Klimaorientierte und ressourcenschonende Raumentwicklung und Finanzausgleich - Zur Raumwirksamkeit des Finanzausgleichs unter besonderer Berücksichtigung des ÖREK 2030, des Klimaschutzes und des sparsamen Bodenverbrauchs

23.11.2021 - 22.11.2022
Auftragsforschungsprojekt

Im Rahmen der Studie erfolgt eine Untersuchung der Raumwirksamkeit des Finanzausgleichs unter Berücksichtigung der spezifischen Wechselwirkungen mit Klimawandel und Klimaschutz sowie Bodenverbrauch und Zersiedelung. Im Speziellen werden folgende Themen behandelt:

- Architektur und Instrumente des Finanzausgleichs,

- Fiskalische Wirkungen der Raumentwicklung,

- Dimensionen und theoretische Ansätze zur Raumwirksamkeit des Finanzausgleichs,

- Raumrelevante Indikatoren zum Flächen- und Ressourcenverbrauch,

- Planungssystematik und Planungsinstrumente in der Raumplanung,

- Wechselwirkungen zwischen Raumentwicklung sowie Klimawandel und Klimaschutz,

- Analyse des ÖREK 2030 in Bezug auf raumrelevante Instrumente des Finanzausgleichs.

Personen

Projektleiter_in

Projektmitarbeiter_innen

Institut

Auftrag/Kooperation

  • BM für Finanzen BMF

Forschungsschwerpunkte

  • Energy and Environment
  • Außerhalb der TUW-Forschungsschwerpunkte
  • Additional Fields of Research

Schlagwörter

DeutschEnglisch
FinanzausgleichFinancial equalization
Umwelt und RaumentwicklungEnvironment and Spatial Development