University Gazette - 44/2019


  • Links to some documents or web-sites do not work due to technical changes outside of TISS.

PDF view PDF-View

JSON-Export

Back to overview for the year

TU Logo

UNIVERSITY GAZETTE
Jahr 2019
44. Stück
November 14, 2019

 
Karlsplatz 13
1040 Wien


 


 

 

449. Bevollmächtigungen gemäß § 27 Abs. 2 UG

Die Aufstellung der gem. § 27 Abs. 2 UG erteilten Bevollmächtigungen ist unter folgendem Link verfügbar:
https://tiss.tuwien.ac.at/fpl/project-announcements.xhtml


Die Rektorin:
Dr. S. S e i d l e r

 

450. Bevollmächtigungen gemäß § 28 UG

Die aktuelle Aufstellung der Bevollmächtigungen gemäß § 28 UG ist unter
https://tiss.tuwien.ac.at/mbl/p28vollmachten verfügbar.


Die Rektorin:
Dr. S. S e i d l e r

 

 

451. Sicherheitsvertrauenspersonen und Brandschutzwarte der TU Wien

Eine Aufstellung der Sicherheitsvertrauenspersonen und Brandschutzwarte der TU Wien finden Sie unter
https://www.tuwien.at/sicherheitsvertrauenspersonen 

 

452. Richtlinie der Vizerektorin für Personal und Gender zum Umgang mit Nebenbeschäftigungen

Sie finden die Richtlinie auf der Homepage der Abteilung Datenschutz und Dokumentenmanagement unter https://www.tuwien.at/index.php?eID=dumpFile&t=f&f=50704&token=d4ebb1560ce6b15b11cfb92f6a666322085aa974& bzw. im Anhang. 

Die Vizerektorin für Personal und Gender:
Mag. A. S t e i g e r

 


Anhänge:
Nebenbeschftigungsrichtlinie.pdf

 

453. Bestellung zur Funktion und Erteilung einer Vollmacht Zentraler Bereich

Titel, Vor- und Familienname: Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Norbert Pfeifer
Bezeichnung Leitung: Abteilungsleiter
Bezeichnung: Abteilung
Name deutsch: Senat
Nummer: 902
Übergeordnetes Strukturelement: Senat
Bestellung ab 01.10.2019 / befristet bis 30.09.2022
Beschaffungsvollmacht erteilt am/mit Wirkung ab 01.10.2019

 

454. Ausschreibung von Preisen / Stipendien

Die TU Wien steht für Diversität, Gleichbehandlung und Chancengleichheit. Die nachfolgende Ausschreibung entspricht möglicherweise nicht in allen Punkten diesem Bekenntnis, worauf die TU Wien jedoch keinen Einfluss nehmen kann. Potentielle Interessenten und/oder Interessentinnen sollen trotzdem informiert werden und die Möglichkeit zur Bewerbung bekommen.

 

454.1. Science and Business Award - Ausschreibung

Der Rudolf Sallinger Fonds prämiert frühphasige Kommerzialisierungsideen, die auf einer Forschungsleistung beruhen.
Preisgeld: EUR 20.000,-
Einreichfrist: 28. Februar 2020
Informationen unter www.sallingerfonds.at bzw. im Anhang.


Anhänge:
Sallinger.pdf

 

454.2. GI-Dissertationspreis - Ausschreibung

Die Gesellschaft für Informatik zeichnet jährlich gemeinsam mit ihren Partnern eine hervorragende Dissertation zu einem Thema aus der Informatik aus. Die Promotionen müssen zwischen 1. Jänner und 31. Dezember 2019 abgeschlossen worden sein. Der Preis ist mit EUR 5.000,- dotiert.
Informationen unter http://www.gi.de/wir-ueber-uns/wettbewerbe/gi-dissertationspreis.html bzw. im Anhang
Einreichfrist: 14. Februar 2020


Anhänge:
Dissertationspreis.pdf

 

455. Mitteilungen der Universitätsverwaltung

Für Auskünfte in Angelegenheiten von Stipendien- und Preisausschreibungen stehen an den Dekanaten und bei der HTU zur Verfügung:
Dekanat der Fakultät für Mathematik und Geoinformation und Dekanat der Fakultät für Physik: Frau Angela Pecinovsky Tel.: 58801-10004
Dekanat der Fakultät für Technische Chemie: Frau Sabrina Lamprecht Tel.: 58801-15002
Dekanat der Fakultät für Informatik: Frau Marion Breitenfelder Tel.: 58801-18002 
Dekanat der Fakultät für Bauingenieurwesen: Frau Ramona Schneider-Lauscher Tel.: 58801-20010, Frau Doris Graf Tel.: 58801-20012 
Dekanat der Fakultät für Architektur und Raumplanung: Frau Daniela Csitkovits Tel.: 58801-25006
Dekanat der Fakultät für Maschinenwesen und Betriebswissenschaften: Frau Eva-Maria Celler Tel.: 58801-30016 
Dekanat der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik: Frau Dietlinde Egger Tel.: 58801-35001
Ansprechperson an der HTU: Frau Manuela Binder Tel.: 58801-49501

 

456. Ausschreibung freier Stellen

Die Universität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in Leitungsfunktionen und beim wissenschaftlichen bzw. künstlerischen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Mitbewerber, werden vorrangig aufgenommen, soferne nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Wir sind bemüht, behinderte Menschen mit entsprechender Qualifikation einzustellen und fordern daher ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Behindertenvertrauensperson der TU Wien, Herrn Gerhard Neustätter gerhard.neustaetter@tuwien.ac.at.

 

 

456.1. Universitätsverwaltung und Zentrale Einrichtungen

Vizerektorat Studium und Lehre
Assistent_in Vizerektorat Studium und Lehre
Vollzeit (40 Std./Woche) | unbefristet
Detaillierte Informationen 

 

456.2. Fakultät für Physik

456.2.1  Am Institut für Angewandte Physik, Fachbereich 134-03 Atom- und Plasmaphysik, ist voraussichtlich ab 01.01.2020 bis 31.12.2022 eine Stelle für eine_n Assistenten_in (Prädoc) , Gehaltsgruppe B1, mit einem Beschäftigungsausmaß von 30 Wochenstunden, zu besetzen.
Das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit EUR 2148,40 brutto (14x jährlich). Aufgrund tätigkeitsbezogener Vorerfahrungen kann sich das Entgelt erhöhen.

Aufnahmebedingungen:
abgeschlossenes Magister-, Diplom- oder Masterstudium der Fachrichtung Technische Physik bzw. gleichwertiges Universitätsstudium im In- oder Ausland

Sonstige Kenntnisse:
- Umgang mit Ultrahochvakuumanlagen
- Umgang mit Ionenquellen und ionenoptischen Elementen
- Vertrauter Umgang mit und Handhabung von freitragenden 20 Materialien
- Programmierkenntnisse
- Sehr gute englische Sprachkenntnisse, Deutsch von Vorteil

Bewerbungsfrist: bis 10.12.2019 (Datum des Poststempels)
Bewerbungen richten Sie an die Personaladministration, Fachbereich wiss. Personal der TU Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien.
Onlinebewerbungen an thomas.prager@tuwien.ac.at .
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

 

456.2.2  An der Organisationseinheit Atominstitut ist voraussichtlich ab 01.1.2020 eine Stelle für eine_n Assistant PostDoc - Fachbereich: Atomphysik und Quantenoptik (40 Wochenstunden) zu besetzen. 
Mit einem monatlichen Mindestgehalt von EUR 3.803,90 (14x jährlich) - Verwendungsgruppe B1 - Stufe 3. 
Das Anstellungsverhältnis ist befristet bis 31.12.2021 (2 Jahre).

Erfordernisse:
Abgeschlossenes Doktoratsstudium oder PhD der Fachrichtung Physik​. 
Gesucht wird ein_e international ausgewiesene_r promovierte_r Wissenschaftler_in mit mehrjähriger Erfahrung in experimenteller Atomphysik (ultra-kalte Quantengase), Quantenoptik und der Physik von nicht-gleichgewicht Systemen.  Fundierte Kenntnisse im Aufbau von Experimenten mit entarteten Quantengase  und den dazu gehörigen experimentellen Techniken zur Manipulation, Detektion und Charakterisierung von Vielteilchen-Quantensystemen sind Voraussetzung.  Gute Kenntnisse der theoretische Beschreibung in der Vielteilchen-Quantenphysik, im speziellen von Floquet Systemen, werden erwartet.  Mehrjährige Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Experimentator_innen und Theoretiker_innen und anführenden internationalen Forschungsstätte sowie Know-how in der Konzeption und Leitung von komplexen wissenschaftlichen Projekten zur Quantenphysik werden vorausgesetzt.

Bewerbungsfrist: bis 5.12.2019. 
Bewerbungen schriftlich an die Personaladministration, Fachbereich wiss. Personal der TU-Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien oder per Mail mit den üblichen Bewerbungsunterlagen an ildiko.haidenschuster@tuwien.ac.at
Die Bewerber_innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

 

 

456.3. Fakultät für Technische Chemie

Am Institut für Materialchemie, Forschungsbereich Physikalische Chemie, Forschungsgruppe Modellkatalyse und Angewandte Katalyse E165-01-1, ist voraussichtlich ab 15.12.2019 bis 14.10.2021, eine Stelle für eine_n Assistent_in, Gehaltsgruppe B1, mit einem Beschäftigungsausmaß von 40 Wochenstunden zu besetzen.
Das monatliche Mindestentgelt für diese Gehaltsgruppe beträgt derzeit € 3.803,90 brutto (14x jährlich).

Aufnahmebedingungen:
einschlägiges abgeschlossenes Doktoratsstudium der Fachrichtung Technische Chemie oder Chemie

Sonstige Kenntnisse:
Hervorragende Kenntnisse in Physikalischer Chemie und Heterogener Katalyse, experimentelle Erfahrung in der Synthese und Charakterisierung von Nanomaterialien mittels oberflächenanalytischer in situ (Synchrotron-XAS,-XPS, -XRD; DRIFTS, IR) und ex situ (SET, TPR/O/D) Methoden; Flussreaktor-Studien; Deutschkenntnisse sowie Lehrerfahrung in Physikalischer Chemie

Bewerbungsfrist: bis 12.12.2019 (Datum des Poststempels)
Bewerbungen richten Sie bitte an die Personaladministration, Fachbereich wiss. Personal der TU Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien.
Onlinebewerbungen an: birgit.hahn@tuwien.ac.at    
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.


Institut für Materialchemie
Sekretär_in
Vollzeit, befristet auf 1 Jahr mit der Option auf Verlängerung
Detaillierte Informationen

 

456.4. Fakultät für Informatik

University Assistant (Post-Doc) 40 hours/week, for 1 year 4 months / to 14.04.2021
Technische Universität Wien, generally referred to as TU Wien, is located in the heart of Europe, a place where one can experience cultural diversity and international life. Research, teaching and learning have been conducted here in the service of progress for 200 years. TU Wien is amongst Europe’s most successful universities of technology and, with over 30,000 students and a staff of about 5,000, is Austria’s largest scientific and engineering research and education institution.
The Institute of Logic and Computation, at TU Wien is offering a position as university assistant (Post-doc) for 1 year 4 months for 40 hours/week. Expected start: 09.12.2019.

The specific requirements for this postdoc position are the following:
· An outstanding publication record in top-tier security conferences
· A PhD in Computer Science
· Excellent command of the English language and very good communicative skills

Candidates with a research background in the following areas are particularly encouraged to apply:
· Formal Methods for security and privacy;
· Intersection between Machine Learning and security and privacy;
· Blockchain technologies;
· Web security

We offer:
· Continuing personal and professional education and flexible working hours
· Central location with very good accessibility (U1/U2/U4 Karlsplatz)
· A creative environment in one of the most liveable cities in the world
TU Wien is committed to increase female employment in leading scientific positions. Female candidates are explicitly encouraged to apply. Preference will be given when equally qualified.
People with special needs are equally encouraged to apply. In case of any questions, please contact the confidant for disabled persons at the university (contact: gerhard.neustaetter@tuwien.ac.at )
Entry level salary as a postdoctoral researcher is covered by level B1 of the Austrian Collective Agreement for university staff, and receives a minimum of currently EUR 3.803,90/month gross, 14 times/year. Relevant working experiences may increase the monthly income.
We look forward to receiving your application until 05.12.2019
Applications should be submitted by e-mail to veronika.korn@tuwien.ac.at 
• A cover letter stating the candidate's motivation to apply, and the reason(s) why they should be selected for the position;
• A curriculum vitae;
• A short research statement;
• Three most significant publications;
• The contact details of two referees.
For informal inquiries, please contact
Univ. Prof. Matteo Maffei ( matteo.maffei@tuwien.ac.at )
Candidates are not eligible for a refund of expenses for travelling and lodging related to the application process.

 

 

456.5. Fakultät für Bauingenieurwesen

Institut für Tragkonstruktionen, Forschungsbereich Stahlbau (E212-01)
Studentische_r Mitarbeiter_in
in Forschung und Verwaltung, 8 Std./Woche, befristet
Detaillierte Informationen

Forschungsbereich für Verkehrsplanung und Verkehrstechnik/Institut für Verkehrswissenschaften
Sekretär_in
Vollzeit 40 Std./Woche, unbefristet
Detaillierte Informationen

 

 

456.6. Fakultät für Maschinenwesen und Betriebswissenschaften

Institut für Konstruktionswissenschaften und Produktentwicklung
Universitätsassistent_in (Post-Doc)
40 Wochenstunden | befristet bis 31.12.2023
Detaillierte Informationen 

 

456.7. Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik

Institut für Institut für Energiesysteme und Elektrische Antriebe, Forschungsbereich FB Energiewirtschaft und Energieeffizienz / Forschungsgruppe E370-03 
Universitätsassistent_in (Prae-Doc)
Teilzeit, 30 Std., befristet bis 31.12.2020
Detaillierte Informationen

Die Vizerektorin für Personal und Gender:
Mag. A. S t e i g e r

 



 

Eigentümer, Herausgeber und Verleger: Universitätsverwaltung der Technischen Universität Wien
Redaktion: Angelika Kober, Helga Thalinger, Sylvia Huemayer
E-Mail: mitteilungsblatt@tuwien.ac.at
Druck: Technische Universität Wien, alle 1040 Wien, Karlsplatz 13
Redaktionsschluss: jeweils Mittwoch 12.00 Uhr

Back to overview for the year