Extrinsische Regulation der Selbsterneuerung von Hämatopoietischen Stammzellen

01.05.2013 - 31.03.2016
Forschungsförderungsprojekt

 Hintergrund: Stammzellen spielen in der modernen Medizin eine bedeutende Rolle sowohl in der

Krankheitsentstehung (Krebs Stammzellen) als auch in der therapeutischen Anwendung (hämatopoetische
Stammzelltransplantation). Allen Stammzellen gemeinsam ist die Fähigkeit zur Selbsterneuerung, d.h. dass nach
einer Zellteilung zumindest eine Tochterzelle identisch zur Mutterzelle ist. Dieser Prozess ist abhängig von
spezifischen externen Faktoren ¿ der sogenannten Stammzellniesche. Trotz Jahrzehnte langer Forschung sind der
Selbsterneuerungsprozess und die externen Faktoren die diesen Prozess steuern nur sehr wage verstanden.
Ziel: Ziel des vorgeschlagenen Projekts ist die Identifizierung von Molekülen und/oder Zytokinen die den
Selbserneuerungsprozess von hämatopoetischen Stammzellen (HSCs) steuern können.
Methodik: Das vorgeschlagene Projekt basiert auf einer 5-jährigen Forschungsarbeit auf dem Gebiet der
hämatopoetischen Stammzellisolation und der Einflüsse externer Faktoren auf die Biologie dieser Zellen. Basierend
auf der Entwicklung von neuen Methoden zur Isolation von HSCs (1 von 2 isolierten Zellen ist tatsächlich eine
HSC), können Experimente mit höchster Präzision durchgeführt werden. Des Weiteren wurde ein neuartiges
Kultursystem (basierend auf Faktoren die von stromalen Zellen produziert werden) entwickelt um ruhende als auch
sich in Zellteilung befindliche HSCs ex vivo zu untersuchen. Diese Methoden ermöglichen die Untersuchung des
Selbsterneuerungsprozesses mit beispielsloser Klarheit. Neue Moleküle und Zytokine sollen mit genetischen
Hochdurchsatzverfahren identifiziert werden und anschießend in vitro als auch in vivo auf ihre biologischen
Effekte auf HSCs untersucht werden.
Erwartete Resultate: Ein tieferes Verstehen des Selbsterneuerungsprozesses und mögliche Interventionsstellen
sollen aus dem vorgeschlagenem Projekt resultieren.

Personen

Projektleiter_in

Institut

Förderungsmittel

  • Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF) (Nationale Förderung) Förderschiene Einzelprojekt Förderprogramm Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF) Fördergeber Forschungsförderungsgesellschaft Reichweite Nationale Förderung Projekttyp Forschungsförderungsprojekt

Forschungsschwerpunkte

  • Quantum Physics and Quantum Technologies
  • Computational Science and Engineering
  • Materials and Matter