University Gazette - 6/2020


  • Links to some documents or web-sites do not work due to technical changes outside of TISS.

PDF view PDF-View

JSON-Export

Older version of PDF (V1) PDF-View

Back to overview for the year

TU Logo

UNIVERSITY GAZETTE
Jahr 2020
6. Stück
February 13, 2020

 
Karlsplatz 13
1040 Wien


 


 

 

71. Bevollmächtigungen gemäß § 27 Abs. 2 UG

Die Aufstellung der gem. § 27 Abs. 2 UG erteilten Bevollmächtigungen ist unter folgendem Link verfügbar:
https://tiss.tuwien.ac.at/fpl/project-announcements.xhtml


Die Rektorin:
Dr. S. S e i d l e r

 

72. Bevollmächtigungen gemäß § 28 UG

Die aktuelle Aufstellung der Bevollmächtigungen gemäß § 28 UG ist unter
https://tiss.tuwien.ac.at/mbl/p28vollmachten verfügbar.


Die Rektorin:
Dr. S. S e i d l e r

 

 

73. Sicherheitsvertrauenspersonen und Brandschutzwarte der TU Wien

Eine Aufstellung der Sicherheitsvertrauenspersonen und Brandschutzwarte der TU Wien finden Sie unter
https://www.tuwien.at/sicherheitsvertrauenspersonen 

 

74. Ausschreibung von Preisen / Stipendien

Die TU Wien steht für Diversität, Gleichbehandlung und Chancengleichheit. Die nachfolgende Ausschreibung entspricht möglicherweise nicht in allen Punkten diesem Bekenntnis, worauf die TU Wien jedoch keinen Einfluss nehmen kann. Potentielle Interessenten und/oder Interessentinnen sollen trotzdem informiert werden und die Möglichkeit zur Bewerbung bekommen.

 

74.1. Kardinal-Innitzer-Studienfonds Ausschreibung 2020

Aus Mitteln des Kardinal-Innitzer-Studienfonds werden jährlich Förderungspreise für besondere Leistungen u.a. aus den Fachgruppen Mathematik, Naturwissenschaften und Technik vergeben.
Für die Prämierung kommen wissenschaftliche Arbeiten jüngerer Forscher (- 40 Jahre) in Frage, die in ihrer wissenschaftlichen Bedeutung einer Habilitationsschrift gleichzusetzen sind.
Ihre Fertigstellung muss in den der Einreichung vorangegangenen drei Jahren erfolgt sein.
Einreichtermin: 30. April 2020
Informationen unter: www.kardinal-innitzer-fonds.at bzw. im Anhang


Anhänge:
4321_001.pdf

 

75. Ausschreibung freier Stellen

Die Universität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in Leitungsfunktionen und beim wissenschaftlichen bzw. künstlerischen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Mitbewerber, werden vorrangig aufgenommen, soferne nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Wir sind bemüht, behinderte Menschen mit entsprechender Qualifikation einzustellen und fordern daher ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Behindertenvertrauensperson der TU Wien, Herrn Gerhard Neustätter gerhard.neustaetter@tuwien.ac.at.

 

 

75.1. Universitätsverwaltung und Zentrale Einrichtungen

Information Technology Solutions, Fachbereich Products and Services, Fachgruppe Service Center (125964)
2 Studentische Mitarbeiter_innen
in Forschung und Verwaltung | jeweils 12 Wochenstunden | befristet auf 4 Jahre
Detaillierte Informationen finden Sie bis zum Ende der Bewerbungsfrist 05.03.2020 auf unserer Jobplattform

Fachbereich PR und Marketing (125972)
Mitarbeiter_in Publishing | Teilzeit (20 Wochenstunden)
Detaillierte Informationen finden Sie bis zum Ende der Bewerbungsfrist 05.03.2020 auf unserer Jobplattform

Bibliothek, Fachbereich Vernetzung und Innovation (126032)
Studentische_r Mitarbeiter_in 
in Forschung und Verwaltung | 10 Wochenstunden, befristet
Detaillierte Informationen finden Sie bis zum Ende der Bewerbungsfrist 05.03.2020 auf unserer Jobplattform

 

75.2. Fakultät für Physik

An der Fakultät für Physik sind zwei Stellen für je eine_n Assistent_in, Gehaltsgruppe B 1, mit einem Beschäftigungsausmaß von 20 Wochenstunden, voraussichtlich ab 09.03.2020 zu besetzen. Das monatliche Mindestentgelt für diese Gehaltsgruppe beträgt derzeit €1.464,50 brutto (14xjährlich). Aufgrund tätigkeitsbezogener Vorerfahrungen kann sich das Entgelt erhöhen.

Aufnahmebedingungen:
abgeschlossenes Magister-, Diplom-, Masterstudium der Fachrichtung der Fakultät für Physik der TU Wien bzw. gleichwertiges Universitätsstudium im In- oder Ausland

Sonstige Kenntnisse:
Gesucht wird ein_e Doktorand_Doktorandin, die im Rahmen des fakultären Mentoring-Programms Studierende während der StEOP als Mentor_in fachlich und mit sozialer Kompetenz betreut. Ziel ist es, den Studierenden eine rechtzeitige und erfolgsversprechende Studienentscheidung im ersten Studienjahr zu erleichtern und damit die Zahl der später ausscheidenden Studierenden zu reduzieren. Kenntnisse über den Studienverlauf an der Fakultät in den ersten Semestern sind wünschenswert. Nähere Informationen über das laufende Mentoring-Programm sind unter dem folgenden Link zu finden: https://www.physik.tuwien.ac.at/mentoring_programm/ 

Bewerbungsfrist: bis 05.03.2020 (Datum des Poststempels)
Bewerbungen richten Sie bitte an die Personaladministration, Fachbereich wiss. Personal der TU Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien. Onlinebewerbungen an katharina.pauschenwein@tuwien.ac.at  
Die Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

 

75.3. Fakultät für Technische Chemie

75.3.1  Am Institut für Materialchemie, Forschungsbereich Physikalische Chemie, Forschungsgruppe Modellkatalyse und Angewandte Katalyse E165-0l-1, ist voraussichtlich ab 01.04.2020 bis 31.03.2024 eine Stelle für eine_n Assistent_in, Gehaltsgruppe B1, mit einem Beschäftigungsausmaß von 30 Wochenstunden. zu besetzen.
Das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit EUR 2196,80 brutto (14x jährlich).

Aufnahmebedingunqen:
abgeschlossenes  Magister-,  Diplom-  oder  Masterstudium  der  Fachrichtung Technische Chemie/ Chemie bzw. gleichwertiges Universitätsstudium im In- oder Ausland

Sonstige Kenntnisse:
Hervorragende Kenntnisse in Physikalischer Chemie und Oberflächenchemie, experimentelle Erfahrung in der Untersuchung von Reaktionen an Oberflächen mittels mikroskopischer Methoden (PEEM, FIM, Ultrahochvakuumtechnik); Kenntnisse in Modellierung/Simulation erwünscht; Deutschkenntnisse sowie Bereitschaft und Befähigung zur Mitwirkung in der Lehre der Physikalischen Chemie

Bewerbungsfrist: bis 05.03.2020 (Datum des Poststempels)
Bewerbungen richten Sie an die Personaladministration, Fachbereich wiss. Personal der TU Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien
Onlinebewerbungen an elisabeth.karner@tuwien.ac.at 
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.


75.3.2  Am Institut für Materialchemie, Fachbereich Molekulare Materialchemie ist Stelle für eine_n Assistenten_in, voraussichtlich ab 01.04.2020, befristet für 4 Jahre, Gehaltsgruppe 81, mit einem Beschäftigungsausmaß von 30 Wochenstunden zu besetzen
. Das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit EUR 2196,80 brutto (14x jährlich). Aufgrund tätigkeitsbezogener Vorerfahrungen kann sich das Entgelt erhöhen.

Aufnahmebedingungen:
abgeschlossenes Magister-, Diplom- oder Masterstudium der Fachrichtung Technische Chemie/ Chemie bzw. gleichwertiges Universitätsstudium im In- oder Ausland

Sonstige Kenntnisse:
Der Forschungsschwerpunkt liegt auf der Entwicklung neuer Synthesepfade für Materialien zur elektrochemischen und photokatalytischen Energieumwandlung.
Insbesondere interessieren wir uns für die ALD-basierte Synthese und Charakterisierung poröser funktioneller und hybrider Materialien, z.B. mesoporöse anorganische Schichten oder metallorganische Gerüststrukturen. Die Materialien werden mit einer Reihe moderner ex-situ- und in-situ-Methoden charakterisiert, darunter Röntgenbeugung sowie verschiedene mikroskopische und spektroskopische Methoden. Erfahrung mit diffraktiven, mikroskopischen und spektroskopischen Materialcharakterisierungstechniken sowie von instrumentellen analytischen Methoden ist daher von Vorteil. Ein besonderer Schwerpunkt dieser Position liegt auf der Gasphasensynthese der porösen Funktions-/Hybridmaterialien. Daher ist Erfahrung mit Vakuumsystemen und/oder chemischer/physikalischer Gasphasenabscheidung von Vorteil.
Es wird ein hohes Maß an Kooperationsbereitschaft sowohl mit internen als auch externen Partnern erwartet. Bereitschaft und Befähigung zur Mitwirkung in der Lehre (insbesondere Praktikumsbetreuung in deutscher Sprache) und zur Durchführung einer Dissertation werden vorausgesetzt.

Bewerbungsfrist: bis 05.03.2020 (Datum des Poststempels)
Bewerbungen richten Sie an die Personaladministration, Fachbereich wiss. Personal der TU Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien. Onlinebewerbungen an elisabeth.karner@tuwien.ac.at.
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

 

75.3.3  Am Institut für Chemische Technologien und Analytik, Forschungsgruppe Anorganische Werkstoffe E164-03-1, ist voraussichtlich ab 12.03.2020 bis 12.07.2020, Karenzvertretung, eine Stelle für eine_n Assistent_in, Gehaltsgruppe B1, mit einem Beschäftigungsausmaß von 30 Wochenstunden. zu besetzen.
Das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit EUR 2196,80 brutto (14x jährlich).
Aufgrund tätigkeitsbezogener Vorerfahrungen kann sich das Entgelt erhöhen. 

Aufnahmebedingunqen:
abgeschlossenes Magister-, Diplom- oder Masterstudium  der  Fachrichtung Technische Chemie bzw. gleichwertiges Universitätsstudium im In- oder Ausland

Sonstige Kenntnisse:
Erfahrung in der Forschung an metallischen Werkstoffen, insbesondere Verbundwerkstoffen wie Hartmetallen, sowie in der technischen Betreuung von experimentellen Anlagen.
Erfahrung bei der Mitarbeit in der Lehre der Technische Chemie (besonders Praktikumsbetreuung) erwünscht.

Bewerbungsfrist: bis 05.03.2020 (Datum des Poststempels)
Bewerbungen richten Sie an die Personaladministration, Fachbereich wiss. Personal der TU Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien
Onlinebewerbungen an birgit.hahn@tuwien.ac.at  
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

 

75.3.4  Am Institut für Chemische Technologien und Analytik, Forschungsbereich Technische Elektrochemie E 164-04, Forschungsgruppe Festkörperionik E164-04-3, ist voraussichtlich ab 01.04.2020 bis 31.07.2020, Karenzvertretung, eine Stelle für eine_n Assistent_in, Gehaltsgruppe B1, mit einem Beschäftigungsausmaß von 40 Wochenstunden. zu besetzen.
Das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit EUR 3889,50 brutto (14x jährlich).

Aufnahmebedingunqen:
einschlägiges abgeschlossenes Doktoratsstudium  der  Fachrichtung Technische Chemie 

Sonstige Kenntnisse:
Erfahrung in festkörperelektrochemischer Forschung an Oxiden, impedanzspektroskopischen Messungen sowie deren Interpretation und Modellierung, in der Dünnschichtherstellung von Oxiden und in der technischen Betreuung der entsprechenden experimentellen Anlagen; Erfahrung bei der Mitarbeit in der Lehre der Technische Chemie (besonders Praktikumsbetreuung). Befähigung zur Lehre in deutscher und englischer Sprache.

Bewerbungsfrist: bis 05.03.2020 (Datum des Poststempels)
Bewerbungen richten Sie an die Personaladministration, Fachbereich wiss. Personal der TU Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien
Onlinebewerbungen an birgit.hahn@tuwien.ac.at   
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

 

75.4. Fakultät für Informatik

Am Institut für Information Systems Engineering, E 194, Forschungsbereich Information & Software Engineering E 194-01, der TU Wien ist eine Stelle für eine_n Assistent_in (PräDoc) voraussichtlich ab 16.03.2020 für die Dauer von 2 Jahren,  Gehaltsgruppe B1, mit einem Beschäftigungsausmaß von 30 Wochenstunden zu besetzen.
(Wiederholung der Ausschreibung vom 27.06.2019)

Das monatliche Mindestentgelt für diese Gehaltsgruppe beträgt derzeit € 2.196,80 brutto (14x jährlich). Aufgrund tätigkeitsbezogener Vorerfahrungen kann sich das Entgelt erhöhen.

Aufnahmebedingungen:
abgeschlossenes Magister-, Diplom-, Masterstudium der Fachrichtung Wirtschaftsinformatik und / oder Informatik

Sonstige Kenntnisse:
- Vertiefte Kenntnisse im Bereich Social Media Analytics, Angewandte Statistik und Projektmanagement.
- Erfahrung in der Betreuung von universitären Lehrveranstaltungen sowie gute organisatorische Fähigkeiten.
- Kenntnisse, Erfahrungen und ein starkes Engagement für die Anwendung von ICT-Konzepten für Sustainable Development Goals sind wünschenswert.
- Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
- Internationale akademische Erfahrung und Publikationserfahrung sind von großem Vorteil.

Bewerbungsfrist: bis 05.03.2020 (Datum des Poststempels)
Bewerbungen richten Sie an die Personaladministration, Fachbereich wiss. Personal der TU Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien. Onlinebewerbungen an susanne.pietsch-brousek@tuwien.ac.at Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

 

75.5. Fakultät für Architektur und Raumplanung

Institut für Städtebau, Landschaftsarchitektur und Entwerfen, Forschungsbereich Landschaftsplanung und Gartenkunst (126090)
Universitätsassistent_in (Prae-Doc)
30 Wochenstunden, befristet auf 4 Jahre
(Wiederholung der Ausschreibung vom 09.01.2020)
Detaillierte Informationen finden Sie bis zum Ende der Bewerbungsfrist 05.03.2020 auf unserer Jobplattform 

 

75.6. Fakultät für Bauingenieurwesen

Institut für Werkstofftechnologie, Bauphysik und Bauökologie, Forschungsbereich für Ökologische Bautechnologien (125829)
Universitätsassistent_in (Prae-Doc)
30 Wochenstunden, befristet auf 6 Monate
Detaillierte Informationen finden Sie bis zum Ende der Bewerbungsfrist 05.03.2020 auf unserer Jobplattform

Institut für Tragkonstruktionen, Forschungsbereich Stahlbeton- und Massivbau (125854)
Universitätsassistent_in (Prae-Doc)
30 Wochenstunden befristet auf 4 Jahre
Detaillierte Informationen finden Sie bis zum Ende der Bewerbungsfrist 05.03.2020 auf unserer Jobplattform

Die Vizerektorin für Personal und Gender:
Mag. A. S t e i g e r

 



 

Eigentümer, Herausgeber und Verleger: Universitätsverwaltung der Technischen Universität Wien
Redaktion: Angelika Kober, Helga Thalinger, Sylvia Huemayer
E-Mail: mitteilungsblatt@tuwien.ac.at
Druck: Technische Universität Wien, alle 1040 Wien, Karlsplatz 13
Redaktionsschluss: jeweils Mittwoch 12.00 Uhr

Back to overview for the year