OPC UA basierte Kommunikation für flexibel automatisierte Fertigungszellen

01.04.2014 - 30.06.2016
Forschungsförderungsprojekt

Die Entwicklung von generischen OPC UA Informationsmodellen für die in einer flexibel automatisierten Fertigungszelle anzutreffenden Komponenten wie NC-Maschinen und Industrieroboter soll die Konnektivität dieser Systeme verbessern. Die Konfigurierbarkeit bzw. die Rekonfigurierbarkeit dieser Fertigungszellen wird in weiterer Folge durch die abstrakte aber dennoch einheitliche Darstellung der relevanten Attribute, Operationen und Events, sowie durch Bündelung dieser an semantischen Schnittstellen, erleichtert.

Personen

Projektleiter_in

Projektmitarbeiter_innen

Institut

Förderungsmittel

  • FFG - Österr. Forschungsförderungs- gesellschaft mbH (National) Bereich Thematisches Programm Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH (FFG) Fördergeber Typ Forschungsförderungsinstitutionen Spezifisches Programm Produktion der Zukunft

Forschungsschwerpunkte

  • Information and Communication Technology

Schlagwörter

DeutschEnglisch
InformationsmodellInformation Model
Semantische Datenmodel IntegrationSemantic Data Model Integration
FertigungszelleManufacturing cell
OPC Unified ArchitectureOPC Unified Architecture
Industrie 4.0Industrie 4.0