Regionale Leitplanung A5/S1/A22 in Niederösterreich

23.02.2012 - 01.11.2014
Auftragsforschungsprojekt

Durch die Errichtung der S1 und der A5 hat sich die Standortgunst der Gemeinden im nördlichen
Wiener Umland stark verbessert. Deshalb wird der Region eine deutliche Bevölkerungszunahme bis
2030 vorhergesagt. Dies wird sich auf die Siedlungsentwicklung, die Betriebsstandorte sowie die
soziale und technische Infrastruktur auswirken. Im Zuge des Pilotprojekts „Regionale Leitplanung“
sollen daher die räumlichen Entwicklungsvorstellungen der Gemeinden aufeinander abgestimmt und
eine gemeinsame Strategie zur Raumentwicklung erarbeitet werden. Im Sinne einer Positionierung
der Weinviertels im internationalen Umfeld der Städte Wien-Brünn-Bratislava ist des Weiteren eine
Abstimmung der Ergebnisse mit den Nachbarregionen vorgesehen.

Personen

Projektleiter_in

Subprojektleiter_in

Institut

Geldgeber_in

  • Amt der NÖ Landesregierung

Forschungsschwerpunkte

  • Energy and Environment

Schlagwörter

DeutschEnglisch
Raumplanungland use planning
RaumplanungsrechtZoning Law
InfrastrukturplanungInfrastracture Planning
Regionalplanungregional planning
Raumordnungland use planning

Externe Partner_innen

  • MECCA environmental consulting