Energiewende konkret - regional integriert mit Ressourcen- / Energie- und Wertschöpfungspotenzial

01.10.2019 - 30.04.2022
Forschungsförderungsprojekt

Hauptziel ist: Das ökologische und ökonomischen Potential von Energieplanung multidimensional kartografieren – berechnen und sichtbar machen, wo welche Maßnahmen zum Einsatz Erneuerbarer und zur Steigerung der Energieeffizienz notwendig und wirkungsvoll und welche Ressourcen-, Energie- und Wertschöpfungspotenziale zu heben sind. Wir schaffen einen digitalen Werkzeugkoffer zur Ausarbeitung integrierter Energiekonzepte für kommunale und regionale Verantwortliche und PlanerInnen mit:

1) neu zu entwickelnder Energielandkarten-Software für die Verortung von Maßnahmen z.B. Energie-Anlagen inklusive der Berechnung des Flächenbedarfs und potenzieller Energieerträge

2) gekoppelt optimiertem Energiewende-Rechner REsys für Vergleich von Bedarf und Aufbringung im Zeitverlauf und der PNS-Software für die ökonomische Optimierung der Anlagen

3) einem standardisierten Kommunikations- und Prozessdesign für die wirtschaftliche Projektumsetzung unter Einbindung von StakeholderInnen in Energiewende-Prozessen.

4) plus: wir erstellen und integrieren Funktionen für lokale Klimamodelle und die Ermittlung von Kosten und Nutzen der Maßnahmen zur Energiewende aus regionalwirtschaftlicher Sicht.


Unternehmenspartner:

  • STRATECO OG (STRATECO)
  • Borovsky & Duschek GmbH, Ingenieurbüro für Geographie
  • (IBBD)
  • Wind - Ingenieurbüro für Physik (WIND)


Forschungspartner:

  • TU Wien, Institut für Raumplanung, Forschungsbereich Regionalplanung und Regionalentwicklung (TU)
  • BOKU Wien, Institut für Raumplanung, Umweltplanung und
  • Bodenordnung (BOKU)
  • STUDIA Schlierbach, Studienzentrum für Internationale
  • Analysen (STUDIA)

Personen

Projektleiter_in

Institut

Förderungsmittel

  • Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH (FFG) (Nationale Förderung) Förderschiene Thematisches Programm Förderprogramm Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH (FFG) Fördergeber Forschungsförderungsgesellschaft Reichweite Nationale Förderung Projekttyp Forschungsförderungsprojekt Ausschreibungskennung 11. Ausschreibung, 2019

Forschungsschwerpunkte

  • Energy and Environment