Studie zur Neuordnung des Verkehrs am Gaudenzdorfer Gürtel und Margaretengürtel

01.06.2021 - 31.12.2021
Auftragsforschungsprojekt

Im Rahmen der Studie soll untersucht werden, ob und wie im Gürtelabschnitt zwischen Julius Popp-Hof und Wiental, die Flächen für den motorisierten Individualverkehr neu organisiert werden können, sodass eine breitere autofreie Fläche im Vorfeld der angrenzenden Wohnbebauungen und Geschäfte entsteht.

Diese Studie soll zum einen die technische Machbarkeit evaluieren und zum anderen eine realistische Kosten-Nutzen-Analyse erstellen. Des Weiteren sollte auch die mögliche Einbeziehung des Haydn-Parks in das Gesamtprojekt betrachtet und beurteilt werden. Darüber hinaus wird auch auf die geschichtliche Entwicklung des Gürtels und seiner Funktion als Verkehrsachse aber auch seiner Freiflächen und Erholungsfunktion eingegangen.

Personen

Projektleiter_in

Institut

Auftrag/Kooperation

  • Grüne Bildungswerkstatt Wien

Forschungsschwerpunkte

  • Energy and Environment