Lebensdauerbestimmende Defekte in Werkzeugstählen

01.05.2005 - 31.12.2008
Forschungsförderungsprojekt
Ermittlung der Ermüdungseigenschaften hochfester Werkzeugstähle im Bereich von Lastspielzahlen bis 10E10; Identifizierung der rißauslösenden Gefügebestandteile und von Eigenspannungseffekten

Personen

Projektleiter_in

Projektmitarbeiter_innen

Institut

Förderungsmittel

  • Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF)

Forschungsschwerpunkte

  • Materials and Matter

Schlagwörter

DeutschEnglisch
WerkzeugstahlTool steel
Ermüdungfatigue
EinzeldefekteSingular defects
RißeinleitungCrack initiation
Eigenspannungenresidual stresses