"Graz und seine Position in einem Europäischen Städteranking als Smart City"

15.03.2007 - 15.10.2007
Auftragsforschungsprojekt
Mittelstädte haben eine wichtige Funktion im gesamteuropäischen Stadtsystem. Ihre Ausgestaltung und Charakteristika sowie ihre Position zueinander geht in Städterankings verloren, da sich die weitere Analyse und öffentliche Diskussion zumeist auf die Großstädte und Metropolen richtet. In diesem Projekt wird explizit ein Städteranking von Mittelstädten (ca. 100.000 bis 500.000 Ew.) durchgeführt, wobei noch weitere Selektionskriterien berücksichtigt wurden. Hauptaugenmerk der Arbeit lag einerseits auf der Positionierung in Gruppen sowie andererseits in den Charakteristiken 'Wohnen', 'Wirtschaft', 'Gesellschaft', 'Umwelt', 'Mobilität' und 'Governance'. Diese Differenzierung bietet die Möglichkeit einer präzisen Darstellung eines Stadtprofiles für einzelne Städte sowie für ein Benchmarking. siehe http://www.smart-cities.eu/why-smart-cities.html

Personen

Projektleiter_in

Projektmitarbeiter_innen

Institut

Auftrag/Kooperation

  • Asset One Immobilienentwicklungs AG

Forschungsschwerpunkte

  • Energy and Environment
  • Außerhalb der TUW-Forschungsschwerpunkte

Schlagwörter

DeutschEnglisch
PositionierungLocation
StädterankingCity ranking
StadtmarketingCity marketing

Externe Partner_innen

  • Department of Geography / Faculty of Arts / University of Ljubljana, slowenisch
  • OTP Research Institute for Housing, Urban and Mobility Studies / Delft University of Technology