EU Virtual Showcases = Abt. 186/2

01.09.2001 - 30.09.2005
Forschungsförderungsprojekt
Der "Virtual Showcase" ist ein neuartiges Augmented-Reality Anzeigegerät, das die Überlagerung von realen Austellungsstücken mit stereoskopischer Computergrafik ermöglicht. Durch diese Technik können die Vorteile realer Schaustücke (dreidimensionaler Eindruck, Farbechtheit, Detailtreue) und synthetischer Präsentationen (Animierte Inhalte, Interkation, Rekonstruktion nicht vorhandener Teile, ...) miteinander vereint werden, was insbesondere für Museums- und Präsentationsanwendungen von grossem Interesse ist. Im Rahmen des Forschungsprojekts "Virtual Showcases" wurden verschiedene Prototypen solche Virtual Showcase Systeme gebaut und evaluiert, sowie Werkzeuge zur Erstellung und Darstellung der Inhalte für diese Systeme geschaffen.

Personen

Projektleiter_in

Projektmitarbeiter_innen

Institut

Förderungsmittel

  • Europäische Kommission (EU) Sonstige EU-Forschungsinitiative Europäische Kommission Antragsnummer 28610

Schlagwörter

DeutschEnglisch
Augmented RealityAugmented Reality
Virtual RealityVirtual Reality
Museummuseum
Interaktioninteraction
ComputergrafikComputer Graphics

Externe Partner_innen

  • Fraunhofer Institute for Computer Graphics (IGD)