consistent climate data records of soil moisture and vegetation though data assimilation

01.07.2020 - 30.06.2024
Forschungsförderungsprojekt

Verlässliche Information über den Wassergehalt in Pflanzen und Böden sind unerlässlich für die Land- und Forstwirtschaft und die Klimaforschung um die Auswirkungen von Dürren auf Pflanzenwachstum und Ernteerträge abschätzen zu können. Beobachtungen von Mikrowellen-Satelliten ermöglichen es den Feuchtegehalt in Böden und Vegetation für die letzten 40 Jahre zu ermitteln. Leider ist diese Information nicht täglich verfügbar und hat nur eine geringe Qualität um klare Aussagen über kurz- und langfristige Veränderungen von Wasservorräten und -flüssen auf dem Land zu treffen. Im CONSOLIDATION-Projekt schlagen wir vor, verschiedene Satellitenbeobachtungen der Boden- und Vegetationsfeuchte mit einem aktuellen Landoberflächenmodell zu kombinieren. Die Kombination aus Beobachtungen und Modell, ermöglicht es weltweit den Boden- und Vegetationsfeuchtegehalt sowie die Biomasse detailliert abzuschätzen – mit hoher räumliche (10 km) und zeitlicher (alle 3 Stunden) Auflösung. Da in diesem Ansatz die beste Information aus Beobachtungen und Modellen kombiniert werden wird, werden die Ergebnisse von höherer Qualität sein als derzeitige Datensätze, die entweder nur von Satellitenbeobachtungen oder nur von Modellen stammen. Zusätzlich werden stündliche bis tägliche Veränderungen berücksichtigt und es wird sichergestellt, dass bio-physikalische Beziehungen zwischen Bodenfeuchte und Vegetation sowie anderen Landoberflächeneigenschaften korrekt abgebildet werden. Die neuen Datensätze werden genutzt werden um in Testgebieten Ernteerträge abzuschätzen und um den Einfluss von Dürren auf die Pflanzenbiomasse über große Region zu bestimmen. Das Projekt verbindet erstmalig das Wissen von zwei Partnern über die Kombination von Modellen mit Beobachtungsdaten (KU Leuven) und über die Bestimmung von Boden- und Vegetationsfeuchte aus Mikrowellensatelliten (TU Wien).

Personen

Projektleiter_in

Projektmitarbeiter_innen

Institut

Förderungsmittel

  • Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF) (National) Programm Joint Projects Internationale Programme Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF) Fördergeber Typ Forschungsförderungsinstitutionen Ausschreibungskennung Belgien (Flandern) - FWO = Lead Agency 2019

Forschungsschwerpunkte

  • Energy and Environment

Schlagwörter

DeutschEnglisch
MikrowellenfernerkundungMicrowave Remote Sensing
Satellitenbeobachtungensatellite observations
BodenfeuchteSoil Moisture
KlimadatenClimate Data

Externe Partner_innen

  • KU Leuven