Kognitive Regelstrategieoptimierung zur Energieeffizienzsteigerung in Gebäuden

01.10.2015 - 30.06.2018
Forschungsförderungsprojekt

In diesem Projekt werden Methoden entwickelt, die kognitive Ansätze zur Planung, Abstraktion und Bewertung auf Energiemanagement im Gebäude anwenden, indem auf einer gemeinsamen Wissensbasis für Hydraulikschemata, Gebäudephysik, Energiesystemkomponenten und Gebäudeautomations-Komponenten operiert wird, um Regelstrategien (also den Kern des effizienten Betriebs) zu planen, zu bewerten und letztlich durchzuführen.

Personen

Projektleiter_in

Projektmitarbeiter_innen

Institut

Förderungsmittel

  • Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH (FFG) (Nationale Förderung) Förderschiene Thematisches Programm Förderprogramm Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH (FFG) Fördergeber Forschungsförderungsgesellschaft Reichweite Nationale Förderung Projekttyp Forschungsförderungsprojekt Ausschreibungskennung Energieforschung (e!MISSION

Forschungsschwerpunkte

  • Computational Science and Engineering
  • Information and Communication Technology
  • Energy and Environment

Schlagwörter

DeutschEnglisch
EnergiemanagementEnergy management
Energieeffiziente GebäudeEnergy efficient buildings
GebäudeautomationBuilding Automation
WissensbasisKnowledge base
Kognitive InformationsverarbeitungCOGNITIVE INFORMATION PROCESSING

Externe Partner_innen

  • AIT Austrian Institute of Technology GmbH