Taming and Optimizing Feature Interaction in Software-intensive Automotive Systems

01.06.2015 - 31.05.2018
Forschungsförderungsprojekt

Mit wachsendender Anzahl von Features in Automobil-Systemen wird auch die Feature Inter­action (FI) betreffend Sicherheit und Emissionen immer bedeutsamer. Unser umfas­sender FI-Ansatz in dieser Domäne inkludiert Forschung für neue Coupling-Metriken, Feature Cluster und fortgeschrittene Methoden zur Optimierung von Systemeigenschaften. Das er­war­tete Ergebnis wird in der Zukunft zu sichereren, zuverlässigeren und umwelt­freundlicheren Automobil-Systemen führen.

Personen

Projektleiter_in

Institut

Förderungsmittel

  • Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH (FFG) (Nationale Förderung) Förderschiene Thematisches Programm Förderprogramm Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH (FFG) Fördergeber Forschungsförderungsgesellschaft Reichweite Nationale Förderung Projekttyp Forschungsförderungsprojekt Ausschreibungskennung 3. Ausschreibung 2014

Forschungsschwerpunkte

  • Information and Communication Technology

Schlagwörter

DeutschEnglisch
Feature InteractionFeature Interaction
funktionale Sicherheitfunctional safety
AutomobiltechnikAutmotive Technology
Automobil EmissionenAutomotive emissions