Erstellung eines Monitoringprogrammes für das "Flussbauliches Gesamtprojekt Donau östlich von Wien¿

01.01.2006 - 01.03.2006
Auftragsforschungsprojekt
Das ¿Flussbauliche Gesamtprojekt östlich von Wien¿ umfasst flussbauliche Maßnahmen im Donauabschnitt Kraftwerk Freudenau bis zur österreichisch- slowakischen Staatsgrenze (Strom-km 1920 bis Strom-km 1872,70). In große Fliessgewässern sind die kausalen Zusammenhänge von Eingriffen und ihren landschaftsökologischen, zeitlichen Abläufen und dynamischen Gleichgewichtszuständen nicht ¿Stand der Wissenschaft¿ und erfordern ein integratives Forschungskonzept. Das Ziel ist die für die UVE erforderlichen Grundlagen zu schaffen, gemeinsame prognostische Modelle zu entwickeln und für die Bauumsetzung die benötigten Informationen zu liefern.

Personen

Projektleiter_in

Projektmitarbeiter_innen

Institut

Auftrag/Kooperation

  • via donau - Entwicklungsgesellschaft mbH für Telematik und Donauschifffahrt

Schlagwörter

DeutschEnglisch
Umweltenvironment
MonitoringMonitoring

Externe Partner_innen

  • Universität Wien
  • Universität für Bodenkultur Wien Department für Wasser-Atmosphäre-Umwelt