Bildbasierte Klassifikation antiker Münzen

01.12.2010 - 30.06.2014
Forschungsförderungsprojekt

Die Numismatik befasst sich mit historischen Aspekten des Phänomens Geld. Die Klassifikation von Münzen anhand eines Referenzbuches ist ein wichtiger Bestandteil der Tätigkeiten in der Numismatik. Referenznummern erlauben eine vollständige Beschreibung eines Münztyps (Herstellungsdatum, Herstellungsort, politischer Hintergrund, etc.). Die Klassifizierung von antiken Münzen ist jedoch ein äußerst kompliziertes Unterfangen, das jahrelange Erfahrung im gesamten Feld der Numismatik erfordert. Die Computer Vision (Maschinelles Sehen) befasst sich mit Techniken zur computergestützten Informationsgewinnung aus Bildern. Zur Klassifikation antiker Münzen werden beispielsweise im Projekt Methoden der Symbolerkennung und OCR (Optical Character Recognition) untersucht. Das Ziel des geplanten Projektes ist die Entwicklung eines Frameworks zur bildbasierten Klassifikation antiker Münzen. Als Teil davon werden auch Rahmenbedingungen der Bildaufnahme untersucht. Die Klassifizierung der Münzen im Bild wird durch das Extrahieren und Vergleichen verschiedener Bildmerkmale (z.B. die Münzinschrift, die durch OCR gewonnen wird) erreicht. Projektpartner sind der Arbeitsbereich für Mustererkennung und Bildverarbeitung an der Technischen Universität Wien sowie das Münzkabinett des Kunsthistorischen Museums Wien und führen somit Kompetenzen aus den Bereichen Computer Vision und Numismatik für das interdisziplinäre Thema des Projekts zusammen. Das Projekt erfordert Grundlagenforschung im Bereich der Computer Vision, hat aber das langfristige praktische Ziel der Entwicklung einer Anwendung zur automatischen bildbasierten Klassifizierung von historischen Münzen und befindet sich somit an der Schnittstelle zwischen Grundlagenforschung und der praktischen Entwicklung einer zukünftigen Anwendung.

Personen

Projektleiter_in

Projektmitarbeiter_innen

Institut

Förderungsmittel

  • Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF) (National) Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF) Fördergeber Typ Forschungsförderungsinstitutionen

Forschungsschwerpunkte

  • Information and Communication Technology

Schlagwörter

DeutschEnglisch
NumismatikNumismatics
KlassifikationClassification
BildverarbeitungImage Processing
Rechnergestützte ArchäologieComputer Aided Archaeology

Externe Partner_innen

  • Kunsthistorisches Museum