Identifikation von Bedrohungsszenarien in Banken durch Bildanalyse

01.12.2008 - 01.03.2011
Forschungsförderungsprojekt
Das Ziel dieses Projektes ist die Entwicklung eines Softwaresystems zur Erkennung kritischer Ereignisse in Bankenumgebungen. Das Erkennen von bestimmten Aktivitäten in einer Szene erfolgt durch die Analyse der aufgenommen Bilder. Das geplante System konzentriert sich auf die Bewegungsverfolgung und Analyse in mehreren, auch nicht überlappenden Kameras mit einer anschließenden Szenarioerkennung, sowie die optimierte Datenkompression mit einer effizienten Archivierung. Ein weiteres Ziel ist ein real time Demonstrator mit herkömmlichen IP Kameras und Standard Computerhardware in einem Foyer der Ersten Bank.

Personen

Projektleiter_in

Projektmitarbeiter_innen

Institut

Förderungsmittel

  • Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH (FFG) (National) Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH (FFG) Fördergeber Typ Forschungsförderungsinstitutionen

Forschungsschwerpunkte

  • Information and Communication Technology

Schlagwörter

DeutschEnglisch
Sicherheitsforschungsafety research
Bildanalyseimage analysis
Videoüberwachungsurveillance
BildfolgenImage sequences

Externe Partner_innen

  • Institut für Höhere Studien
  • Bundesministerium für Inneres, BMI II/BK/1.6
  • sOM Objektmanagement GmbH (sOM) GesmbH
  • cogvis GmbH