Beurteilung des Einflusses der Zufahrtstunnel auf das Abspannbauwerk des nördlichen Donauufers (WR5-Nord) der Donaubrücke A26 mithilfe numerischer Modelle.

01.04.2021 - 31.07.2021
Auftragsforschungsprojekt

Die Abschätzung der Interaktion von Tunneln mit Gründungsbauwerken ist eine ingenieurtechnisch herausfordernde Fragestellung. Am Beispiel der Abspannung der Linzer Autobahnbrücke A26 werden grundlegende Untersuchungen bezüglich der Mindestüberlagerung von Tunnel in der Nähe von Abspannbauwerken mithilfe dreidimensionaler numerischer Modellrechnungen durchgeführt.

Personen

Projektleiter_in

Projektmitarbeiter_innen

Institut

Auftrag/Kooperation

  • Pöyry

Forschungsschwerpunkte

  • Computational Science and Engineering
  • Außerhalb der TUW-Forschungsschwerpunkte