QK Recyclingasphalt

11.09.2019 - 30.09.2020
Auftragsforschungsprojekt

Die Verwendung von Ausbauasphalt als Recyclingasphalt zu frischem Asphaltmischgut ist eine Bauweise, die Potenzial hat, natürliche Ressourcen sparend einzusetzen und gleichzeitig Energie und Treibhausgasemissionen einzusparen.

Ziel des gegenständlichen Projekts ist es, Grundlagen für ein Qualitätskriterium Recyclingasphalt im Rahmen von Heißmischgut-Herstellung zu entwickeln. Diese Grundlagen sollen Veränderungen in Energie-, Kosten-, Schadstoff- und THG-Emissionsflüssen durch unterschiedliche Anteile von RA im Rahmen von Stoffflussanalysen quantifizieren. Die Betrachtung ist dabei eingeschränkt auf den Produktionszeitpunkt. Veränderungen der Dauerhaftigkeit (Lebensdauer) von unterschiedlichen Varianten werden im Rahmen dieses Projekts nur im Rahmen einer Sensitivitätsanalyse berücksichtigt.

In weiterer Folge können aus den Ergebnissen des Projekts Bestbieter-Kriterien für Ausschreibungen abgeleitet werden.

Personen

Projektleiter_in

Institut

Auftrag/Kooperation

  • ASFINAG Bau Management GmbH

Auftrag/Kooperation

  • VIBÖ- Vereinigung Industrieller

Forschungsschwerpunkte

  • Energy and Environment
  • Materials and Matter

Schlagwörter

DeutschEnglisch
Treibhausgasemissiongreenhouse gas emission
Recyclingasphaltrecycling asphalt