Diffusive Modelle für Quantensysteme und Wigner Gleichungen (Analysis und Numerik)

01.01.2005 - 31.03.2007
Forschungsförderungsprojekt
Das Hauptziel dieses Projektes ist einerseits die Analyse und Diskretisierung von Quantenevolutionsgleichungen, die z.B. Halbleiterbauelemente wie die Resonanztunneldiode modellieren, und andererseits die Entwicklung von mathematischen Werkzeugen (wie z.B. Entropie-Entropieproduktionsmethoden und logarithmische Sobolev Ungleichungen), die für die Analyse solcher Modelle notwendig sind. Die deutsche Arbeitsgruppe hat große Erfahrung in der Modellierung und Simulation von Quanten-Halbleiterbauelementen, während die Stärke der französischen Gruppe in der Entwicklung von Entropie-Entropieproduktionsmethoden und der Herleitung von logarithmischen Sobolev Ungleichungen mittels Variationsmethoden liegt. Nur die Kombination dieser beiden fachlichen Kompetenzen ermöglicht es, die mathematische Struktur dieser Gleichungen zu verstehen und effiziente numerische Algorithmen für Cpmputersimulationen zu entwickeln.

Personen

Projektleiter_in

Projektmitarbeiter_innen

Institut

Förderungsmittel

  • Vereine, Stiftungen, Preise (Nationale Förderung) Fördergeber Vereine, Stiftungen, Preise Reichweite Nationale Förderung Projekttyp Forschungsförderungsprojekt Bezeichnung des Vereins, der Stiftung, des Preises Deutscher Akademischer Austauschdienst

Forschungsschwerpunkte

  • Quantum Physics and Quantum Technologies
  • Computational Science and Engineering
  • Außerhalb der TUW-Forschungsschwerpunkte

Schlagwörter

DeutschEnglisch
Halbleitermodellesemiconductor models
mathematische Analysemathematical analysis
numerische Simulationennumerical simulations
partielle DifferentialgleichungenPartial differential equations
Quantensystemequantum systems

Externe Partner_innen

  • Universität Mainz
  • Université Paris-Dauphine