Entropie-Entropiedissipationsmethoden für nichtlineare partielle Differentialgleichungen höherer Ordnung (Postdoc-Stelle für Herrn Dr. Daniel Matthes)

01.04.2007 - 30.04.2010
Forschungsförderungsprojekt
Ziel dieses Projektes ist die Weiterentwicklung einer systematischen Methode zur Konstruktion von Entropien und Entropiedissipationstermen in nichtlinearen partiellen Differentialgleichungen höherer Ordnung sowie deren Anwendung auf konkrete Beispiele. Entropien erlauben es zum einen, Informationen über die nichtlineare Struktur der Gleichungen zu gewinnen, und zum anderen, mit Hilfe der Entropieungleichungen die Existenz von Lösungen zu beweisen sowie deren Langzeitverhalten zu untersuchen. Die Existenz von Lösungen ist für die Modellvalidierung von Bedeutung, während das Langzeitverhalten Informationen über die typische Zeitskala der entsprechenden Gleichung liefert.

Personen

Projektleiter_in

Projektmitarbeiter_innen

Institut

Förderungsmittel

  • Deutsche Forschungsgemeinschaft (Internationale Förderung und Mischformen) Fördergeber Deutsche Forschungsgemeinschaft Reichweite Internationale Förderung und Mischformen Projekttyp Forschungsförderungsprojekt

Forschungsschwerpunkte

  • Quantum Physics and Quantum Technologies
  • Computational Science and Engineering

Schlagwörter

DeutschEnglisch
Entropiedissipationentropy dissipation
nichtlineare partielle Differentialgleichungennonlinear partial differential equations