Entwicklung verschiedener Strategien zur Lösung von Problemen mit bodenbürtigen Schaderregern im Gartenbau am Beispiel der Modellkultur Erdbeere

01.07.2006 - 30.06.2009
Forschungsförderungsprojekt
Ziel des Forschungsprojekts ist es, für die Erdbeere als Modellkultur verschiedene Strategien und Lösungsansätze für Anbauprobleme, die durch bodenbürtiger Schaderreger verursacht werden, zu entwickeln, die auch auf andere gartenbauliche Kulturen übertragbar sind. 1. Prüfung neuer robuster Frühsorten als Alternative zu Elsanta 2. Optimierung des Zwischenfruchtanbaus von Brassica juncea sowie Überprüfung anderer möglicher Vorkulturen zur Reduktion bodenbürtiger Schaderreger 3. Überprüfung neuer Ansätze: antagonistisch wirksame Mikroorganismen und Pflanzenstärkungsmittel Dadurch soll es den Erdbeerproduzenten möglich sein, Erdbeeren mit einer optimalen Qualität zu produzieren.

Personen

Projektleiter_in

Projektmitarbeiter_innen

Institut

Förderungsmittel

  • BM für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (bm:lfuw)

Forschungsschwerpunkte

  • Außerhalb der TUW-Forschungsschwerpunkte

Schlagwörter

DeutschEnglisch
Erdbeerestrawberry
Bodenbürtige Schadorganismensoil-borne pathogens
Flavonoideflavonoid

Externe Partner_innen

  • Universität für Bodenkultur Institut für Garten-, Obst- und Weinbau o. Univ.-Prof. Dr. Karoline Jezik
  • Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH