A03/05 Zusatzangebot Beprobung Abwasser, Donau, Donaukanal und Begleitstrom, in Ergänzung zu unserem Angebot 26/04

01.01.2005 - 31.12.2006
Auftragsforschungsprojekt
Die Maßnahmen im Kanalnetz der Stadt Wien (Reduktion von Mischwasser- und Abwassereinleitungen an Wienfluss, Liesing und Donaukanal) und der Ausbau der Hauptkläranlage Wien sollen eine Verbesserung der Qualität der betroffenen Gewässer bewirken. Im Rahmen eines EU-Forschungsprojekts Interreg IIIA wird ein Monitoring-Programm für die betroffenen Gewässer und die betreffenden Abwasserbehandlungsanlagen entwickelt. Die aus diesem Programm erhaltenen Daten werden mit vorhandenen Datengrundlagen zusammengeführt.

Personen

Projektleiter_in

Subprojektleiter_in

Projektmitarbeiter_innen

Institut

Auftrag/Kooperation

  • Stadt Wien MA 30, Wien Kanal

Schlagwörter

DeutschEnglisch
WassergüteWater Quality
Siedlungswasserbausanitary engineering
Siedlungswasserwirtschafturban water management
Donaudanube
Liesingriver Liesing

Externe Partner_innen

  • Universität für Bodenkultur Wien Department für Wasser-Atmosphäre-Umwelt
  • Umweltbundesamt GmbH
  • Inst. f. Verfahrenstechnik, Umwelttechnik und Techn. Biowissenschaften