Feuerlastinduziertes Abplatzverhalten von Beton in Hohlraumbauten

01.07.2004 - 31.12.2008
Auftragsforschungsprojekt
Unterirdische Hohlraumbauten wie Tunnels, Tiefgaragen, und Lager sind in den meisten Fällen mittels Scheiben-, Platten- und Schalentragwerken aus Stahlbeton gestützt und verkleidet. Die Feuerlast, die durch besondere Ereignisse wie Verkehrsunfälle in Tunnels oder die Detonation feuerauslösender Kampfmittel entsteht, kann, wie es bei den Unfällen der letzten Jahre zu beobachten war, zu einer gefährlichen Schädigung der Stahlbetonbauteile führen. Zusätzlich zu den bis zu 30 cm tief reichenden Abplatzungen wird der verbleibende, nicht abgeplatzte Betonkörper thermisch geschädigt. Im militärischen Bereich ist durch die Entwicklung von Kampfmitteln, die hinsichtlich Erzeugung einer hohen Feuerlast optimiert wurden, eine deutlich höhere Schädigung der Betonbauteile und somit eine im Ausmaß besonders gefährliche Reduktion der Tragsicherheit des unterirdischen Bauwerks zu erwarten. Die im Rahmen dieses Forschungsprojektes geplanten experimentellen Untersuchungen an verschiedenen Betonen unter Brandeinwirkung sollen Einblick in das Abplatzverhalten sowie in die erforderlichen Parameter zur Beschreibung des Abplatzvorganges liefern. Auf der Basis dieser Erkenntisse kann die Tragsicherheit von Stahlbetonbauteilen und somit die Sicherheit unterirdischer Einrichtungen für eine vorgegebene Feuerlast bestimmt, vorhandene Einrichtungen überprüft und allfällige Neuprojekte verbessert dimensioniert werden. Aussagen über Optimierung der Stahlbetonbauteile und der verwendeten Materialien sowie über die mögliche Nutzung und Gefährdung von unterirdischen Hohlraumbauten während bzw. nach einem Brand sind das Ziel dieses Forschungsprojektes.

Personen

Projektleiter_in

Projektmitarbeiter_innen

Institut

Auftrag/Kooperation

  • Bundesministerium für Landesverteidigung

Forschungsschwerpunkte

  • Computational Science and Engineering
  • Materials and Matter

Schlagwörter

DeutschEnglisch
Feuerfire
Betonconcrete
Abplatzungenspalling
SicherheitSafety