ViMaL - Eine Visualisierungs-Abbildungs-Sprache

01.01.2010 - 28.02.2015
Forschungsförderungsprojekt
Visualisierung beschäftigt sich mit dem Abbilden von Daten. Das Zuordnen von visuellen Abstraktionen zu Datenabstraktionen nennt man Visualisierungsabbildung. Ausdrucksstarke Visualisierungsabbildungen werden verwendet um große Mengen von Daten (anstatt Zahlentabellen direkt darzustellen) ¿lesbar¿ zu machen. Obwohl die Visualisierungsabbildung ein unumgänglicher Teil der Visualisierungs-Pipeline ist, existieren nur wenige generelle Ansätze zur Beschreibung einer ausdrucksstarken Visualisierungsabbildung. Unser Vorschlag ist eine Visualisierungs-Abbildungs-Sprache (ViMaL) zu entwickeln, die mächtig genug ist, um expressive Visualisierungsabbildungen zu beschreiben. Wir schlagen außerdem Benutzerschnittstellen vor, die es Visualisierungs-Laien ermöglichen, solche Ab-bildungen zu spezifizieren. ViMaL soll verwendet werden, um Visualisierungs-Pipelines zu beschreiben. Wir werden daher Sprachkonzepte zur Verfügung stellen, welche die Spezifikation von Datenabstraktionsprozessen, visuellen Konkretisierungsprozesse und die Abbildung zwischen diesen beiden ermöglichen. Durch diesen Ansatz kann der Domänenexperte unabhängig vom Visualisierungsexperten die Datenabstrak-tion unter Verwendung der ihm vertrauten Semantik beschreiben. Der Visualisierungsexperte kann den visuellen Konkretisierungsprozess unter Verwendng von Visualisierungssemantiken beschreiben. Anders als mit bereits vorhandenen Ansätzen kann ein ViMaL kompatibles System die definierten Semantiken verwenden um informationsbasierte und wissensbasierte Ansätze in die Visualisierungs-abbildung einzubinden. Im Rahmen dieses Projekts wird die neue Visualisierungs-Abbildungs-Sprache definiert und Sorftwa-rewerkzeuge implementiert, die Wissenschaftlern anderer Gebiete helfen soll, ViMaL Konzepte in ihr System zu integrieren. Einerseits werden Werkzeuge für die grundlegende Funktionalität zum Bear-beiten und Einlesen der Sprache zur Verfügung gestellt; andererseits werden Werkzeuge entwickelt die wissensbasierte Konzepte in jeden Schritt der Visualisierungspipeline integrieren. In diesem Zu-sammenhang werden wir Fuzzy Logic verwenden, um einfache Module für die Datenabstraktion, die visuelle Konkretisierung und die Visualisierungsabbildung zu implementieren. Wir gehen davon aus, dass die Formalisierung der Visualisierungs-Pipeline, die wir mit der Visualisie-rungs-Abbildungs-Sprache erreichen, vielen Wissenschaftlern anderer Forschungsgebiete existierende Visualisierungsmethoden erschließen wird. Außerdem werden durch die Integration von Domäne- und Visualisierungssemantik Meta-Visualisierungsmethoden ermöglicht, die die Illustration von einzelnen Komponenten des Visualisierungssystems zulassen und damit auch Laien Einblicke in die zugrunde liegenden Methoden verschaffen.

Personen

Projektleiter_in

Projektmitarbeiter_innen

Institut

Förderungsmittel

  • Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF)

Forschungsschwerpunkte

  • Information and Communication Technology

Schlagwörter

DeutschEnglisch
scientific visualizationscientific visualization
illustrative visualizationillustrative visualization
focus+context visualizationfocus+context visualization