University Gazette - 3/2020


  • Links to some documents or web-sites do not work due to technical changes outside of TISS.

PDF view PDF-View

JSON-Export

Older version of PDF (V1) PDF-View

Older version of PDF (V2) PDF-View

Older version of PDF (V3) PDF-View

Older version of PDF (V4) PDF-View

Older version of PDF (V5) PDF-View

Older version of PDF (V6) PDF-View

Back to overview for the year

TU Logo

UNIVERSITY GAZETTE
Jahr 2020
3. Stück
January 23, 2020

 
Karlsplatz 13
1040 Wien


 


 

 

25. Bevollmächtigungen gemäß § 27 Abs. 2 UG

Die Aufstellung der gem. § 27 Abs. 2 UG erteilten Bevollmächtigungen ist unter folgendem Link verfügbar:
https://tiss.tuwien.ac.at/fpl/project-announcements.xhtml


Die Rektorin:
Dr. S. S e i d l e r

 

26. Bevollmächtigungen gemäß § 28 UG

Die aktuelle Aufstellung der Bevollmächtigungen gemäß § 28 UG ist unter
https://tiss.tuwien.ac.at/mbl/p28vollmachten verfügbar.


Die Rektorin:
Dr. S. S e i d l e r

 

 

27. Sicherheitsvertrauenspersonen und Brandschutzwarte der TU Wien

Eine Aufstellung der Sicherheitsvertrauenspersonen und Brandschutzwarte der TU Wien finden Sie unter
https://www.tuwien.at/sicherheitsvertrauenspersonen 

 

28. Abberufung / Rücktritt von einer Funktion und Widerruf einer Vollmacht Zentraler Bereich

Titel, Vor- und Familienname: Eva Glatzer
Bisherige Bezeichnung Leitung: Fachgruppenleiterin
Bisherige Bezeichnung: Fachgruppe
Bisheriger Name: Finanzierung, Beteiligungsbuchhaltung und Barzahlungsverkehr
Bisheriger Nummer: 007-01-4
Bisheriges übergeordnetes Strukturelement: Abteilung Finanzen
Rücktritt seit 01.01.2020
Beschaffungsvollmacht widerrufen am 01.01.2020

Titel, Vor- und Familienname: MMag. Catherina Purrucker
Bisherige Bezeichnung Leitung: Fachbereichsleiterin
Bisherige Bezeichnung: Fachbereich
Bisheriger Name: Assistenz und Sekretariat
Bisheriger Nummer: 629-01
Rektoratsressort: Studium und Lehre
Rücktritt seit 13.01.2020
Beschaffungsvollmacht widerrufen am 13.01.2020


Die Rektorin:
Dr. S. S e i d l e r

 

29. Bestellung zur Funktion und Erteilung einer Vollmacht Zentraler Bereich

Titel, Vor- und Familienname: Christoph Brunner, MSc
Bezeichnung Leitung: Fachbereichsleiter
Bezeichnung: Fachbereich
Name: Assistenz und Sekretariat
Nummer: E629-01
Rektoratsressort: Studium und Lehre
Bestellung ab 13.01.2020
Beschaffungsvollmacht erteilt am 13.01.2020


Die Rektorin:
Dr. S. S e i d l e r

 

30. Verleihung der Lehrbefugnis als Privatdozent_in

Der Vizerektor für Studium und Lehre hat auf Grund des Beschlusses der gemäß § 103 Abs. 7 UG eingesetzten Habilitationskommission mit Bescheid vom 6. März 2019 Herrn Dipl.-Ing. Dr.techn. Dr.nat.techn. Feiglstorfer die Lehrbefugnis als Privatdozent für das Fach "Vernakuläre Architektur" ("Vernacular Architecture") verliehen. Gemäß § 22 Abs. 1 Z 7 UG i.V.m. der Geschäftsordnung des Rektorats hat die Rektorin die Zuordnung von Herrn Dipl.-Ing. Dr.techn. Dr.nat.techn. Feiglstorfer zum Institut für Kunstgeschichte, Bauforschung und Denkmalpflege, E251, verfügt.

Der Vizerektor für Studium und Lehre hat auf Grund des Beschlusses der gemäß § 103 Abs. 7 UG eingesetzten Habilitationskommission mit Bescheid vom 6. Februar 2019 Herrn Dipl.-Ing. Dr. Zsolt Saffer die Lehrbefugnis als Privatdozent für das Fach "Angewandte Mathematik" ("Applied Mathematics") verliehen. Gemäß § 22 Abs. 1 Z 7 UG i.V.m. der Geschäftsordnung des Rektorats hat die Rektorin die Zuordnung von Herrn Dipl.-Ing. Dr. Saffer zum Institut für Stochastik und Wirtschaftsinformatik, E105, verfügt.

Der Vizerektor für Studium und Lehre hat auf Grund des Beschlusses der gemäß § 103 Abs. 7 UG eingesetzten Habilitationskommission mit Bescheid vom 11. Juli 2018 Herrn Martin Setvin, PhD die Lehrbefugnis als Privatdozent für das Fach "Experimentalphysik" ("Experimental Physics") verliehen. Gemäß § 22 Abs. 1 Z 7 UG i.V.m. der Geschäftsordnung des Rektorats hat die Rektorin die Zuordnung von Herrn Setvin, PhD zum Institut für Angewandte Physik, E134, verfügt.

Der Vizerektor für Studium und Lehre hat auf Grund des Beschlusses der gemäß § 103 Abs. 7 UG eingesetzten Habilitationskommission mit Bescheid vom 6. Februar 2019 Herrn Dr. Jan Martin Tomczak die Lehrbefugnis als Privatdozent für das Fach "Theoretische Physik" ("Theoretical Physics") verliehen. Gemäß § 22 Abs. 1 Z 7 UG i.V.m. der Geschäftsordnung des Rektorats hat die Rektorin die Zuordnung von Herrn Dr. Tomczak zum Institut für Festkörperphysik, E138, verfügt.

Der Vizerektor für Studium und Lehre hat auf Grund des Beschlusses der gemäß § 103 Abs. 7 UG eingesetzten Habilitationskommission mit Bescheid vom 6. Februar 2019 Herrn Dipl.-Ing. Dr.techn. Franz Achleitner die Lehrbefugnis als Privatdozent für das Fach "Angewandte Mathematik" ("Applied Mathematics") verliehen. Gemäß § 22 Abs. 1 Z 7 UG i.V.m. der Geschäftsordnung des Rektorats hat die Rektorin die Zuordnung von Herrn Dipl.-Ing. Dr.techn. Achleitner zum Institut für Analysis und Scientific Computing, E101, verfügt.

Der Vizerektor für Studium und Lehre hat auf Grund des Beschlusses der gemäß § 103 Abs. 7 UG eingesetzten Habilitationskommission mit Bescheid vom 9. Oktober 2019 Herrn Dipl.-Ing. (FH) Dipl.-Ing. Dr.techn. Lukas Möltner die Lehrbefugnis als Privatdozent für das Fach "Verbrennungskraftmaschinen und Automobiltechnik" ("Internal Combustion") verliehen. Gemäß § 22 Abs. 1 Z 7 UG i.V.m. der Geschäftsordnung des Rektorats hat die Rektorin die Zuordnung von Herrn Dipl.-Ing. (FH) Dipl.-Ing. Dr.techn. Möltner zum Institut für Fahrzeugantriebe und Automobiltechnik, E315, verfügt.

Der Vizerektor für Studium und Lehre:
Dr. K. M a t y a s

 

31. Einrichtung der Studienkommission "Informatik" für die Funktionsperiode Oktober 2019 - September 2022, Festlegung der Parität: 4:4:4, Nominierung der Mitglieder

Der Senat der Technischen Universität Wien hat in der Sitzung am 21. Oktober 2019 gemäß § 25 Abs. 8 Z 3 UG idgF die Einsetzung der Studienkommission „Informatik“ für die Funktionsperiode Oktober 2019 - September 2022 einstimmig beschlossen und die Parität mit 4:4:4 festgelegt.

Von den Personengruppen im Senat wurde die Nominierung der Mitglieder in die Studienkommission laut beiliegender Aufstellung vorgenommen.

Universitätsprofessor_innen:

Mitglieder:

Univ.Prof. Dipl.-Inf. Dr.rer.nat. Jens KNOOP
Institut für Information Systems Engineering
E194-05 - Forschungsbereich Compilers and Languages

Univ.Prof. Mag.rer.nat. Dr.techn. Reinhard PICHLER
Institut für Logic and Computation
E192-02 - Forschungsbereich Databases and Artificial Intelligence

Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Ulrich SCHMID
E191-02 - Forschungsbereich Embedded Computing Systems
Institut für Computer Engineering 

Univ.Prof. Dr. Jesper Larsson TRÄFF, MSc PhD
Institut für Computer Engineering
E191-04 - Forschungsbereich Parallel Computing

Ersatzmitglieder:

Univ.Prof. Dr.techn. Laura KOVACS, MSc
Institut für Logic and Computation
E192-04 - Forschungsbereich Formal Methods in Systems Engineering

O.Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Walter KROPATSCH
Institut für Visual Computing and Human-Centered Technology
E193-03 - Forschungsbereich Pattern Recognition and Image Processing

Univ.Prof. Dr. Matteo MAFFEI
E192-06 - Forschungsbereich Security and Privacy
Institut für Logic and Computation

Associate Prof. Dipl.-Inform. Dr.rer.nat.Martin NÖLLENBURG
E192-01 - Forschungsbereich Algorithms and Complexity
Institut für Logic and Computation

Universitätsdozenten_innen und wissenschaftliche und
künstlerische Mitarbeiter_innen im Forschungs-, Kunst- und Lehrbetrieb:

Mitglieder:

Ao.Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Andreas KRALL
Institut für Information Systems Engineering
E194-05 - Forschungsbereich Compilers and Languages

Ass.Prof. Dipl.-Ing. Mag.rer.soc.oec. Dr.techn. Monika DI ANGELO
Institut für Computer Engineering
E191-03 - Forschungsbereich Automation Systems

Associate Prof. Dipl.-Ing. Dipl.-Ing. Dr.techn. Michael WIMMER
Institut für Visual Computing and Human-Centered Technology
E193-02 - Forschungsbereich Computer Graphics

Ao.Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Peter PURGATHOFER
Institut für Visual Computing and Human-Centered Technology
E193-05 - Forschungsbereich Human Computer Interaction

Ersatzmitglieder:

Senior Lecturer Dipl.-Ing. Dr.techn. Stefan PODLIPNIG
Institut für Logic and Computation
E192-05 - Forschungsbereich Theory and Logic

Ao.Univ.Prof. Dipl.-Ing. Mag.rer.soc.oec. Dr.techn. Stefan BIFFL
Institut für Information Systems Engineering
E194-01 - Forschungsbereich Information und Software Engineering

Ao.Univ.Prof. Dipl.-Ing. Mag.rer.nat. Dr.techn. Rudolf FREUND
Institut für Logic and Computation
E192-05 - Forschungsbereich Theory and Logic

Projektass.(FWF) Dr.phil. Christopher FRAUENBERGER
Institut für Visual Computing and Human-Centered Technology
E193-05 - Forschungsbereich Human Computer Interaction

Ao.Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Martin ERTL
Institut für Information Systems Engineering
E194-05 - Forschungsbereich Compilers and Languages

Ao.Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Bernhard GITTENBERGER
Institut für Diskrete Mathematik und Geometrie
E104-05 - Forschungsbereich Kombinatorik und Algorithmen

Studierende:

Mitglieder:
Samuel PILZ
Johannes RAUSCH
Madina BASNAKAJEVA
Julia SMEJKAL

Ersatzmitglieder:
Hannes SIEBENHANDL
Frederick KLINSER
Jana CHADT
Katharina BRUNNMAYR
Jan VALES

Der Nominierungsvorschlag wurde vom Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen akzeptiert.

In der konstituierenden Sitzung der Studienkommission Informatik (Funktionsperiode 1.10.2019 – 30.9.2022) am 8.1.2020 wurde Herr ao.Univ.-Prof.Dr. Andreas Krall zum Vorsitzenden und Herr Univ.-Prof.Dr. Ulrich Schmid zum Stellvertreter gewählt.

Der Vorsitzende des Senates:
Dr. N. P f e i f e r

 

 

32. Bestellung zum Universitätsprofessor

Die Rektorin hat Herrn Fabio TONINELLI, PhD. mit Wirksamkeit vom 20.01.2020 zum Universitätsprofessor für Mathematische Stochastik an der Technischen Universität Wien bestellt. Gleichzeitig wurde festgestellt, dass Herr Univ.Prof. Fabio TONINELLI, PhD. dem Institut für Stochastik und Wirtschaftsmathematik der Technischen Universität Wien angehört.

Die Rektorin:
Dr. S. S e i d l e r

 

 

33. Ausschreibung von Preisen / Stipendien

Die TU Wien steht für Diversität, Gleichbehandlung und Chancengleichheit. Die nachfolgende Ausschreibung entspricht möglicherweise nicht in allen Punkten diesem Bekenntnis, worauf die TU Wien jedoch keinen Einfluss nehmen kann. Potentielle Interessenten und/oder Interessentinnen sollen trotzdem informiert werden und die Möglichkeit zur Bewerbung bekommen.

 

33.1. Lions Förderpreis 2020

Der Lions Club Wien St. Stephan unterstützt den wissenschaftlichen Nachwuchs und stellt heuer zum sechsten Mal einen Förderpreis in der Höhe von € 4.000,- für Studierende des Doktoratsstudiums an der TU Wien zur Verfügung. Die Förderung dient der Unterstützung für notwendige Ausgaben im Rahmen des Doktoratsstudiums mit Schwerpunkt Energie und Umwelt – insbesondere für Studienaufenthalte im Ausland, für die Teilnahme an fachspezifischen Kongressen im In- und Ausland und für wissenschaftliche Publikationen.
Der „Lions Förderpreis 2020“ wird im Rahmen des Vienna young Scientists Symposium der TU Wien am 26. Juni 2020 verliehen, im Zuge dessen auch eine Präsentation der Forschungsarbeiten stattfindet.
Details zu den Voraussetzungen, zur Vergabe sowie Einreichung finden Sie unter https://energiewelten.tuwien.ac.at/lions.
Die Einreichfrist endet am 29. März 2020.


Anhänge:
2020_LionsClub_Frderpreis.pdf

 

33.2. Margaretha Lupac Stiftung - Ausschreibung Demokratiepreis 2020

Die gemeinnützige Stiftung des Parlaments lädt Personen und Institutionen zur Bewerbung für den Demokratiepreis 2020 ein.
Das Preisgeld beträgt € 15.000,00 und kann auf bis zu drei Bewerbungen aufgeteilt werden.
Einreichfrist: bis 15. 06. 2020
Informationen unter: www.lupacstiftung.at bzw. im Anhang.


Anhänge:
4187_001.pdf

 

33.3. Ausschreibung Pan-European Seal Traineeship Programme

(Interessensbekundung bis 27.2.20, Bewerbung bis 16.3.20!)
Studierende und Absolvent_innen der TU Wien mit Bachelor oder Masterabschluss sowie Interesse im Bereich Intellectual Property können sich jetzt für ein einjähriges bezahltes Praktikum beim Europäischen Patentamt  oder beim EUIPO bewerben.
Die TU Wien ist strategische Partneruniversität im Pan-European Seal Traineeship Programme (Video).
Studierende und Absolvent_innen der TU Wien können dadurch Arbeitserfahrung am Europäischen Patentamt (EPO)  bzw. am European Union Intellectual Property Office (EUIPO) sammeln und Zusatzqualifikationen erwerben. Jede Partneruniversität des Traineeship Programms ist berechtigt eine Liste von je 5 qualifizierten Kandidat_innen an das EPO bzw. das EUIPO weiterzuleiten, aus denen entsprechend den Anforderungen des Amtes die Praktikant_innen ausgewählt werden.
Traineeships werden u.a. in den Bereichen Science & Engineering (chemical engineering, organic chemistry, pharmacy, biotechnology, mechanical, electrical, civil engineering, telefommunications and computer sciences) sowie Information Technology und Facility Management angeboten.
Interessent_innen für dieses einjährige bezahlte Praktikum werden gebeten, bis 27. Februar 2020 eine Interessensbekundung an den TU Forschungs- und Transfersupport zu schicken ( rt@tuwien.ac.at ), der die Kandidat_innenliste erstellt. Einreichfrist für die vollständigen Bewerbungen ist der 16. März 2020.
Weitere Informationen und Details zu den Anforderungen finden Sie unter Pan-European Seal Traineeship @ TU Wien
TU Wien
Forschungs- und Transfersupport
rt@tuwien.ac.at 

 

34. Fakultätsrat der Fakultät für Maschinenwesen und Betriebswissenschaften - Funktionsperiode 01.01.2020-31.12.2023 - Ergebnis der Wahl zum Vorsitzenden und zur stellvertretenden Vorsitzenden

In der konstituierenden Sitzung des Fakultätsrates der Fakultät für Maschinenwesen und Betriebswissenschaften am 08.01.2020 wurde
Herr Univ.Prof. Dr. Walter Schwaiger um Vorsitzenden und
Frau Ao.Univ.Prof. Dr. Vasiliki-Maria Archodoulaki zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

Der Dekan:
Dr. C. B a u e r

 

35. Fakultätsrat der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik - Funktionsperiode 01.01.2020-31.12.2023 - Ergebnis der Wahl zum Vorsitzenden und zur stellvertretenden Vorsitzenden

In der konstituierenden Sitzung des Fakultätsrates der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik am 15.01.2020 wurde
Herr Univ.Prof. Dr.sc.techn. Georg Schitter um Vorsitzenden und
Frau Assistant Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Albana Ilo zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

Der Dekan:
Dr. N. G ö r t z

 

36. Ausschreibung der Stelle einer/eines Universitätsprofessors_in

Universitätsprofessor_in
für das Fachgebiet Computergestützte Biomechanik
Detaillierte Informationen finden Sie bis zum Ende der Bewerbungsfrist 13.02.2020 auf unserer Jobplattform

 

37. Ausschreibung freier Stellen

Die Universität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in Leitungsfunktionen und beim wissenschaftlichen bzw. künstlerischen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Mitbewerber, werden vorrangig aufgenommen, soferne nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Wir sind bemüht, behinderte Menschen mit entsprechender Qualifikation einzustellen und fordern daher ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Behindertenvertrauensperson der TU Wien, Herrn Gerhard Neustätter gerhard.neustaetter@tuwien.ac.at.

 

 

37.1. Universitätsverwaltung und Zentrale Einrichtungen

Ausschreibung im Rahmen des vom BMBWF finanzierten Calls „Digitale und soziale Transformation in der Hochschulbildung“: Fachbereich Forschungsinformationssysteme
Projektmanager_in
Vollzeit (Einstieg mit 30 Wochenstd. möglich) | befristet
Detaillierte Informationen finden Sie bis zum Ende der Bewerbungsfrist 13.02.2020 auf unserer Jobplattform

Abteilung Genderkompetenz
Projektkoordinator_in
Sustainable Development Goal 5 (SDG5) | Vollzeit | befristet
Detaillierte Informationen finden Sie bis zum Ende der Bewerbungsfrist 13.02.2020 auf unserer Jobplattform

Innovation Incubation Center (i²c)
Education Program Manager (m_w)
Vollzeit, unbefristet
Detaillierte Informationen finden Sie bis zum Ende der Bewerbungsfrist 13.02.2020 auf unserer Jobplattform.

Pilotfabrik Industrie 4.0, der TU Wien (Seestadt Aspern)
Studentische_r Mitarbeiter_in Pilotfabrik
in Forschung und Verwaltung | 8,5 Wochenstunden | befristet bis Dezember 2020
Detaillierte Informationen finden Sie bis zum Ende der Bewerbungsfrist 13.02.2020 auf unserer Jobplattform.

 

 

37.2. Fakultät für Physik

Ausschreibung einer offenen Stelle an der Fakultät für Physik an der Technischen Universität Wien:
Vollbeschäftigte_r Universitätsassistent_in am Institut für Theoretische Physik
Die Fakultät für Physik lädt herausragende junge Wissenschafter_innen, die ihr Forschungsprofil und ihre Forschungsinteressen im Bereich der „Fundamentalen Wechselwirkungen“ ( http://www.itp.tuwien.ac.at/Fundamental_Interactions ) sehen, ein, sich am Institut für Theoretische Physik zu bewerben. Für die Stelle als vollbeschäftigte_r Universitätsassistent_in (40 Wochenstunden) suchen wir eine_n Forscher_in mit Forschungserfahrung in theoretischer Teilchenphysik, bevorzugt mit Expertise in Superstring-Theorie und/oder Gauge-Gravity-Dualität. Eine Mitwirkung in der Pflichtlehre in theoretischer Physik (abgehalten in Deutsch) und in weiterführenden Lehrveranstaltungen (typischerweise in Englisch) wird erwartet.

Der/die Bewerber_in bringt mit:-
 Einschlägiges abgeschlossenes Doktoratsstudium der Fachrichtung Physik auf dem Gebiet der theoretischen Teilchenphysik oder einem verwandten Gebiet
- Mehrjährige Forschungsaktivität in theoretischer Teilchenphysik
- Ausgezeichnete Veröffentlichungen und Kooperationen
Wir bieten eine 6-Jahresstelle als Universitätsassistent_in, voraussichtlich ab 1. März 2020 bis 28. Februar 2026, Gehaltsgruppe B1. Das monatliche Mindestentgelt für diese Gehaltsgruppe beträgt derzeit EUR brutto 3.889,50 (14x jährlich).

Bewerbungen mit ausführlichem Lebenslauf, Publikationsliste, Vortragsliste, sowie Auflistung von eingeworbenen Drittmitteln und Lehrerfahrung senden Sie per E-Mail oder schriftlich bis 13. Februar 2020 (Datum des Poststempels) an Frau Ildiko Haidenschuster, ildiko.haidenschuster@tuwien.ac.at bzw. Personaladministration, Fachbereich wiss. Personal der TU Wien, Technische Universität Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien.
Bei einer schriftlichen Bewerbung sollte ein Speichermedium (z.B. CD-ROM oder USB-Stick) beigelegt werden, welches die kompletten Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form enthält; Online-Bewerbungen vorzugsweise in Form einer einzigen, zusammenfassenden PDF-Datei.
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

English:

Announcement of an Opening at the Faculty of Physics Vienna University of Technology Fixed-term Post-Doc / Assistant Position at the Institute for Theoretical Physics
The Faculty of Physics invites applications of outstanding young scientists whose research profile and interest promise close future ties with the ongoing research in “Fundamental Interactions” at the Institute for Theoretical Physics. We are looking for a scientist with research experience in theoretical particle physics, preferably with expertise in superstring theory and/or gauge-gravity-duality. With this position, teaching duties will comprise participation in standard courses in theoretical physics to be held in German, and more specialized courses, typically held in English.
The applicant is expected to have a Ph.D. in the field of theoretical physics, a few years of post-doctoral experience, and an excellent research record.
We offer a six-year Post-Doc/Assistant position from 1 March 2020 to 28 February 2026.

The Vienna University of Technology is committed to increase female employment. Qualified female applicants are expressly encouraged to apply and will be given preference when equally qualified. Handicapped persons with appropriate qualifications are expressly encouraged to apply.

Applications including a detailed curriculum vitae, a list of publications, invited lectures, extramural funding and teaching records if applicable, and a research plan should be sent to:
Personalstelle
Ms. Ildiko Haidenschuster
Technische Universität Wien
Karlsplatz 13
1040 Wien
Austria
Online applications (preferrably in a single pdf-file) to ildiko.haidenschuster@tuwien.ac.at prior to February 13th, 2020, will receive full consideration. Hardcopy applications must include a CD-ROM containing the entire file application.

 

37.3. Fakultät für Technische Chemie

37.3.1  Am Institut für Angewandte Synthesechemie, Fach-/Arbeitsbereich Organische und Biologische Chemie wird die Stelle einer Universitätsassistentin ausgeschrieben. Dauer 4 Jahre, Gehaltsgruppe B 1 mit einem Beschäftigungsausmaß von 30 Wochenstunden, zu besetzen voraussichtlich ab 2.3.2020. Das monatliche Mindestentgelt für diese Gehaltsgruppe beträgt derzeit €2.148,40 brutto (14xjährlich). Aufgrund tätigkeitsbezogener Vorerfahrungen kann sich das Entgelt erhöhen.

Aufnahmebedingungen:
abgeschlossenes Magister-, Diplom-, Masterstudium der Fachrichtung Technische Chemie, Chemie, Biochemie oder Molekularbiologie bzw. gleichwertiges Universitätsstudium im In- oder Ausland

Sonstige Kenntnisse:
Fundierte Kenntnisse im Bereich der Biokatalyse (Synthese von Zwischenstufen, Reaktionsanalytik) und Mikrobiologie (E.coli Genetik (moderne Klonierungstechniken), Protein Engineering, Proteinexpression und Aufreinigung) sind Voraussetzung. Erfahrungen im Bereich der Molekularbiologie sind wünschenswert und vorteilhaft, ebenso Erfahrungen im Bereich der Synthesechemie (samt flankierender Analytik, insbes. NMR).
Gute Teamfähigkeit und hohe Kommunikationsfähigkeit sowie die Befähigung und Bereitschaft zur Mitarbeit in der Lehre, vor allem betreuende Mitwirkung bei den diversen synthetischen Praktika im Bachelor- und Masterstudium werden vorausgesetzt; aufgrund der Einbindung in die Lehre sind perfekte Deutschkenntnisse Voraussetzung. Ein hohes Maß an Kooperationsbereitschaft sowohl mit internen als auch externen Partnern wird erwartet. Da die Ergebnisse der Forschung auf nationalen und internationalen Tagungen präsentiert werden sollen, ist zusätzlich die Beherrschung der englischen Sprache notwendig; Befähigung und Bereitschaft zur Durchführung einer Dissertation.
Zu beachten: Aufgrund eines besonderen Förderungsprogrammes der TU Wien (FemChem) sowie der Fakultät für Technische Chemie werden für die ausgeschriebene Stelle ausschließlich Bewerberinnen berücksichtigt.

Bewerbungsfrist: bis 13.2.2020 (Datum des Poststempels)
Bewerbungen richten Sie bitte an die Personaladministration, Fachbereich wiss. Personal der TU Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien. Onlinebewerbungen an birgit.hahn@tuwien.ac.at 
Die Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

37.3.2  Am Institut für Verfahrenstechnik, Umwelttechnik und Technische Biowissenschaften, Forschungsbereich Biochemische Technologie, E166-5 der TU Wien ist für die Dauer von 4 Jahren folgende Position zu besetzen:
Prä-Doc (m/w)
Entwicklung von molekularbiologischen Werkzeugen zur Membranproteinproduktion (Beschäftigungsausmaß 30 Stunden)
Kennzahl 166-05
(Wiederholung der Ausschreibung 28.11.2019)
Ihr Profil
- Einschlägiges, abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium der Fachrichtung Biotechnologie, Molekularbiologie oder Technische Chemie (Schwerpunkt Biochemie) bzw. gleichwertiges Universitätsstudium im In- oder Ausland.
- Laborerfahrung im Bereich Biochemie, Molekularbiologie, Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten
- Erfahrung mit Escherichia coli und Klonierung, ev. Erfahrung mit Hefen und Pilzen
- Befähigung zur Lehre in deutscher und englischer Sprache.
- Bereitschaft zur Betreuung von Praktikantinnen, Bac und MSc Studentinnen.
- Hervorragende Deutsch- und Englischkenntnisse.

Ihre Aufgaben
- Entwicklung von neuen und innovativen Ansätzen zur Membranproteinproduktion
- Herstellung von Membranproteinen in eukaryontischen Systemen mithilfe von molekularbiologischen Werkzeugen
- Mitwirkung, Mitgestaltung und Abwicklung von Lehrveranstaltungen in deutscher und englischer Sprache.
- Experimentplanung und Datenauswertung
- Betreuung von Praktikantinnen, Bac und MSc Studentinnen.
- Erstellung von wissenschaftlichen Publikationen und Präsentationen

Wir bieten
- Innovatives und wissenschaftliches Arbeitsumfeld
- Interaktion mit Studierenden
- Interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet an der größten technischen Universität Österreichs
- Zentrale Lage sowie gute Erreichbarkeit (U1/U2/U4 Karlsplatz)

Die ausgeschriebene Stelle entspricht gemäß Kollektivertrag für Arbeitnehmer_innen der Universitäten der Verwendungsgruppe 81 und beträgt bei einem wöchentlichen Beschäftigungsausmaß von 30 Stunden derzeit EUR 2.148,40 brutto (14x jährlich). Tätigkeitsbezogene Vordienstzeiten werden angerechnet.

Bewerbungsfrist: bis 29.02.2020 (Datum des Poststempels) Bitte geben Sie im Betreff unbedingt Position und Kennzahl an!
Bewerbungsschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse über bisherige Tätigkeiten und über Ihre Ausbildung richten Sie bitte schriftlich an die Personaladministration, Fachbereich wiss. Personal der TU Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien, oder per Email an birgit.hahn@tuwien.ac.at .
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

 

37.4. Fakultät für Informatik

Am Institut für Logic and Computation, Forschungsbereich Databases and Artificial Intelligence (E192-02), ist voraussichtlich ab 24. Februar 2020 bis 23. Februar 2026 eine Stelle für eine_n vollbeschäftigte_n Postdoc Assistent_in (40 Wochenstunden), Gehaltsgruppe B1 zu besetzen.
Das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit EUR 3.889,50 brutto (14x jährlich).

Aufnahmebedingungen:
Einschlägiges abgeschlossenes Doktoratsstudium der Fachrichtung Informatik

Sonstige Kenntnisse:
Hervorragende wissenschaftliche Leistungen in den Bereichen Datenbanken, lnformationssysteme oder Theoretische lnformatik (mit Bezug zu Datenbanken oder Artificial Intelligence). Ausgezeichnete Kenntnisse von formalen Methoden der lnformatik (insbesondere Logik und Komplexitatstheorie). Es wird die Bereitschaft zur Mitarbeit in der Grundlehre, an lnstitutsschwerpunkten sowie an Projektacquisition und -management erwartet. Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse.

Bewerbungsfrist: bis 13. Februar 2020 (Datum des Poststempels)
Bewerbungen richten Sie bitte an die Personaladministration, Fachbereich wiss. Personal der Technischen Universität Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien, Onlinebewerbungen an: veronika.korn@tuwien.ac.at  
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind. 

 

 

37.5. Fakultät für Bauingenieurwesen

Institut für Mechanik der Werkstoffe und Strukturen, Forschungsbereich Festigkeitslehre und Biomechanik 
Universitätsassistent_in (Prae-Doc)
30 Wochenstunden, befristet auf 6 Monate
Detaillierte Informationen finden Sie bis zum Ende der Bewerbungsfrist 13.02.2020 auf unserer Jobplattform

Institut für Geotechnik, Forschungsbereich Grundbau, Boden- und Felsmechanik
Universitätsassistent_in (Prae-Doc)
30 Wochenstunden | befristet auf 4 Jahre
(Wiederholung der Ausschreibung vom 28.11.2019)
Detaillierte Informationen finden Sie bis zum Ende der Bewerbungsfrist 13.02.2020 auf unserer Jobplattform

 

37.6. Fakultät für Architektur und Raumplanung

Institut für Kunst und Gestaltung, Forschungsbereich Visuelle Kultur
Studentische_r Mitarbeiter_in
in Forschung und Verwaltung | 10 Wochenstunden | befristet auf 4 Jahre
Detaillierte Informationen finden Sie bis zum Ende der Bewerbungsfrist 13.02.2020 auf unserer Jobplattform

Institut für Städtebau, Landschaftsarchitektur und Entwerfen, Forschungsbereich Städtebau
Studentische_r Mitarbeiter_in
in Forschung und Verwaltung | 19 Wochenstunden | befristet auf 4 Jahre
Detaillierte Informationen finden Sie bis zum Ende der Bewerbungsfrist 13.02.2020 auf unserer Jobplattform

Institut für Raumplanung, Forschungsbereich Rechtswissenschaften
Universitätsassistent_in (Post-Doc)
40 Wochenstunden, befristet auf 6 Jahre
Detaillierte Informationen finden Sie bis zum Ende der Bewerbungsfrist 27.02.2020 auf unserer Jobplattform

Institut für Raumplanung, Forschungsbereich Rechtswissenschaften
Universitätsassistent_in (Prae-Doc)
30 Wochenstunden | befristet auf 4 Jahre
Detaillierte Informationen finden Sie bis zum Ende der Bewerbungsfrist 27.02.2020 auf unserer Jobplattform

Institut Raumplanung, im Forschungsbereich Rechtswissenschaften
2 Studentische Mitarbeiter_innen
in Forschung und Verwaltung | 10 Wochenstunden | befristet auf 4 Jahre
Detaillierte Informationen finden Sie bis zum Ende der Bewerbungsfrist 13.02.2020 auf unserer Jobplattform

 

37.7. Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik

Institut für Electrodynamics, Microwave and Circuit Engineering, im Forschungsbereich Microwave and THz Electronics
Studentische_r Mitarbeiter_in
in Forschung und Verwaltung | 10 Wochenstunden, befristet
Detaillierte Informationen finden Sie bis zum Ende der Bewerbungsfrist 13.02.2020 auf unserer Jobplattform.

Die Vizerektorin für Personal und Gender:
Mag. A. S t e i g e r



 

Eigentümer, Herausgeber und Verleger: Universitätsverwaltung der Technischen Universität Wien
Redaktion: Angelika Kober, Helga Thalinger, Sylvia Huemayer
E-Mail: mitteilungsblatt@tuwien.ac.at
Druck: Technische Universität Wien, alle 1040 Wien, Karlsplatz 13
Redaktionsschluss: jeweils Mittwoch 12.00 Uhr

Back to overview for the year