University Gazette - 4/2020


  • Links to some documents or web-sites do not work due to technical changes outside of TISS.

PDF view PDF-View

JSON-Export

Back to overview for the year

TU Logo

UNIVERSITY GAZETTE
Jahr 2020
4. Stück
January 30, 2020

 
Karlsplatz 13
1040 Wien


 


 

 

38. Bevollmächtigungen gemäß § 27 Abs. 2 UG

Die Aufstellung der gem. § 27 Abs. 2 UG erteilten Bevollmächtigungen ist unter folgendem Link verfügbar:
https://tiss.tuwien.ac.at/fpl/project-announcements.xhtml


Die Rektorin:
Dr. S. S e i d l e r

 

39. Bevollmächtigungen gemäß § 28 UG

Die aktuelle Aufstellung der Bevollmächtigungen gemäß § 28 UG ist unter
https://tiss.tuwien.ac.at/mbl/p28vollmachten verfügbar.


Die Rektorin:
Dr. S. S e i d l e r

 

 

40. Sicherheitsvertrauenspersonen und Brandschutzwarte der TU Wien

Eine Aufstellung der Sicherheitsvertrauenspersonen und Brandschutzwarte der TU Wien finden Sie unter
https://www.tuwien.at/sicherheitsvertrauenspersonen 

 

41. Neueinrichtung von Strukturelementen Fakultätsbereich inklusive Services

Folgende Neueinrichtung wurde am 05.11.2019 vom Rektorat beschlossen:

Bezeichnung: Forschungsbereich
Name Deutsch: Machine Learning
Name Englisch: Machine Learning
Nummer: E194-06
Leitung: Univ.Prof. Dr. Thomas Gärtner
Übergeordnetes Strukturelement: Institut

Die Änderung ist mit 01.02.2020 in Kraft getreten.

Folgende Neueinrichtung wurde am 12.11.2019 vom Rektorat beschlossen:

Bezeichnung: Forschungsbereich
Name Deutsch: Baustatik und experimentelle Mechanik
Name Englisch: Structural Analysis and Experimental Mechanics
Nummer: E202-03
Leitung: Assoc.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Bernhard Pichler
Übergeordnetes Strukturelement: Institut

Die Änderung ist mit 01.02.2020 in Kraft getreten.

Folgende Neueinrichtung wurde am 29.10.2019 vom Rektorat beschlossen:

Bezeichnung: Forschungsgruppe
Name Deutsch: Computergestützte Werkstoffentwicklung
Name Englisch: Computational materials engineering
Nummer: E308-03-2
Leitung: Ass.Prof. Dr.sc.ETH Erwin Povoden-Karadeniz
Übergeordnetes Strukturelement: Forschungsbereich

Die Änderung ist mit 01.02.2020 in Kraft getreten.

Folgende Neueinrichtung wurde am 29.10.2019 vom Rektorat beschlossen:

Bezeichnung: Forschungsgruppe
Name Deutsch: Angewandte Oberflächentechnik
Name Englisch: Applied Surface and Coating Technology
Nummer: E308-01-2
Leitung: Dipl.-Ing. Dr.techn. Helmut Riedl-Tragenreif
Übergeordnetes Strukturelement: Forschungsbereich

Die Änderung ist mit 01.02.2020 in Kraft getreten.

Die Rektorin:
Dr. S. S e i d l e r

 

42. Abberufung / Rücktritt von einer Funktion und Widerruf einer Vollmacht Zentraler Bereich

Titel, Vor- und Familienname: Dr. Johannes Demel
Bisherige Bezeichnung Leitung: Fachbereichsleiter
Bisherige Bezeichnung: Fachbereich
Bisheriger Name: Communications
Bisheriger Nummer: E020-03
Rektoratsressort: Vizerektorat Digitalisierung und Infrastruktur 
Rücktritt mit Wirkung ab 01.02.2020 
Beschaffungsvollmacht widerrufen mit Wirkung ab 01.02.2020


Die Rektorin:
Dr. S. S e i d l e r

 

43. Bestellung zur Funktion und Erteilung einer Vollmacht Zentraler Bereich

Titel, Vor- und Familienname: Mag. Thomas Rothen
Bezeichnung Leitung: Fachbereichsleiter
Bezeichnung: Fachbereich
Name: Communications
Nummer: E020-03
Rektoratsressort: Vizerektorat Digitalisierung und Infrastruktur
Bestellung ab 01.02.2020
Beschaffungsvollmacht erteilt mit Wirkung ab 01.02.2020


Die Rektorin:
Dr. S. S e i d l e r

 

44. Bestellung zur Funktion und Erteilung einer Vollmacht Fakultätsbereich inklusive Services

Titel, Vor- und Familienname: Univ.Prof. Dr. Thomas Gärtner
Bezeichnung Leitung: Forschungsbereichsleiter
Bezeichnung: Forschungsbereich
Name: Machine Learning
Nummer: E194-06
Fakultät: Informatik
Bestellung ab 01.02.2020 befristet bis 29.02.2024
Beschaffungsvollmacht/Forschungsvollmacht erteilt mit Wirkung ab 01.02.2020

Titel, Vor- und Familienname: Assoc.-Prof. Dipl-Ing. Dr.techn. Bernhard Pichler
Bezeichnung Leitung: Forschungsbereichsleiter
Bezeichnung: Forschungsbereich
Name: Baustatik und experimentelle Mechanik
Nummer: E202-03
Fakultät: Bauingenieurwesen
Bestellung ab 01.02.2020 befristet bis 29.02.2020
Beschaffungsvollmacht/Forschungsvollmacht erteilt mit Wirkung ab 01.02.2020

Titel, Vor- und Familienname: Ass.Prof. Dr.sc.ETH Erwin Povoden-Karadeniz
Bezeichnung Leitung: Forschungsgruppenleiter
Bezeichnung: Forschungsgruppe
Name: Computergestützte Werkstoffentwicklung
Nummer: E308-03-2
Fakultät: Maschinenwesen  und Betriebswissenschaften
Bestellung ab 01.02.2020 befristet bis 29.02.2024
Beschaffungsvollmacht erteilt mit Wirkung ab 01.02.2020

Titel, Vor- und Familienname: Dipl.-Ing. Dr.techn. Helmut Riedl-Tragenreif
Bezeichnung Leitung: Forschungsgruppenleiter
Bezeichnung: Forschungsgruppe
Name: Angewandte Oberflächentechnik
Nummer: E308-01-2
Fakultät: Maschinenwesen  und Betriebswissenschaften
Bestellung ab 01.02.2020 befristet bis 29.02.2024
Beschaffungsvollmacht erteilt mit Wirkung ab 01.02.2020

Die Rektorin:
Dr. S. S e i d l e r

 

45. Verleihung der Lehrbefugnis als Privatdozent_in

Der Vizerektor für Studium und Lehre hat auf Grund des Beschlusses der gemäß § 103 Abs. 7 UG eingesetzten Habilitationskommission mit Bescheid vom 20.01.2020 Herrn Dr. Aaron Maxwell Andrews die Lehrbefugnis als Privatdozent für das Fach "Halbleiter-Technologie" ("Semiconductor Technology") verliehen. Gemäß § 22 Abs. 1 Z 7 UG i.V.m. der Geschäftsordnung des Rektorats hat die Rektorin die Zuordnung von Herrn Dr. Andrews zum Institut für Festkörperelektronik, E362 verfügt.

Der Vizerektor für Studium und Lehre hat auf Grund des Beschlusses der gemäß § 103 Abs. 7 UG eingesetzten Habilitationskommission mit Bescheid vom 20.01.2020 Frau Dipl.-Ing. Dr. techn. Albana Ilo die Lehrbefugnis als Privatdozentin für das Fach "Elektrische Energiesysteme" ("Electrical Energy Systems") verliehen. Gemäß § 22 Abs. 1 Z 7 UG i.V.m. der Geschäftsordnung des Rektorats hat die Rektorin die Zuordnung von Frau Dr. Ilo zum Institut für Energiesysteme und Elektrische Antriebe, E370 verfügt.

Der Vizerektor für Studium und Lehre hat auf Grund des Beschlusses der gemäß § 103 Abs. 7 UG eingesetzten Habilitationskommission mit Bescheid vom 20.01.2020 Herrn Dipl.-Ing. Dr.techn. Josef Weinbub, BSc die Lehrbefugnis als Privatdozent für das Fach "Mikro- und Nanoelektronik" ("Micro- and Nanoelectronics") verliehen. Gemäß § 22 Abs. 1 Z 7 UG i.V.m. der Geschäftsordnung des Rektorats hat die Rektorin die Zuordnung von Herrn Dr. Weinbub zum Institut für Mikroelektronik, E360 verfügt.

Der Vizerektor für Studium und Lehre hat auf Grund des Beschlusses der gemäß § 103 Abs. 7 UG eingesetzten Habilitationskommission mit Bescheid vom 20.01.2020 Frau Mag.rer.soc.oec. Dr. rer.soc.oec. Andrea Seidl die Lehrbefugnis als Privatdozentin für das Fach "Operations Research" ("Operations Research") verliehen. Gemäß § 22 Abs. 1 Z 7 UG i.V.m. der Geschäftsordnung des Rektorats hat die Rektorin die Zuordnung von Frau Dr. Seidl zum Institut für Stochastik und Wirtschaftsmathematik, E105 verfügt.

Der Vizerektor für Studium und Lehre hat auf Grund des Beschlusses der gemäß § 103 Abs. 7 UG eingesetzten Habilitationskommission mit Bescheid vom 20.01.2020 Frau Dipl.-Ing. Dr. techn. Nicole Dörr die Lehrbefugnis als Privatdozentin für das Fach "Tribologie" ("Tribology") verliehen. Gemäß § 22 Abs. 1 Z 7 UG i.V.m. der Geschäftsordnung des Rektorats hat die Rektorin die Zuordnung von Frau Dr. Dörr zum Institut für Chemische Technologien und Analytik, E164 verfügt.


Der Vizerektor für Studium und Lehre:
Dr. K. M a t y a s

 

46. Einsetzung einer Habilitationskommission - Univ. Lektor Dipl.-Ing. Drt.techn. Christof LANZERSTORFER - Fachgebiet Umweltverfahrenstechnik ( Environmental Engineering)

Der Senat der Technischen Universität Wien hat in der Sitzung am 24. Juni 2019 einstimmig die Einsetzung einer entscheidungsbefugten Habilitationskommission gem. § 103 Abs. 7 UG idgF beschlossen.

Von den Vertreterinnen und Vertretern der jeweiligen Gruppe von Universitätsangehörigen im Senat wurden folgende Mitglieder in die Habilitationskommission entsendet:

Universitätsprofessor_innen:

Mitglieder:

Univ.Prof. Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Anton FRIEDL
Institut für Verfahrenstechnik
E166-06 - Forschungsbereich Bioressourcen und Pflanzenwissenschaften
Fakultät für Technische Chemie

Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Bernhard LENDL
Institut für Chemische Technologien und Analytik
E164-02 - Forschungsbereich Umwelt-, Prozessanalytik und Sensoren
Fakultät für Technische Chemie

Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Dr.h.c.mult. Herbert DANNINGER
Institut für Chemische Technologien und Analytik
E164-03-3 - Forschungsgruppe Pulvermetallurgie
Fakultät für Technische Chemie

Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Markus HAIDER
Institut für Energietechik und Thermodynamik
E302-01 - Forschungsbereich Thermodynamik und Wärmetechnik
Fakultät für Maschinenwesen und Betriebswissenschaften

Univ.-Prof. Dipl.-Ing.Dr.-Ing. Markus LEHNER
Lehrstuhl für Verfahrenstechnik des industriellen Umweltschutzes
Department Umwelt- und Energieverfahrenstechnik
Montanuniversität Leoben
Franz-Josef-Straße 18
8700 LEOBEN

Ersatzmitglieder:

Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Hermann HOFBAUER
Institut für Verfahrenstechnik, Umwelttechnik und technische Biowissenschaften
Fakultät für Technische Chemie
E166-07 - Forschungsbereich Akkreditiertes Prüflabor für Feuerungsanlagen

Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.-Ing. Jörg KRAMPE
Institut für Wassergüte und Ressourcenmanagement
E226-01 - Forschungsbereich Wassergütewirtschaft
Fakultät für Bauingenieurwesen

Universitätsdozenten_innen und wissenschaftliche und
künstlerische Mitarbeiter_innen im Forschungs-, Kunst- und Lehrbetrieb:

Mitglieder:

Ao.Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Anneliese KASPER-GIEBL
Institut für Chemische Technologien und Analytik
E164-02-2 - Forschungsgruppe Umweltanalytik

Ass.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Michael HARASEK
Institut für Verfahrenstechnik, Umwelttechnik und technische Biowissenschaften
E166-02 - Forschungsbereich Thermische Verfahrenstechnik und Simulation

Ersatzmitglieder:

Associate Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Christian GIERL-MAYER
Institut für Chemische Technologien und Analytik
E164-03-3 - Forschungsgruppe Pulvermetallurgie

Senior Scientist Ing. Dipl.-Ing. Dr.techn. Stefan MÜLLER  
Institut für Chemische Technologien und Analytik
E166-07-1 - Forschungsgruppe Staatlich akkreditiertes und notifiziertes Prüflabor für Feuerungsanlagen

Studierende:

Mitglieder:
Tanja STEGER
Thomas STEINLECHNER

Ersatzmitglieder:
Ahmed LASHIN
Erik LÜBKE

Der Nominierungsvorschlag wurde vom Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen akzeptiert.

In der konstituierenden Sitzung am 24. Jänner 2020 wurde Herr Univ.-Prof. Dr. Anton Friedl zum Vorsitzenden gewählt.

Der Vorsitzende des Senates:
Dr. N. P f e i f e r

 

47. Einsetzung einer Habilitationskommission - Assistant Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Andreas STEINBÖCK, Fachgebiet: „Systemtheorie und Regelungstechnik“ („Systems Theory and Control")

Der Senat der Technischen Universität Wien hat in der Sitzung am 2. Dezember 2019 einstimmig die Einsetzung einer entscheidungsbefugten Habilitationskommission gem. § 103 Abs. 7 UG idgF beschlossen.

Von den Vertreterinnen und Vertreter der jeweiligen Gruppe von Universitätsangehörigen im Senat wurden folgende Mitglieder in die Habilitationskommission entsendet:

Universitätsprofessor_innen:

Mitglieder:

Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Tibor GRASSER
Institut für Mikroelektronik
E360-01 - Forschungsbereich Mikroelektronik

Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Andreas KUGI
Institut für Automatisierungs- und Regelungstechnik
E376-02 - Forschungsbereich Komplexe Dynamische Systeme

Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.sc.techn. Georg SCHITTER, Dipl.NDS ETHZ
Institut für Automatisierungs- und Regelungstechnik
E376-01 - Forschungsbereich Intelligente Mechatronische Systeme

Univ.Prof. Dipl.-Phys. Dr.rer.nat. Ulrich SCHMID
Institut für Sensor- und Aktuatorsysteme
E366-02 - Forschungsbereich Mikrosystemtechnik

Univ.Prof. Mag.rer.nat. Dr.rer.nat. Karl UNTERRAINER
Institut für Photonik
E387-01 - Forschungsbereich Photonik

Ersatzmitglieder:

Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Axel JANTSCH
Institut für Computertechnik
E384-02 - Forschungsbereich Systems on Chip

Univ.Prof. Dr.-Ing. Walter Michael WEBER
Institut für Festkörperelektronik
E362-01 - Forschungsbereich Festkörperelektronik

Universitätsdozenten_innen und wissenschaftliche und
künstlerische Mitarbeiter_innen im Forschungs-, Kunst- und Lehrbetrieb:

Mitglieder:

Univ.Ass. Dipl.-Ing. Dr.techn. Ernst Karl CSENCSICS, BSc
Institut für Automatisierungs- und Regelungstechnik
E376-01 - Forschungsbereich Intelligente Mechatronische Systeme

Assistant Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Albana ILO
Institut für Energiesysteme und Elektrische Antriebe
E370-01 - Forschungsbereich Energiesysteme und Netze

Ersatzmitglieder:

Senior Scientist Dipl.-Ing. Dr.techn. Michael WALTL, BSc
Institut für Mikroelektronik
E360-01 - Forschungsbereich Mikroelektronik

Ao.Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Markus VINCZE
Institut für Automatisierungs- und Regelungstechnik
E376-02 - Forschungsbereich Komplexe Dynamische Systeme

Studierende:

Mitglieder:

Katharina SCHROM
Katharina KRALICEK

Ersatzmitglieder:

Rosi FRANK
Kourosh SARBANDI

Der Nominierungsvorschlag wurde vom Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen akzeptiert.

Am Mittwoch, 15.1.2020 fand die konstituierende Sitzung der Habilitationskommission statt.
In dieser Sitzung wurde Herr Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.sc.techn. Georg Schitter, Dipl.NDS ETHZ zum Vorsitzenden, Herr Univ.Prof. Mag.rer.nat. Dr.rer.nat. Karl Unterrainer zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.


Der Vorsitzende des Senates:
Dr. N. P f e i f e r 

 

48. Einsetzung der Berufungskommission Professur Landschaftsarchitektur und Landschaftsplanung

Der Senat der Technischen Universität Wien hat in der Sitzung am 13. Mai 2019 einstimmig die Einsetzung einer entscheidungsbefugten Berufungskommission gem. § 98 Abs. 4 UG idgF - beschlossen.

Von den Vertreterinnen und Vertretern der jeweiligen Gruppe von Universitätsangehörigen im Senat wurden folgende Mitglieder in die Berufungskommission entsendet:

Universitätsprofessor_innen:

Mitglieder:

Univ.Prof. Dipl.-Ing. Sibylla ZECH
Univ.Prof. Dipl.-Ing. Michael OBRIST
Assoc.Prof. Dipl.-Ing. Dr.habil. Angelika PSENNER
Prof. Günther VOGT (ETH Zürich)
Prof. Dr. Udo WEILACHER (TU München)

Ersatzmitglieder:

Univ.Prof. Arch. Dipl.-Ing. Christian KERN
Univ.Prof. Arch. Dipl.-Ing. Michael Ulrich HENSEL


Universitätsdozenten_innen und wissenschaftliche und künstlerische Mitarbeiter_innen im Forschungs-, Kunst- und Lehrbetrieb:

Mitglieder:

Univ.Ass. Dipl.-Ing. Annalisa MAURI
Univ.Ass. Mag.arch. Theresa KRENN

Ersatzmitglieder:

Ass.Prof. Arch. Dipl.-Ing. Dr.techn. Markus TOMASELLI
Univ.Ass. Dipl.-Ing. Dr.techn. Ingrid MANKA
Ao.Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Andreas VOIGT
Univ.Ass. Dipl.-Ing. Dr. Gisa RULAND
Ao.Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Georg HAUGER
Senior Scientist Dipl.-Ing. Dr.techn. Katrin HAGEN
Ass.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Anton KOTTBAUER
Senior Lecturer Dipl.-Arch. Dr.techn. Lorenzo DE CHIFFRE
Univ.Ass. Dr.phil. Oliver SUKROW

Studierende:

Mitglieder:

Thomas HELMLINGER
Philipp KERSCHBAUM

Ersatzmitglieder:

Sophie HOFBAUER
Odysseas DEUTSCH
Tara MUECKE

In der konstituierenden Sitzung am 20. Jänner 2020 wurde Univ.Prof. Dipl.-Ing. Sibylla ZECH zur Vorsitzenden bzw. Frau Univ.Ass. Mag.arch. Theresa KRENN als Schriftführerin gewählt.

Der Vorsitzende des Senates:
Dr. N. P f e i f e r 

 

49. Professur Autonome Systeme - Änderung in der Zusammensetzung der Berufungskommission

Das von den Vertreterinnen und Vertretern der Personengruppe „Universitätsdozenten/-innen und wissenschaftliche und künstlerische Mitarbeiter/-innen im Forschungs-, Kunst- und Lehrbetrieb“ im Senat entsandte Mitglied

Senior Scientist Dipl.-Ing. Dr.techn. Roman POPP
Institut für Computertechnik
E384-01 - Forschungsbereich Software-intensive Systems

legt - aufgrund seines Ausscheidens aus dem Personalstand der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik per 9. Februar 2020 - seine Funktion als Mitglied in der Berufungskommission für die Professur „Autonome Systeme“  nieder.

Senior Scientist Univ.Ass. Dipl.-Ing. Dr.techn. Roman POPP hat gleichzeitig ad personam - gemäß der Geschäftsordnung „Kollegialorgane“ - das bisherige Ersatzmitglied

Univ.Ass. Dipl.-Ing. Dr.techn. Stefan SCHWARZ
E389 - Telecommunications

als neues Mitglied dieser Berufungskommission bestimmt.

Der Vorsitzende des Senates:
N. P f e i f e r

 

50. Einrichtung der Studienkommission „Technische Physik“ für die Funktionsperiode Oktober 2019 – September 2022 Festlegung der Parität: 4:4:4, Nominierung der Mitglieder

Der Senat der Technischen Universität Wien hat in der Sitzung am 21. Oktober 2019 gemäß § 25
Abs. 8 Z 3 UG idgF die Einsetzung der Studienkommission „Technische Physik“ für die Funktionsperiode Oktober 2019 - September 2022 einstimmig beschlossen und die Parität mit 4:4:4 festgelegt.

Von den Personengruppen im Senat wurde die Nominierung der Mitglieder in die Studienkommission wie folgt vorgenommen.

Universitätsprofessor_innen:

Mitglieder:

Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Gerhard SCHÜTZ
Institut für Angewandte Physik
E134-04 - Forschungsbereich Biophysics

Univ.Prof. Dipl.-Phys. Dr.rer.nat. Jochen SCHIECK
E141 - Atominstitut
E141-03 - Forschungsbereich Nuclear and Particle Physics

Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.rer.nat. Silke BÜHLER-PASCHEN
Institut für Festkörperphysik
E138-04 - Forschungsbereich Quantum Materials

Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Stefan ROTTER
Institut für Theoretische Physik
E136 - Institut für Theoretische Physik

Ersatzmitglieder:

Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Markus VALTINER
Institut für Angewandte Physik
E134-02 - Forschungsbereich Applied Interface Physics

Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Ulrike DIEBOLD
Institut für Angewandte Physik
E134-05 - Forschungsbereich Surface Physics

Univ.Prof. Dipl.-Phys. Dr.rer.nat. Karsten HELD
Institut für Festkörperphysik
E138-01 - Forschungsbereich Computational Materials Science

Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Anton REBHAN
Institut für Theoretische Physik
E136 - Institut für Theoretische Physik

Universitätsdozenten_innen und wissenschaftliche und
künstlerische Mitarbeiter_innen im Forschungs-, Kunst- und Lehrbetrieb:

Mitglieder:

Associate Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Ilse-Christine GEBESHUBER
Institut für Angewandte Physik
E134-03 - Forschungsbereich Atomic and Plasma Physics

Associate Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Christoph LEMELL
Institut für Theoretische Physik
E136 - Institut für Theoretische Physik

Ao.Univ.Prof. Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Ernst BAUER
Institut für Festkörperphysik
E138-03 - Forschungsbereich Functional and Magnetic Materials

Ass.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Karin POLJANC
E141 - Atominstitut
E141-05 - Forschungsbereich Radiation Physics

Ersatzmitglieder:

Ao.Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Johann LAIMER
Institut für Angewandte Physik
E134-01 - Forschungsbereich Applied and Computational Physics

Privatdoz. Dipl.-Ing. Dr.techn. Andreas IPP
Institut für Theoretische Physik
E136 - Institut für Theoretische Physik

Associate Prof. Dipl.-Chem. Dr.rer.nat. Andrey PROKOFIEV 
Institut für Festkörperphysik
E138-04 - Forschungsbereich Quantum Materials

Senior Scientist Dipl.-Ing. Dr.techn. Mario PITSCHMANN 
E141 - Atominstitut
E141-04 - Forschungsbereich Neutron- and Quantum Physics

Assistant Prof. Dr.rer.nat. Richard Arthur WILHELM 
Institut für Angewandte Physik
E134-03 - Forschungsbereich Atomic and Plasma Physics

Ao.Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Christoph EISENMENGER-SITTNER
Institut für Festkörperphysik
E138-03 - Forschungsbereich Functional and Magnetic Materials


Studierende:

Mitglieder:

Arabella KAISER
Wolfgang MANN
Mathias PELZ
Ramon RIGAL

Ersatzmitglieder:

Christoph KRONBERGER
Christoph GRÜNER
Michael-Neil LATAYAN
Daniel WAIDHOFER

Der Nominierungsvorschlag wurde vom Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen akzeptiert.

In der konstituierenden Sitzung der am 23.01.2020 wurde Herr Ao.Univ.-Prof. Dr. Bauer zum Vorsitzenden gewählt und Herr Univ.-Prof. Dr. Schütz zum stellvertretenden Vorsitzenden.


Der Vorsitzende des Senates:
Dr. N. P f e i f e r

 

51. Einrichtung der Studienkommission „Bauingenieurwesen“ für die Funktionsperiode Oktober 2019 – September 2022 Festlegung der Parität: 4:4:4, Nominierung der Mitglieder

Der Senat der Technischen Universität Wien hat in der Sitzung am 21. Oktober 2019 gemäß § 25 Abs. 8 Z 3 UG idgF die Einsetzung der Studienkommission „Bauingenieurwesen“ für die Funktionsperiode Oktober 2019 - September 2022 einstimmig beschlossen und die Parität mit 4:4:4 festgelegt.

Von den Personengruppen im Senat wurde die Nominierung der Mitglieder in die Studienkommission wie folgt vorgenommen.

Universitätsprofessor_innen:

Mitglieder:
Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Dietmar ADAM
Institut für Geotechnik
E220-02 - Forschungsbereich Grundbau, Boden- und Felsmechanik

Univ.-Prof. Agathe ROBISSON, PhD
Institut für Werkstofftechnologie, Bauphysik und Bauökologie
E207-01 - Forschungsbereich Baustofflehre, Werkstofftechnologie

Assoc.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Josef FÜSSL
Institut für Mechanik der Werkstoffe und Strukturen
E202-02 - Forschungsbereich Werkstoff- und Struktursimulation

Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.-Ing. Jörg KRAMPE
Institut für Wassergüte, Ressourcenmanagement und Abfallwirtschaft
E226-01 - Forschungsbereich Wassergütewirtschaft

Ersatzmitglieder:
Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Josef FINK
Institut für Tragkonstruktionen
E212-01 - Forschungsbereich Stahlbau

Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Azra KORJENIC
Institut für Werkstofftechnologie, Bauphysik, Bauökologie
E207-03 - Forschungsbereich Ökologische Bautechnologien

Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Christian HELLMICH
Institut für Mechanik der Werkstoffe und Strukturen
E202-01 - Forschungsbereich Festigkeitslehre und Biomechanik

Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Thomas BEDNAR
Institut für Hochbau und Technologie
E207-02 - Forschungsbereich Bauphysik

Universitätsdozenten_innen und wissenschaftliche und
künstlerische Mitarbeiter_innen im Forschungs-, Kunst- und Lehrbetrieb:

Mitglieder:
Assistant Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. CHRISTIAN SCHRANZ, MSc 
E249-02 - Fachbereich EDV-Labor

Univ.Ass. Dipl.-Ing. Dr.techn. Tobias HUBER, BSc 
Institut für Tragkonstruktionen
E212-02 - Forschungsbereich Stahlbeton- und Massivbau

Univ.Ass. Dipl.-Ing. Barbara LAA, BSc
Institut für Verkehrswissenschaften
E230-01 - Forschungsbereich Verkehrsplanung und Verkehrstechnik

Univ.Ass. Ing. Dipl.-Ing. Katrin ZIERLER, BSc 
Institut für Hochbau, Baudynamik und Gebäudetechnik
E208-01 - Forschungsbereich Strukturdynamik und Risikobewertung von Tragwerken

Ersatzmitglieder:
Univ.Ass. Dipl.-Ing. Pia MANDAHUS, BSc
Institut für Verkehrswissenschaften
E230-03 - Forschungsbereich Straßenwesen

Univ.Ass. Dipl.-Ing. Julia REISINGER, BSc
Institut für Interdisziplinäres Bauprozessmanagement
E234-02 - Forschungsbereich Integrale Bauplanung und Industriebau
Fakultät für Bauingenieurwesen

Univ.Ass. Dr. Teresa LIBERTO, BSc MSc (E207-01)
Institut für Werkstofftechnologie, Bauphysik und Bauökologie
E207-01 - Forschungsbereich Baustofflehre, Werkstofftechnologie

Univ.Ass. Dipl.-Ing. Martin HASENHÜNDL, BSc (E222-01)
Institut für Wasserbau und Ingenieurhydrologie
E222-01 - Forschungsbereich Wasserbau

Univ.Ass. Dipl.-Ing. Johannes KALLIAUER, BSc 
Institut für Mechanik der Werkstoffe und Strukturen
E202-01 - Forschungsbereich Festigkeitslehre und Biomechanik

Univ.Ass. Dipl.-Ing. Benjamin SCHMUTZ, BSc 
Institut für Verkehrswissenschaften
E230-02 - Forschungsbereich Eisenbahnwesen, Verkehrswirtschaft und Seilbahnen

Studierende:

Mitglieder:
Abd El Hamid LASHIN
Johanna HUMER
Florian FÖRSTER
Sonja KRACANOVIC

Ersatzmitglieder:
Alexander SCHMIDT
Alexandra STEININGER
Elke MAYR
Marlies EICHBAUER
Tamara GONAUS
David BERANEK

Der Nominierungsvorschlag wurde vom Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen akzeptiert.

Nachfolgende Personen wurden in der konstituierenden Sitzung der am 27.1.2020 gewählt:
Herr Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Dietmar ADAM zum Vorsitzenden und Herr Assistant Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Christian SCHRANZ, MSc zum stellvertretenden Vorsitzenden


Der Vorsitzende des Senates:
Dr. N. P f e i f e r

 

52. Geringfügige Änderungen von Übergangsbestimmungen gem. § 6 Satzungsteil „Studienrechtliche Bestimmungen“

Der Senat der Technischen Universität Wien hat in den Sitzungen am 27. Jänner 2020 gemäß § 25 Abs. 1 Z 10 UG – auf Vorschlag der zuständigen Studienkommission – neue Übergangsbestimmungen für die nachfolgend angeführten Studien beschlossen:

· Studienkommission „Informatik“
Vorsitzender: Ao.Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Andreas KRALL
- Masterstudium „Medizinische Informatik“
Übergangsbestimmungen 
- Masterstudium „Logic and Computation / Computational Intelligence“
Übergangsbestimmungen 
- Masterstudium „Software Engineering & Internet Computing“
Übergangsbestimmungen

Sie finden diese im Anhang bzw. auf der Homepage der Studienabteilung unter https://www.tuwien.at/tu-wien/organisation/zentrale-services/studienabteilung/studienplaene/ 

Der Vorsitzende des Senates:
Dr. N. P f e i f e r


Anhänge:
UEBMasterSoftwareEngineeringAndInternetComputing.pdf
UEBMasterMedizinischeInformatik.pdf
UEBMasterLogicAndComputation.pdf

 

53. Fakultätsrat der Fakultät für Physik- Funktionsperiode 01.01.2020-31.12.2023 - Ergebnis der Wahl zum Vorsitzenden und zum stellvertretenden Vorsitzenden

In der konstituierenden Sitzung des Fakultätsrates der Fakultät für Physik am 16.01.2020 wurde
Herr Univ.Prof. Dr. Gerhard Kahl um Vorsitzenden und
Herr Univ.Prof. Dr. Markus Valtiner zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

Der Dekan:
Dr. J. B u r g d ö r f e r

 

54. Ausschreibung von Preisen / Stipendien

Die TU Wien steht für Diversität, Gleichbehandlung und Chancengleichheit. Die nachfolgende Ausschreibung entspricht möglicherweise nicht in allen Punkten diesem Bekenntnis, worauf die TU Wien jedoch keinen Einfluss nehmen kann. Potentielle Interessenten und/oder Interessentinnen sollen trotzdem informiert werden und die Möglichkeit zur Bewerbung bekommen.

 

55. Mitteilungen der Universitätsverwaltung

Für Auskünfte in Angelegenheiten von Stipendien- und Preisausschreibungen stehen an den Dekanaten und bei der HTU zur Verfügung:
Dekanat der Fakultät für Mathematik und Geoinformation und Dekanat der Fakultät für Physik: Frau Angela Pecinovsky Tel.: 58801-10004
Dekanat der Fakultät für Technische Chemie: Frau Sabrina Lamprecht Tel.: 58801-15002
Dekanat der Fakultät für Informatik: Frau Ricarda Aminger Tel.: 58801-18005 
Dekanat der Fakultät für Bauingenieurwesen: Frau Ramona Schneider-Lauscher Tel.: 58801-20010, Frau Doris Graf Tel.: 58801-20012 
Dekanat der Fakultät für Architektur und Raumplanung: Frau Marina Stadelmann Tel.: 58801-25002
Dekanat der Fakultät für Maschinenwesen und Betriebswissenschaften: Frau Eva-Maria Celler Tel.: 58801-30016 
Dekanat der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik: Frau Dietlinde Egger Tel.: 58801-35001
Ansprechperson an der HTU: Frau Manuela Binder Tel.: 58801-49501

 

55.1. Stellenausschreibungen an der Akademie der bildenden Künste

An der Akademie der bildenden Künste Wien ist eine Stelle für einen Senior Scientist für Modern Styles - Studienrichtung Gestaltung im Kontext - Unterrichtsfach Textiles und Technisches Werken ausgeschrieben.
Näheres unter www.akbild.ac.at/jobs bzw. im Anhang


Anhänge:
01_2020_SeniorScientist.pdf

 

56. Fakultätsrat der Fakultät für Maschinenwesen und Betriebswissenschaften - Änderung in der Gruppe der Vertreter_innen der Universitätsprofessor_innen einschließlich der Leiter_innen von Organisationseinheiten mit Lehr- und Forschungsaufgaben, die keine Universitätsprofessor_innen sind (Funktionsperiode 1. Jänner 2020 bis 31. Dezember 2023) - Mitglieder und Ersatzmitglieder per 23. Jänner 2020

Herr Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Michael KROMMER ist mit 23.01.2020 von seiner Funktion im Fakultätsrat der Fakultät für Maschinenwesen und Betriebswissenschaften zurückgetreten. Mit dem Ausscheiden als Mitglied des Fakultätsrates mit 23.01.2020 ist die Funktion von Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Michael KROMMER als Mitglied der oben genannten Personengruppe im Fakultätsrat der Fakultät für Maschinenwesen und Betriebswissenschaften für die Funktionsperiode Funktionsperiode 1. Jänner 2020 - 31. Dezember 2023 erloschen.

Herr Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Michael KROMMER hat gleichzeitig ad personam das bisherige Ersatzmitglied, Herrn Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.-Ing. Michael WEIGAND als neues Mitglied des Fakultätsrates der Fakultät für Maschinenwesen und Betriebswissenschaften in der Personengruppe „Universitätsprofessor_innen einschließlich der Leiter_innen von Organisationseinheiten mit Lehr- und Forschungsaufgaben, die keine Universitätsprofessor_innen sind“ bestimmt.

Der Vorsitzende der Wahlkommission der „Universitätsprofessor_innen“
Dr. H. R e c h b e r g e r

 

57. Ausschreibung der Stelle einer/eines Universitätsprofessors_in

Institut für Verkehrswissenschaften
Universitätsprofessor_in
für das Fachgebiet Spurgebundene Verkehrssysteme
Detaillierte Informationen finden Sie bis zum Ende der Bewerbungsfrist 02.04.2020 auf unserer Jobplattform

Institut für Managementwissenschaften
Universitätsprofessor_in
für das Fachgebiet Personal- und Unternehmensführung
Detaillierte Informationen finden Sie bis zum Ende der Bewerbungsfrist 20.02.2020 auf unserer Jobplattform

 

58. Ausschreibung freier Stellen

Die Universität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in Leitungsfunktionen und beim wissenschaftlichen bzw. künstlerischen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Mitbewerber, werden vorrangig aufgenommen, soferne nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Wir sind bemüht, behinderte Menschen mit entsprechender Qualifikation einzustellen und fordern daher ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Behindertenvertrauensperson der TU Wien, Herrn Gerhard Neustätter gerhard.neustaetter@tuwien.ac.at.

 

 

58.1. Universitätsverwaltung und Zentrale Einrichtungen

Vice Rectorate for Research and Innovation - TUW Research Cluster “Smart Communities and Technologies”: Call for Post-doctoral scientist (option of extension)
(Wiederholung der Ausschreibung vom 12. Dezember 2019)

The Research Cluster “Smart Communities and Technologies” (Smart CT) at TU Wien will provide the scientific underpinnings for next-generation complex smart city and communities infrastructures. Cities are ever-evolving, complex cyber physical systems of systems covering a magnitude of different areas. The initial concept of smart cities and communities started with cities utilizing communication technologies to deliver services to their citizens and evolved to using information technology to be smarter and more efficient about the utilization of their resources. In recent years however, information technology has changed significantly, and with it the resources and areas addressable by a smart city have broadened considerably. They now cover areas like smart buildings, smart products and production, smart traffic systems and roads, autonomous driving, smart grids for managing energy hubs and electric car utilization or urban environmental systems research.

Now we have an open position for one full-time post-doc university assistant (40 hours/week) until 18.03.2021 of the area Cyber-Physical-Human Ecosystem.

Cyber-Physical-Human Ecosystem:
Smart cities exchanging their capabilities in an organic elastic manner, being able to address whatever challenge and opportunity they face with the expertise, data, and knowledge of a global network of expert stakeholders form the basis of our vision for an Internet of Cities. Here the central focus is to create the scientific underpinnings for a future Internet of Cities infrastructure. We will create a comprehensive set of methodologies, models, and tools for design, development, management, and evolution of next-generation smart city applications.

Required qualifications
- Knowledge and interest in one or more of the following: Distributed Systems, Edge/Fog Computing with Internet of Things technologies, Cloud Computing
- Strong analytical skills and good skills in programming (preferably Java, C++, or similar)
- Abilities to work as an independent and flexible researcher in interdisciplinary teams
- Good knowledge of English in speaking and writing
Desired Qualifications and Skills
- Knowledge or interest in one or more of the following: Middleware, technologies, Software Engineering methods and technologies for Distributed Systems, Simulation of Systems of Systems
- (for international applicants) Basic proficiency in German or willingness to learn
We offer:
- A creative environment in one of the most livable cities in the world
- A young and international team of researchers
- A work environment that is well equipped with the newest hardware and software technology
- Continuing personal and professional education
- The possibility to present your research results at international top conferences
The estimated starting date is 01.03.2020. 

Entry level salary as a postdoctoral researcher is covered by level B1 of the Austrian
Collective Agreement for university staff, and receives a minimum of currently EUR 3.889,50 EUR/month gross, 14 times/year.

For informal questions please contact: dustdar@dsg.tuwien.ac.at  

The application should include motivation letter, CV, certificates, list of publications and thesis copy as a PDF or ZIP archive containing PDFs.
Period for application: from 30.01.2020 - 20.02.2020 (date of stamp)
The TU Wien is committed to increasing female employment in leading scientific positions. Female applicants are explicitly encouraged to apply. Preference will be given when equally qualified. Furthermore desirable is competence in career advancement of young scientists and women and competence in gender mainstreaming.
Applications in digital form (pdf) should be sent to the personal department of the TU Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien. Online-application by E-Mail to susanne.pietsch-brousek@tuwien.ac.at .

Candidates are not eligible for a refund of expenses for travelling and lodging related to the application process.

 

Gebäude und Technik (GUT)
Facility Engineer Medientechnik (m_w)
Vollzeit | befristet mit Option auf Verlängerung
Detaillierte Informationen finden Sie bis zum Ende der Bewerbungsfrist 20.02.2020 auf unserer Jobplattform

Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen
Schwerpunkt Fachbereich Mathematik und Geoinformatik
Studentische_r Mitarbeiter_in
in Forschung und Verwaltung | 7 Wochenstunden | befristet bis 30.09.2020
Detaillierte Informationen finden Sie bis zum Ende der Bewerbungsfrist 20.02.2020 auf unserer Jobplattform

 

58.2. Fakultät für Mathematik und Geoinformation

The Research Unit Mathematical Stochastics (MSTOCH) of the Institute of Statistics and Mathematical Methods in Economics, TU Wien, invites applications for a pre-doctoral assistant (PhD student) in Probability. The contract is for 4 years. The position can be filled earliest on March 01, 2020.
(Wiederholung der Ausschreibung vom 12. Dezember 2019)

Responsibilities: The successful candidate is expected to conduct research in the fields of Probability theory and Mathematical Statistical Physics. More specifically, the PhD project will focus on one of the following topics: stochastic dynamics of spin systems, random interface growth phenomena, universality of critical phenomena in 2-dimensional statistical physics, dimer models.
The 4-year contract will lead to a PhD dissertation. The position carries a teaching load of about 1.5  weighted hours per semester (this corresponds to 3 hours exercise classes per week) in the Bachelor and Master’s program of Statistics and Mathematics in Economics.

Qualifications: The successful candidate will hold (or will obtain before the beginning of the pre-doctoral contract) a Master Degree or equivalent in Mathematics.
A solid knowledge of probability theory and a background in statistical mechanics is required. Previous background on one of the following topics is a plus: analytic and algebraic aspects of Mathematical Physics, stochastic partial differential equations.

Other skills: Knowledge of German is desirable. In case there is no adequate knowledge of German, willingness to quickly learn German is required for teaching.

Salary Range: The monthly minimum salary is currently EUR 2.196,80 gross (14x per year, Pay Grade B1). The contract is for 30 hrs/week.

Application Information: The application should include the following documents:
• Statement of Interest (Motivationsschreiben),
• Curriculum Vitae,
• A copy of education degrees: e.g. bachelor degree, master degree, etc. (with translation if not in English or German)
• Course transcripts, GPA (grade point average)
• Reference letter(s) or contact information for references

Application Deadline: February 20, 2020

For further information about the position, please contact Prof. Dr. Fabio Toninelli, fabio.toninelli@tuwien.ac.at , future head of the MSTOCH research unit starting in March 2020.

Please send your application documents as a single PDF file via e-mail to barbara.triebl-kraus@tuwien.ac.at including a brief cover letter in the main body of the email and subject: Application for MSTOCH predoc.

TU Wien is an equal opportunity employer and places particular emphasis on fostering career opportunities for women. Qualified women are strongly encouraged to apply. Preference will be given to female candidates when equally qualified. Persons with disabilities are equally encouraged to apply. For further information please contact Mr. Gerhard Neustätter, gerhard.neustaetter@tuwien.ac.at .

 

58.3. Fakultät für Technische Chemie

Institut für Verfahrenstechnik, Umwelttechnik und Technische Biowissenschaften
Projektassistent_in (Prae-Doc)
für nachhaltige, emissionsarme Energie- und Mobilitätssysteme | befristet auf 6 Monate mit der Option auf Verlängerung
Detaillierte Informationen finden Sie bis zum Ende der Bewerbungsfrist 05.03.2020 auf unserer Jobplattform

 

58.4. Fakultät für Informatik

58.4.1  An der Fakultät für Informatik, ist voraussichtlich ab 02.03.2020 bis 01.03.2023, eine Stelle für eine_n Senior Lecturer, Gehaltsgruppe B1, mit einem Beschäftigungsausmaß von 40 Wochenstunden zu besetzen.
Das monatliche Mindestentgelt für diese Gehaltsgruppe beträgt derzeit € 3.889,50 brutto (14x jährlich).

Aufnahmebedingungen:
Einschlägiges abgeschlossenes Doktoratsstudium der Fachrichtung Informatik oder Wirtschaftsinformatik bzw. gleichwertiges Universitätsstudium im In- oder Ausland.

Sonstige Kenntnisse/Erfordernisse:
Gute Kenntnisse des Stoffs der Grundlehre der Bachelorstudien der Informatik und Wirtschaftsinformatik und des Erweiterungsstudiums Digitale Kompetenzen, insbesondere Kompetenz und detaillierte Kenntnisse im Bereich Programmierung, Algorithmen und Datenstrukturen sowie Security und Privacy, Datenanalyse und Visualisierung.
Didaktische Vorerfahrung im postsekundären Bildungsbereich wird erwartet.
Fachliche und methodische Fähigkeiten zur Vermittlung von Grundkenntnissen in der Informatik/Wirtschaftsinformatik, insbesondere zur didaktischen Konzeption und verständlichen Präsentation von Lehrinhalten; pädagogische Fähigkeiten um eine geeignete Wissensvermittlung und einen Wissenstransfer zu gewährleisten; organisatorische Fähigkeiten; Interesse an der Durchführung von Lehrveranstaltungen und Betreuung der Studierenden. Persönliche und soziale Kompetenzen um im Lehrveranstaltungsteam zu arbeiten.
Flexibilität in der Übernahme jeglicher Grundlehre in den Bachelorstudien der Fakultät Informatik bzw. im Erweiterungsstudium Digitale Kompetenzen.

Aufgaben in der Lehre:
Durchführung von Lehrveranstaltungen im Team und Abhaltung von Prüfungen.
Hauptaufgabe ist die Unterstützung der Abhaltung von Lehrveranstaltungen im Bereich Programmierung, Algorithmen und Datenstrukturen im 1. Studienjahr sowie Security und Privacy bzw. Datenanalyse und Visualisierung im Erweiterungsstudium Digitale Kompetenzen. Eine weitere Aufgabe ist  die Unterstützung beim PROLOG der Fakultät. Jedoch zählt im Bedarfsfall auch die Unterstützung von weiteren Großlehrveranstaltungen der Grundlehre der Fakultät für Informatik zu den Aufgaben.
Hierbei liegt der Focus insbesondere auf der Organisation und Durchführung der Lehrveranstaltungen. Dazu zählen: Abhaltung von Vorlesungen und Übungen, Abwicklung von Tests bzw. Abgabe- und Prüfungsgesprächen, Entwicklung von Übungs- und Testaufgaben, Koordination der Tutor_innen und Assistent_innen, Aufbereitung von e-Learning Systemen sowie die Unterstützung des Vorlesungsbetriebs im erforderlichen Ausmaß.
Die/Der erfolgreiche Kandidat_in wird einem Forschungsbereich der Fakultät für Informatik zugewiesen. Die zunächst befristete Stelle kann im Falle einer positiven Leistungsfeststellung aufgrund des Stellenprofils in ein unbefristetes Dienstverhältnis übergeführt werden. Die Leistungsfeststellung erfolgt im 3. Jahr der Anstellung.
Den üblichen Bewerbungsunterlagen sind ein Motivationsschreiben und Kopien sämtlicher Qualifikationsnachweise (Abschlusszeugnisse, Dienstzeugnisse, etc.) beizufügen.

Bewerbungsfrist: bis 20.02.2020 (Datum des Poststempels)
Bewerbungen richten Sie bitte an die Personaladministration, Fachbereich wiss. Personal der TU Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien.
Onlinebewerbungen an: susanne.pietsch-brousek@tuwien.ac.at      
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.


58.4.2  An der Fakultät für Informatik, ist voraussichtlich ab 02.03.2020 bis 01.03.2023, eine Stelle für eine_n Senior Lecturer, Gehaltsgruppe B1, mit einem Beschäftigungsausmaß von 20 Wochenstunden zu besetzen.
Das monatliche Mindestentgelt für diese Gehaltsgruppe beträgt derzeit € 1.944,80 brutto (14x jährlich).

Aufnahmebedingungen:
Einschlägiges abgeschlossenes Doktoratsstudium der Fachrichtung Informatik oder Wirtschaftsinformatik bzw. gleichwertiges Universitätsstudium im In- oder Ausland.

Sonstige Kenntnisse/Erfordernisse:
Gute Kenntnisse des Stoffs der Grundlehre der Bachelorstudien der Informatik und Wirtschaftsinformatik und des Erweiterungsstudiums Digitale Kompetenzen, insbesondere Kompetenz und detaillierte Kenntnisse im Bereich Denkweisen der Informatik und Programmierung.
Didaktische Vorerfahrung im postsekundären Bildungsbereich wird erwartet.
Fachliche und methodische Fähigkeiten zur Vermittlung von Grundkenntnissen in der Informatik/Wirtschaftsinformatik, insbesondere zur didaktischen Konzeption und verständlichen Präsentation von Lehrinhalten; pädagogische Fähigkeiten um eine geeignete Wissensvermittlung und einen Wissenstransfer zu gewährleisten; organisatorische Fähigkeiten; Interesse an der Durchführung von Lehrveranstaltungen und Betreuung der Studierenden. Persönliche und soziale Kompetenzen um im Lehrveranstaltungsteam zu arbeiten.
Flexibilität in der Übernahme jeglicher Grundlehre in den Bachelorstudien der Fakultät Informatik bzw. im Erweiterungsstudium Digitale Kompetenzen.

Aufgaben in der Lehre:
Durchführung von Lehrveranstaltungen im Team und Abhaltung von Prüfungen.
Hauptaufgabe ist die Unterstützung der Abhaltung von Lehrveranstaltungen im 1. Studienjahr sowie im Erweiterungsstudium Digitale Kompetenzen (insbesondere im Bereich Denkweisen der Informatik sowie Programmierung) und beim PROLOG der Fakultät. Jedoch zählt im Bedarfsfall auch die Unterstützung von weiteren Großlehrveranstaltungen der Grundlehre der Fakultät für Informatik zu den Aufgaben.
Hierbei liegt der Focus insbesondere auf der Organisation und Durchführung der Lehrveranstaltungen. Dazu zählen: Abhaltung von Vorlesungen und Übungen, Abwicklung von Tests bzw. Abgabe- und Prüfungsgesprächen, Entwicklung von Übungs- und Testaufgaben, Koordination der Tutor_innen und Assistent_innen, Aufbereitung von e-Learning Systemen sowie die Unterstützung des Vorlesungsbetriebs im erforderlichen Ausmaß.
Die/Der erfolgreiche Kandidat_in wird einem Forschungsbereich der Fakultät für Informatik zugewiesen. Die zunächst befristete Stelle kann im Falle einer positiven Leistungsfeststellung aufgrund des Stellenprofils in ein unbefristetes Dienstverhältnis übergeführt werden. Die Leistungsfeststellung erfolgt im 3. Jahr der Anstellung.
Den üblichen Bewerbungsunterlagen sind ein Motivationsschreiben und Kopien sämtlicher Qualifikationsnachweise (Abschlusszeugnisse, Dienstzeugnisse, etc.) beizufügen.

Bewerbungsfrist: bis 20.02.2020 (Datum des Poststempels)
Bewerbungen richten Sie bitte an die Personaladministration, Fachbereich wiss. Personal der TU Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien.
Onlinebewerbungen an: susanne.pietsch-brousek@tuwien.ac.at       
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

 

58.4.3  An der Fakultät für Informatik, ist voraussichtlich ab 02.03.2020 bis 01.03.2023, eine Stelle für eine_n Senior Lecturer, Gehaltsgruppe B1, mit einem Beschäftigungsausmaß von 20 Wochenstunden zu besetzen.
Das monatliche Mindestentgelt für diese Gehaltsgruppe beträgt derzeit € 1.944,80 brutto (14x jährlich).

Aufnahmebedingungen:
Einschlägiges abgeschlossenes Doktoratsstudium der Fachrichtung Informatik oder Wirtschaftsinformatik bzw. gleichwertiges Universitätsstudium im In- oder Ausland.

Sonstige Kenntnisse/Erfordernisse:
Gute Kenntnisse des Stoffs der Grundlehre der Bachelorstudien der Informatik und Wirtschaftsinformatik und des Erweiterungsstudiums Digitale Kompetenzen, insbesondere Kompetenz und detaillierte Kenntnisse im Bereich Denkweisen der Informatik und Security.
Didaktische Vorerfahrung im postsekundären Bildungsbereich wird erwartet.
Fachliche und methodische Fähigkeiten zur Vermittlung von Grundkenntnissen in der Informatik/Wirtschaftsinformatik, insbesondere zur didaktischen Konzeption und verständlichen Präsentation von Lehrinhalten; pädagogische Fähigkeiten um eine geeignete Wissensvermittlung und einen Wissenstransfer zu gewährleisten; organisatorische Fähigkeiten; Interesse an der Durchführung von Lehrveranstaltungen und Betreuung der Studierenden. Persönliche und soziale Kompetenzen um im Lehrveranstaltungsteam zu arbeiten.
Flexibilität in der Übernahme jeglicher Grundlehre in den Bachelorstudien der Fakultät Informatik bzw. im Erweiterungsstudium Digitale Kompetenzen.

Aufgaben in der Lehre:
Durchführung von Lehrveranstaltungen im Team und Abhaltung von Prüfungen.
Hauptaufgabe ist die Unterstützung der Abhaltung von Lehrveranstaltungen im 1. Studienjahr sowie im Erweiterungsstudium Digitale Kompetenzen (insbesondere im Bereich Denkweisen der Informatik sowie Grundkonzepte der Security und Privacy) und beim PROLOG der Fakultät. Jedoch zählt im Bedarfsfall auch die Unterstützung von weiteren Großlehrveranstaltungen der Grundlehre der Fakultät für Informatik zu den Aufgaben.
Hierbei liegt der Focus insbesondere auf der Organisation und Durchführung der Lehrveranstaltungen. Dazu zählen: Abhaltung von Vorlesungen und Übungen, Abwicklung von Tests bzw. Abgabe- und Prüfungsgesprächen, Entwicklung von Übungs- und Testaufgaben, Koordination der Tutor_innen und Assistent_innen, Aufbereitung von e-Learning Systemen sowie die Unterstützung des Vorlesungsbetriebs im erforderlichen Ausmaß.
Die/Der erfolgreiche Kandidat_in wird einem Forschungsbereich der Fakultät für Informatik zugewiesen. Die zunächst befristete Stelle kann im Falle einer positiven Leistungsfeststellung aufgrund des Stellenprofils in ein unbefristetes Dienstverhältnis übergeführt werden. Die Leistungsfeststellung erfolgt im 3. Jahr der Anstellung.
Den üblichen Bewerbungsunterlagen sind ein Motivationsschreiben und Kopien sämtlicher Qualifikationsnachweise (Abschlusszeugnisse, Dienstzeugnisse, etc.) beizufügen.

Bewerbungsfrist: bis 20.02.2020 (Datum des Poststempels)
Bewerbungen richten Sie bitte an die Personaladministration, Fachbereich wiss. Personal der TU Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien.
Onlinebewerbungen an: susanne.pietsch-brousek@tuwien.ac.at        
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.


58.4.4  The Institute of Visual Computing and Human-Centered Technology at TU Wien (Vienna, Austria) offers a research assistant / PhD position in the field of computer graphics
. The main research area is geometry reconstruction.
Vision: reconstruct a model of the world that permits online level-of-detail extraction.
The core idea in this project is to interactively integrate sensed 3D data of varying sources and scales into a topologically clean surface. Our varying-scale model then permits online extraction of seamless levels of detail for rendering with minimal aliasing and popping artifacts. The integration of sensor noise allows for robust change detection. Further applications could be autonomous navigation by fusing vehicles‘ scans, deep learning to improve scene understanding, or interaction with virtual objects in mixed reality. For more information about our WWTF funded project see here: https://www.cg.tuwien.ac.at/research/projects/WorldScale/
This project permits a student to do research according to their own interests within its context.
The PhD student will be jointly supervised by Prof. Michael Wimmer and Dr. Stefan Ohrhallinger. Currently, there are about thirty people including professors, PhDs and graduate students working at our institute. We provide are very stimulating and highly enjoyable working environment in a competitive, internationally oriented research group. The gross salary is €41.000/year [1] and the position is up to 3 years and 4 months. We are looking for a motivated young scientist who can start from 1.5.2020 or later that year.
Applicants must have a Master's degree or equivalent in computer science or related fields, preferably with good knowledge in the fields of computer graphics, computer vision or geometry. Solid programming skills (C++) and spoken/written English are required. Prior involvement in research projects or experience with GPU programming or geometry libraries is a plus.
Please send your application including a motivation letter, a full CV including theses, publications, talks and projects, as well as copies of university certificates and three references which we can contact, or any questions related to the application process or qualifications to Stefan Ohrhallinger: ohrhallinger@cg.tuwien.ac.at until 31.3.2020.
More on our Rendering and Modeling group here: https://www.cg.tuwien.ac.at/renderinggroup 
Bewerbungsfrist: 31.03.2020
Bewerbungen sind zu richten an: susanne.pietsch-brousek@tuwien.ac.at
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

 

58.5. Fakultät für Bauingenieurwesen

Institut für Interdisziplinäres Bauprozessmanagement, Forschungsbereich Integrale Bauplanung und Industriebau
Universitätsassistent_in (Post-Doc)
20 Wochenstunden | befristet auf 3 Jahre
Detaillierte Informationen finden Sie bis zum Ende der Bewerbungsfrist 20.02.2020 auf unserer Jobplattform

 

58.6. Fakultät für Architektur und Raumplanung

Institut für Kunst und Gestaltung, Forschungsbereich Zeichnen und Visuelle Sprachen 
Studentische_r Mitarbeiter_in
in Forschung und Verwaltung 
Detaillierte Informationen finden Sie bis zum Ende der Bewerbungsfrist 20.02.2020 auf unserer Jobplattform

Institut für Raumplanung, Forschungsbereich Stadt- und Regionalforschung
Studentische_r Mitarbeiter_in
in Forschung und Verwaltung | Teilzeit (10 Wochenstd.), befristet bis 30.09.2021
Detaillierte Informationen finden Sie bis zum Ende der Bewerbungsfrist 20.02.2020 auf unserer Jobplattform

Fachbereich Hochbau und Entwerfen E 253-04, Institut für Architektur und Entwerfen
Studentische_r Mitarbeiter_in
in Forschung und Verwaltung | Teilzeit (10 Std./Woche), befristet auf 4 Jahre
Detaillierte Informationen finden Sie bis zum Ende der Bewerbungsfrist 20.02.2020 auf unserer Jobplattform

Institut für Raumplanung, Forschungsbereich Finanzwissenschaft und Infrastrukturpolitik
Senior Scientist (m_w)
30 Std./Woche, befristet
Detaillierte Informationen finden Sie bis zum Ende der Bewerbungsfrist 27.02.2020 auf unserer Jobplattform

 

58.7. Fakultät für Maschinenwesen und Betriebswissenschaften

Institut für Mechanik und Mechatronik
Universitätsassistent_in (Post-Doc)
40 Wochenstunden | befristet auf 6 Jahre
Detaillierte Informationen finden Sie bis zum Ende der Bewerbungsfrist 20.02.2020 auf unserer Jobplattform

Die Vizerektorin für Personal und Gender:
Mag. A. S t e i g e r



 

Eigentümer, Herausgeber und Verleger: Universitätsverwaltung der Technischen Universität Wien
Redaktion: Angelika Kober, Helga Thalinger, Sylvia Huemayer
E-Mail: mitteilungsblatt@tuwien.ac.at
Druck: Technische Universität Wien, alle 1040 Wien, Karlsplatz 13
Redaktionsschluss: jeweils Mittwoch 12.00 Uhr

Back to overview for the year