GEMFIN - Gemeindefinanzen Steiermark Online Kooperation für die finanzwissenschaftliche, empirische und technische Betreuung bei der Anwendung und Weiterentwicklung von “GemFin – Gemeindefinanzen Steiermark Online“

04.06.2019 - 03.06.2024
Auftragsforschungsprojekt

Ziel der mehrjährigen Forschungskooperation mit dem Land Steiermark ist die finanzwissenschaftliche Begleitung sowie technische und empirische Weiterentwicklung von GEMFIN - Gemeindefinanzen Steiermark Online (PC-, Server- und Web-Applikation). Den Schwerpunkt bilden derzeit die möglichst automatisierte Unterstützung der Gebarungsprüfung und Gebarungsanalyse sowie derzeit die Anpassung an die grundlegende Reform der haushaltsrechtlichen Rahmenbedingungen und der Gebarungsdatenerhebung.

GEMFIN ist ein Analyse- und Informationssystem zur Beurteilung der Bonität der Gemeinden auf der Grundlage unterschiedlicher Budgetanalysekonzepte und eines darauf aufbauenden hierarchischen Systems kommunaler Haushaltskennzahlen. Das GEMFIN-System beinhaltet - ein Haushaltsinformationssystem zur Erfassung und Verwaltung der Voranschlags- und Rechnungsabschlussdaten und sonstigen analyserelevanten Daten der steirischen Gemeinden, - ein Kennzahlensystem zur systematischen und umfassenden Beschreibung der Finanzsituation der österreichischen Gemeinden - ein Analysesystem zur quantitativen Auswertung und Darstellung der Haushaltsdaten sowie - ein Bewertungssystem zur qualitativen Gesamtbeurteilung der Gemeindebonität.

Personen

Projektleiter_in

Institut

Auftrag/Kooperation

  • Land Steiermark, vertreten durch Abteilung 1 Organisation und Informationstechnik

Forschungsschwerpunkte

  • Information and Communication Technology
  • Außerhalb der TUW-Forschungsschwerpunkte

Schlagwörter

DeutschEnglisch
GemeindegebarungMuncipal finances
GebarungsprüfungBudget auditing
HaushaltsanalyseBudget analysis
E-GovernmentE-government
GebarungsstatistikFinancial statistics