Intelligentes energieeffizientes Eigenheim

01.01.2016 - 30.06.2018
Forschungsförderungsprojekt

Im vorliegenden Projekt soll der Energieverbrauch im Wohnbereich durch eine intelligente adaptivprädiktive
Heizungs-Regelung integriert in ein Heim-Automatisierungssystem signifikant reduziert
werden. Dazu wird ein innovativer modellprädiktiver Regler entwickelt, welcher Wetterprognose und
NutzerInnenverhalten in die Optimierung einbezieht und basierend auf einem selbstgelernten
dynamischen Modell den Energieverbrauch minimiert und zugleich den Wohnkomfort maximiert.
Völlig neu ist dabei das datengetriebene Verfahren zur automatisierten Erstellung des
NutzerInnenverhaltens, welches mit intelligenten Algorithmen on-line im Hintergrund arbeitet. Die
Integration dieser Funktionen in ein Heim-Automatisierungssystem ist ein wichtiges
Alleinstellungsmerkmal für den Unternehmenspartner. Die Projektergebnisse ermöglichen einen
verringerten Energieverbrauch bei gesteigertem Wohnkomfort, nutzerfreundliche Bedienung über
mobile Endgeräte und selbstoptimierendes Verhalten.

Personen

Projektleiter_in

Projektmitarbeiter_innen

Institut

Auftrag/Kooperation

  • EVON GmbH

Förderungsmittel

  • Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH (FFG) (National) Bereich Thematisches Programm Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH (FFG) Fördergeber Typ Forschungsförderungsinstitutionen Ausschreibungskennung 2.Ausschreibung Spezifisches Programm Energieforschung

Forschungsschwerpunkte

  • Computational Science and Engineering
  • Energy and Environment

Schlagwörter

DeutschEnglisch
Gebäudeautomatisierungbuilding automation
modellprädikative Regelungmodel predictive control
intelligentes Eigenheimintelligent home

Externe Partner_innen

  • evon GmbH