Multivariate Bildfolgenerkennung für selbstbestimmtes Altern

01.03.2009 - 28.02.2011
Forschungsförderungsprojekt
Das Ziel dieses Entwicklungsprojektes ist die Einführung der robusten bildbasierten Ereigniserkennung im Heimbereich. Verschiedene Methoden der Bilderkennung werden zur Unterstützung der Routinetätigkeiten des täglichen Lebens für unselbständige Menschen zusammengeführt. Es wird ein System entwickelt, dass ein breiteres Spektrum an Sicherheitsfunktionen im Vergleich zu bestehenden Systemen bietet. Dieses System beinhaltet eine rein visuelle und selbständige Sturzerkennung für Patienten, die frühzeitige Erkennung von Bränden in Wohnungen sowie eine Kontrollfunktion für die Medikamenteneinnahme. Damit kann die Lebensqualität von alten, kranken oder dementen Menschen erheblich verbessert werden und ihnen möglichst lange selbständiges Leben ermöglicht werden

Personen

Projektleiter_in

Projektmitarbeiter_innen

Institut

Förderungsmittel

  • Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH (FFG) (National) Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH (FFG) Fördergeber Typ Forschungsförderungsinstitutionen

Forschungsschwerpunkte

  • Information and Communication Technology

Schlagwörter

DeutschEnglisch
bildanalyseImage analysis
videoüberwachungsurveillance
Smart HomesSmart Homes