sowie Donnerstag 14.00 Uhr bis 15.00 Uhr
4.) Voraussetzungen (durch geeignete Belege nachzuweisen)
- Bewerbung des/der Studierenden
- Österreichische Staatsbürgerschaft oder Gleichstellung gemäß § 4 StudFG
- die Einhaltung der Anspruchsdauer (§ 18) des jeweiligen Studienabschnittes unter Berücksichtigung allfälliger wichtiger Gründe (§ 19)
- ein Notendurchschnitt der zur Beurteilung herangezogener Prüfungen, Lehrveranstaltungen und wissenschaftlichen Arbeiten von nicht schlechter als 2,0 (Fakultäten für Physik, Technische Chemie und Architektur und Raumplanung: 1,5; Fakultät für Mathematik und Geoinformation: 1,4, Fakultät für Informatik: < 1,6)
und
- die Erfüllung der Ausschreibungsbedingungen.
HINWEISE:
1.) Informationen an den Dekanaten
2.) Es besteht kein Rechtsanspruch auf Zuerkennung eines Stipendiums!
3.) Die Verleihung erfolgt durch die/den Studiendekan_in.

Die Studiendekanin/die Studiendekane:
Dr. G. T r a g l e r
Dr. R. W e b e r
Dr. H. B a l a s i n
Dr. P. G ä r t n e r
Dr. H. T e l l i o g l u
Dr. Ch. H u e m e r
Dr. R. H e u e r
Dr.-Ing. J. K r a m p e
Dr. C. K ü h n
Dr. T. D i l l i n g e r
Dr. P. H. M a y r h o f e r
Dr. E. K a n i u s a s
Dr.-Ing. W. G a w l i k
Dr. J. S c h ö b e r l

 

103. Todesfall

Am 19. Februar 2020 verstarb Herr  Em. O.Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Dr.h.c. Wilhelm von der Emde.

Die Rektorin:
Dr. S. S e i d l e r

 

104. Mitteilungen der Universitätsverwaltung

Für Auskünfte in Angelegenheiten von Stipendien- und Preisausschreibungen stehen an den Dekanaten und bei der HTU zur Verfügung:
Dekanat der Fakultät für Mathematik und Geoinformation und Dekanat der Fakultät für Physik: Frau Angela Pecinovsky Tel.: 58801-10004
Dekanat der Fakultät für Technische Chemie: Frau Sabrina Lamprecht Tel.: 58801-15002
Dekanat der Fakultät für Informatik: Frau Ricarda Aminger Tel.: 58801-18005 
Dekanat der Fakultät für Bauingenieurwesen: Frau Ramona Schneider-Lauscher Tel.: 58801-20010, Frau Doris Graf Tel.: 58801-20012 
Dekanat der Fakultät für Architektur und Raumplanung: Frau Marina Stadelmann Tel.: 58801-25002
Dekanat der Fakultät für Maschinenwesen und Betriebswissenschaften: Frau Eva-Maria Celler Tel.: 58801-30016 
Dekanat der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik: Frau Dietlinde Egger Tel.: 58801-35001
Ansprechperson an der HTU: Frau Manuela Binder Tel.: 58801-49501

 

105. Ausschreibung freier Stellen

Die Universität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in Leitungsfunktionen und beim wissenschaftlichen bzw. künstlerischen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Mitbewerber, werden vorrangig aufgenommen, soferne nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Wir sind bemüht, behinderte Menschen mit entsprechender Qualifikation einzustellen und fordern daher ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Behindertenvertrauensperson der TU Wien, Herrn Gerhard Neustätter gerhard.neustaetter@tuwien.ac.at.

 

 

105.1. Universitätsverwaltung und Zentrale Einrichtungen

Forschungs- und Transfersupport,  Fachgruppe Patent- und Lizenzmanagement (126726)
Spezialist_in Patent- und Lizenzmanagement
Vollzeit (40 Std./Woche ) | unbefristet
Detaillierte Informationen finden Sie bis zum Ende der Bewerbungsfrist 19.03.2020 auf unserer Jobplattform

Forschungs- und Transfersupport,  Fachgruppe Förderberatung und Wirtschaftskooperationen (126719)
Spezialist_in nationale Förderprogramme und Wirtschaftskooperation
Vollzeit (40 Std./Woche ) | unbefristet
Detaillierte Informationen finden Sie bis zum Ende der Bewerbungsfrist 19.03.2020 auf unserer Jobplattform

Gebäude und Technik (GUT) (126910)
Technische_r Mitarbeiter_in für Objektbetreuung
mit Schwerpunkt: HKLS/ELT | Vollzeit, befristet bis 31.12.2023
(Wiederholung der Ausschreibung vom 16.01.2020)
Detaillierte Informationen finden Sie bis zum Ende der Bewerbungsfrist 02.04.2020 auf unserer Jobplattform

Gebäude und Technik (GUT) (126908)
Teamkoordinator_in Budget- und Rechnungswesen
mit Schwerpunkt technisches Controlling | Vollzeit | unbefristet
(Wiederholung der Ausschreibung vom 16.01.2020)
Detaillierte Informationen finden Sie bis zum Ende der Bewerbungsfrist 02.04.2020 auf unserer Jobplattform

 

105.2. Fakultät für Mathematik und Geoinformation

Institut für Stochastik und Wirtschaftsmathematik (126732)
Sekretär_in
Teilzeit (20 Wochenstunden) | befristet
Detaillierte Informationen finden Sie bis zum Ende der Bewerbungsfrist 19.03.2020 auf unserer Jobplattform

Am Institut für Diskrete Mathematik und Geometrie der TU Wien suchen wir ehestmöglich eine_n studentische_n Mitarbeiter_in für folgendes Aufgabengebiet. Diese Stelle ist auf 4 Jahre befristet, längstens jedoch bis zum Abschluss des Master- oder Diplomstudiums.

Ihre Aufgaben:
· Mitwirkung in der Lehre sowie in der Betreuung von Studierenden
· Unterstützung bei der Betreuung von Übungen
· Mitarbeit bei Organisations- und Verwaltungsaufgaben im Bereich der Lehre

Ihr Profil:
· Inskription eines facheinschlägigen Studiums; Kein abgeschlossenes Master- oder Diplomstudium der Fachrichtung
· Sehr guter Studienerfolg im Studium der Technischen Mathematik bzw. Mathematik
· Fachspezifische Kenntnisse
· Erfahrung als Tutor_in von Vorteil
· Team- und Kommunikationsfähigkeit

Wir bieten:
· Vielfältiges und spannendes Aufgabengebiet
· Breites internes und externes Weiterbildungsangebot sowie flexible Arbeitsgestaltung
· Zentrale Lage sowie gute Erreichbarkeit (U1/U2/U4 Karlsplatz)

Die Entlohnung erfolgt nach dem Mindestentgelt der Gehaltsgruppe C gemäß dem Kollektivvertrag für Arbeitnehmer_innen der Universitäten und beträgt bei einem wöchentlichen Beschäftigungsausmaß von 15 Stunden derzeit EUR 793,70 brutto/Monat (14x jährlich).
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis 19.03.2020 unter folgender E-Mail: edith.rosta@tuwien.ac.at 
Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

 

105.3. Fakultät für Physik

Am Atominstitut, E 141, Forschungsbereich Quantenmetrologie E 141-07, der TU Wien ist eine Stelle für eine_n Assistent_in (PräDoc) voraussichtlich ab 1.04.2020 für die Dauer von 2 Jahren, Gehaltsgruppe B1, mit einem Beschäftigungsausmaß von 30 Wochenstunden zu besetzen.
Das monatliche Mindestentgelt für diese Gehaltsgruppe beträgt derzeit € 2.196,80 brutto (14x jährlich). Aufgrund tätigkeitsbezogener Vorerfahrungen kann sich das Entgelt erhöhen.

Aufnahmebedingungen:
abgeschlossenes Diplom-, Masterstudium der Fachrichtung Physik

Sonstige Kenntnisse:
- Experimentelle Erfahrung im Bereich der Manipulation ultrakalter Atome, Laserkühlung, magnetische Fallen, Bose-Einstein Kondensation
- Experimentelle Erfahrung im Bereich magnetischer Eigenschaften supraleitender Materialien
- Erfahrung in der Programmierung von automatisierten Experimentsteuerungen wie z. B. ADwin
- Erfahrung im Bereich automatisierte Bildbearbeitung und Auswertung
- Engagement in der Betreuung von Studierenden im Bachelor/Masterstudium
- Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Bewerbungsfrist: bis 26.03.2020 (Datum des Poststempels)
Bewerbungen richten Sie an die Personaladministration, Fachbereich wiss. Personal der TU Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien. Onlinebewerbungen an ildiko.haidenschuster@tuwien.ac.at  Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

 

105.4. Fakultät für Technische Chemie

Am Institut für Chemische Technologien und Analytik, Forschungsbereich Technische Elektrochemie (E164-04) ist eine Stelle für eine_n Assistent_in (Prae-doc), voraussichtlich ab 01.04.2020 bis 31.03.2021, Gehaltsgruppe B1 mit einem Beschäftigungsausmaß von 30 Wochenstunden zu besetzen.
Das monatliche Mindestentgelt für diese Gehaltsgruppe beträgt derzeit EUR 2.196,80 brutto (14x jährlich). 
Aufgrund tätigkeitsbezogener Vorerfahrungen kann sich das Entgelt erhöhen.

Aufnahmebedingungen:
Abgeschlossenes Magister-, Diplom- oder Masterstudium der Fachrichtung Technische Chemie bzw. gleichwertiges Universitätsstudium im In- oder Ausland.

Sonstige Kenntnisse:
Erfahrung in festkörperelektrochemischer Forschung an Oxiden, Dünnschichtherstellung von Oxiden, impedanzspektroskopischer Untersuchung von Festkörpern und Interpretation von komplexen lmpedanzspektren. Bereitschaft und Befähigung zur Mitwirkung in der Lehre in deutscher und englischer Sprache (v.a. Betreuung von Studierenden in Laborübungen des Bachelor- und Masterstudiums der Technischen Chemie}, Befähigung zur Veröffentlichung der Forschungsergebnisse in Fachjournalen und auf Konferenzen sowie zur Arbeit an einem Dissertationsprojekt.

Bewerbungsfrist: 20.03.2020 Bewerbungen richten Sie bitte an die TU Wien, Personaladministration, Fachbereich wiss. Personal, Karlsplatz 13, 1040 Wien. Onlinebewerbungen an birgit.hahn@tuwien.ac.at .
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

 

105.5. Fakultät für Informatik

105.5.1  Am Institut für Information Systems Engineering, Forschungsbereich Information & Software Engineering suchen wir eine engagierte Persönlichkeit für folgendes Aufgabengebiet. Diese Stelle ist auf 3 Jahre befristet, längstens jedoch bis zum Abschluss des Master- oder Diplomstudiums.

Ihre Aufgaben:
· Engagierte Mitarbeit in der Vorbereitung und Umsetzung von Projekten
· Entwickeln von Projekten für Schulen, die von studentischen Mitarbeiter_innen betreut werden
· Aufbauen und pflegen von Schulkontakten
· Einschulung von studentischen Mitarbeiter_innen
· Einsetzen der MOOCs „Programmieren mit Processing 1 & 2“ im Rahmen von Schulprojekten

Ihr Profil:
· Inskription eines facheinschlägigen Studiums aus dem Bereich Informatik; Kein abgeschlossenes Master- oder Diplomstudium der Fachrichtung
· Fachspezifische Kenntnisse aus Informatik
· Praktische Erfahrung in der Vermittlung von Informatikinhalten
· Erfahrung als Tutor_in von Vorteil
· Team- und Kommunikationsfähigkeit

Wir bieten:
· Vielfältiges und spannendes Aufgabengebiet
· Breites internes und externes Weiterbildungsangebot sowie flexible Arbeitsgestaltung
· Zentrale Lage sowie gute Erreichbarkeit (U1/U2/U4 Karlsplatz)

Die Entlohnung erfolgt nach dem Mindestentgelt der Gehaltsgruppe C gemäß dem Kollektivvertrag für Arbeitnehmer_innen der Universitäten und beträgt bei einem wöchentlichen Beschäftigungsausmaß von 10 Stunden derzeit EUR 529,15 brutto/Monat (14x jährlich).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis 19.03.2020.
Bewerbungen richten Sie per Email an: philipp.prinzinger@tuwien.ac.at 
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis 19.03.2020.
Bei Fragen wenden Sie sich gerne an:
Tel.: +43 (1) 588 01 DW 194305 Mag. Philipp Prinzinger
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

 

105.5.2  Am Institut für Information Computer Engineering, Forschungsbereich Embedded Computer Systems (E191-02) ist eine Stelle für eine_n Assistent_in (Prae-doc), voraussichtlich ab 01.04.2020, für die Dauer von 4 Jahren, Gehaltsgruppe B1 mit einem Beschäftigungsausmaß von 30 Wochenstunden zu besetzen.
Das monatliche Mindestentgelt für diese Gehaltsgruppe beträgt derzeit EUR 2.196,80 brutto (14x jährlich). 
Aufgrund tätigkeitsbezogener Vorerfahrungen kann sich das Entgelt erhöhen.

Aufnahmebedingungen:
Abgeschlossenes Magister-, Diplom- oder Masterstudium der Fachrichtung Informatik bzw. gleichwertiges Universitätsstudium im In- oder Ausland.

Ihre Aufgaben
Sonstige Kenntnisse:
· Wissenschaftliches Interesse (idealerweise Publikationen) in Parallel und Distributed Systems, insbesondere verteilte fehlertolerante Algorithmen.
· Sehr gute formal-mathematische Grundlagenkenntnisse und Fertigkeiten; Interesse an theoretischer Arbeit.
· Kenntnisse im Bereich parallele Programmierung und formale Verifikation.
· Sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch.
· Nach Möglichkeit Erfahrungen in der universitären Lehre.
Sonstiges:
· Gegebenenfalls besteht über Projektaktivitäten die Möglichkeit das Stundenausmaß der Beschäftigung auf maximal 40 Wochenstunden zu erhöhen.

Bewerbungsfrist: 19.3.2020 Bewerbungen richten Sie bitte an die TU Wien, Personaladministration, Fachbereich wiss. Personal, Karlsplatz 13, 1040 Wien. Onlinebewerbungen an veronika.korn@tuwien.ac.at .
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

 

105.5.3  Am Institut für Visual Computing and Human-Centered Technology, Forschungsbereich Human Computer Interaction (E193-05) ist eine Stelle für eine_n Assistent_in (Prae-doc), voraussichtlich ab 01.04.2020, für die Dauer von 4 Jahren, Gehaltsgruppe B1 mit einem Beschäftigungsausmaß von 30 Wochenstunden zu besetzen.
Das monatliche Mindestentgelt für diese Gehaltsgruppe beträgt derzeit EUR 2.196,80 brutto (14x jährlich). 
Aufgrund tätigkeitsbezogener Vorerfahrungen kann sich das Entgelt erhöhen.

Aufnahmebedingungen:
Abgeschlossenes Magister-, Diplom- oder Masterstudium der Fachrichtung Informatik oder Wirtschaftsinformatik (sehr guter Studienabschluss), vorzugsweise Medieninformatik oder ein ähnlich gestaltungsorientiertes Informatikstudium bzw. gleichwertiges Universitätsstudium im In- oder Ausland.

Erfordernisse:
Ausgezeichnete Informatikkenntnisse (dokumentiert etwa durch einen ausgezeichneten Studienabschluss) bevorzugt aus dem Bereich Medieninformatik/Media and Human-Centered Computing, sowie Interesse an der Mitwirkung in der Lehre; didaktische Vorerfahrung von Vorteil; sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse.

Aufgabengebiet in der Lehre:
Mitwirkung in der Grundlehre der Fakultät für Informatik; insbesondere Durchführung des Übungsbetriebs (Kommunikation mit Studierenden, Organisation über die Online-Plattform, Bewertung, Moderation von Online-Diskussionen, Abgabegespräche, Koordination der Tutor/innen) der Lehrveranstaltung „Denkweisen der Informatik" einschließlich der zugehörigen Vorbereitungs-, Begleit- und Nacharbeiten sowie organisatorisch- administrativen Tätigkeiten.

Aufgabengebiet in der Forschung:
Forschungstätigkeit und Arbeit an der Dissertation in einem Gebiet des Forschungsbereichs Human-Computer Interaction am Institut für Visual Computing und Human-Centered Technology.

Bewerbungsfrist: 19.3.2020 Bewerbungen richten Sie bitte an die TU Wien, Personaladministration, Fachbereich wiss. Personal, Karlsplatz 13, 1040 Wien. Onlinebewerbungen an susanne.pietsch-brousek@tuwien.ac.at .
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

 

105.5.4  Am Institut für Information Systems Engineering, Forschungsbereich Information & Software Engineering der TU Wien suchen wir voraussichtlich ab 1. April 2020 befristet auf die Dauer von 5 Monaten (längstens jedoch bis zum Abschluss des Master- oder Diplomstudiums) eine engagierte Persönlichkeit für folgendes Aufgabengebiet.

Ihre Aufgaben:
· Engagierte Mitarbeit in der Vorbereitung und Umsetzung von Datenanalyseprojekten
· Mitwirkung bei der Durchführung einer quantitativen Analyse zu den Beweggründen zum Studienabbruch, einem Projekt der Fakultät

Ihr Profil:
· Inskription eines facheinschlägigen Studiums aus dem Bereich Informatik; Kein abgeschlossenes Master- oder Diplomstudium der Fachrichtung
· Fachspezifische Kenntnisse aus dem Gebiet Data Science
· Team- und Kommunikationsfähigkeit

Wir bieten:
· Vielfältiges und spannendes Aufgabengebiet
· Breites internes und externes Weiterbildungsangebot sowie flexible Arbeitsgestaltung
· Zentrale Lage sowie gute Erreichbarkeit (U1/U2/U4 Karlsplatz)

Die Entlohnung erfolgt nach dem Mindestentgelt der Gehaltsgruppe C gemäß dem Kollektivvertrag für Arbeitnehmer_innen der Universitäten und beträgt bei einem wöchentlichen Beschäftigungsausmaß von 20 Stunden derzeit EUR 1.058,30 brutto/Monat (14x jährlich).

Bewerbungen richten Sie per Email an: peter.knees@tuwien.ac.at 
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis 19.03.2020.
Bei Fragen wenden Sie sich gerne an:
Tel.: +43 (1) 588 01 DW 188312 Dr. Peter Knees

 

105.6. Fakultät für Bauingenieurwesen

Institut für Interdisziplinäres Bauprozessmanagement, Forschungsbereich Integrale Bauplanung und Industriebau (126556)
Universitätsassistent_in (Prae-Doc)
30 Wochenstunden | befristet für die Dauer von 4 Jahren
(Wiederholung der Ausschreibung vom 16.01.2020)
Detaillierte Informationen finden Sie bis zum Ende der Bewerbungsfrist 19.03.2020 auf unserer Jobplattform

Institut für Interdisziplinäres Bauprozessmanagement, Forschungsbereich Baubetrieb und Bauverfahrenstechnik (126886)
Universitätsassistent_in (Post-Doc)
40 Wochenstunden, befristet auf 4 Jahre
Detaillierte Informationen finden Sie bis zum Ende der Bewerbungsfrist 19.03.2020 auf unserer Jobplattform

 

105.7. Fakultät für Maschinenwesen und Betriebswissenschaften

Institut für Managementwissenschaften, Fachbereich Arbeitswissenschaft und Organisation (126655)
2 Universitätsassistent_innen (Prae-Doc)
30 Wochenstunden | befristet auf 4 Jahre
Detaillierte Informationen finden Sie bis zum Ende der Bewerbungsfrist 26.03.2020 auf unserer Jobplattform


4 Projektassistent_innen (PraeDoc)
30 Wochenstunden | befristet für die Dauer von 3 Jahren
Detaillierte Informationen finden Sie bis zum Ende der Bewerbungsfrist 19.03.2020 auf unserer Jobplattform

Die Vizerektorin für Personal und Gender:
Mag. A. S t e i g e r



 

Eigentümer, Herausgeber und Verleger: Universitätsverwaltung der Technischen Universität Wien
Redaktion: Angelika Kober, Helga Thalinger, Sylvia Huemayer
E-Mail: mitteilungsblatt@tuwien.ac.at
Druck: Technische Universität Wien, alle 1040 Wien, Karlsplatz 13
Redaktionsschluss: jeweils Mittwoch 12.00 Uhr

Back to overview for the year