Mobile Access Research 2021 4G-5G Dynamic Spectrum Sharing

01.11.2020 - 31.12.2021
Auftragsforschungsprojekt

Das kürzlich in Funktion genommene 5G Netz wird es in Österreich ermöglichen viele Benutzer mit unterschiedlichen Diensten zu versorgen, darunter auch eine große Menge bereits vorhandener. Wie vorhandene Spektren am besten verwendet werden, um die unterschiedlichen Benutzer zu versorgen, ist dabei ungeklärt

Das Band 2.1GHz soll noch flexibler eingesetzt werden – es gilt die vorhanden Ressourcen optimal auf die Kundenwünsche anzupassen. 5G Nutzer können dabei durch Minislots und neue Numerologie anders angesprochen werden als vorhandene 4G Benutzer. Durch geeignete Optimierungsverfahren soll geklärt werden wie diese beiden Nutzergruppen optimal bedient werden können.

Bisher existieren noch keine geeigneten Simulationsmodelle gleichzeitig 4G und 5G Benutzer abzubilden.

TUW wird ein Simulationstool entwerfen und die Fragestellung der Optimierung für unterschiedliche Anwendungsszenarien damit untersuchen.

Personen

Projektleiter_in

Projektmitarbeiter_innen

Institut

Auftrag/Kooperation

  • A1 Telekom Austria

Forschungsschwerpunkte

  • Information and Communication Technology

Schlagwörter

DeutschEnglisch
5GLTE
5G5G
LTELTE

Externe Partner_innen

  • A1 Telekom Austria AG