DPE: Digital Preservation Europe

01.04.2006 - 31.03.2009
Forschungsförderungsprojekt
Digital Preservation Europe (DPE) vereint die komplementären Expertisen von Projektpartnern im akademischen, kulturellen, öffentlichen Umfeld, sowie der Industrie, um die Risiken der Digitalen Langzeitarchivierung zu addressieren

Personen

Projektleiter_in

Projektmitarbeiter_innen

Institut

Förderungsmittel

  • Europäische Kommission - Rahmenprogamme (Internationale Förderung und Mischformen) Förderform Koordinierungsmaßnahme (CA) Förderinitiative 6.RP: IST - Technologien der Informationsgesellschaft Förderschiene 6.Rahmenprogramm für Forschung Förderprogramm Europäische Kommission - Rahmenprogamme Fördergeber Europäische Kommission Reichweite Internationale Förderung und Mischformen Projekttyp Forschungsförderungsprojekt Ausschreibungskennung FP6-2005-IST-5 Antragsnummer 034762

Forschungsschwerpunkte

  • Information and Communication Technology

Schlagwörter

DeutschEnglisch
Digitale bibliothekenDigital Libraries
Digitale Langzeit-ArchivierungDigital Preservation

Externe Partner_innen

  • Humanities Advanced Technology and Information Institute (HATII), University of Glasgow
  • State and University Library (Statsbiblioteket) and National Media Archive, Aarhus (SB)
  • Het Nationaal Archief (NANETH)
  • Czech Republic National Library - NKP
  • General Directorate for Library Heritage and Cultural Institutes - MIBAC
  • Fondazione Rinascimento Digitale - FRD
  • Vilnius University Faculty of Communication (VUFC)
  • FernUniversität in Hagen (FUH)