Vercodung und Eingabe von Straßenverkehrsunfällen mit Sachschaden der Jahre 2002, 2003 und 2004 auf Bundes- und Landesstraßen im Burgenland in die EDV-Unfalldatenbank

01.06.2004 - 31.10.2005
Auftragsforschungsprojekt
Für die Unfallforschung und die Sanierung von Unfallhäufungsstellen ist speziell die Kenntnis von Unfalldaten der Sachschadensunfälle in elektronisch lesbarer und auswertbarer Form notwendig. Das Land Burgenland und das Verkehrsministerium haben in diesem Sinne das Institut für Verkehrsplanung und Verkehrstechnik mit der Vercodung und Eingabe von Straßenverkehrsunfällen mit Sachschaden beauftragt. Erfasst und in die EDV-Datenbank übertragen werden sollen die Unfälle der Jahre 2002, 2003 und 2004 auf Bundes- und Landesstraßen im Burgenland.

Personen

Projektleiter_in

Projektmitarbeiter_innen

Institut

Auftrag/Kooperation

  • Wagenhofer Coating Services GmbH

Auftrag/Kooperation

  • BMVIT, Gruppe Straße, Abt. ST2-Technik

Schlagwörter

DeutschEnglisch
Straßenverkehrroad traffic
Unfalldatenbankaccident data bank