230.030 Aktive Mobilität - Radfahren und Gehen in der Stadt
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2015S, RV, 2.0h, 3.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: RV Ringvorlesung

Ziele der Lehrveranstaltung

Ziel der Ringvorlesung ist die Vermittlung eines Überblicks über die vielen Facetten von (sub-)urbanem Rad- und Fußgeherverkehr und die Darstellung der (historischen) Entwicklung und der heutigen Bedeutung als städtisches Transportmittel, für die Freizeit und im sozialen Kontext.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Die Ringvorlesung betrachtet den (sub-)urbanen Rad- und Fußgeherverkehr von möglichst vielen Blickwinkeln: Die Bedeutung im Verkehrssystem einer Stadt; Planung des Fuß- und Radverkehrs und seiner Anlagen zum Gehen, Stehen, Fahren und Abstellen; die Geschichte des Gehens, Fahrradfahrens und des Fahrrades; medizinische Auswirkungen und Sicherheit; kulturelle Bedeutung und Stand in der Gesellschaft und andere Tehemen.

Weitere Informationen

Diese LVA ersetzt ab dem SS 2015 die LVA 230.002 "Ringvorlesung Radfahren in der Stadt".

Vortragende im SS 2015:

  • 03.03.: Bernadette-Julia Felsch - Verkehrswende in München - wie kann eine autogerechte Stadt rad- und fußverkehrsfreundlich werden?
  • 10.03.: Harald Frey - Grundlagen der Fußverkehrsplanung
  • 17.03.: Petra Jens & Martin Blum - Verkehrsplanung für aktive Mobilität in Wien, von der Strategie zur Umsetzung.
  • 24.03.: Takeru Shibayama - Cycling in Japan - an unknown country with (slightly different) cycling culture (EN)
  • 14.04.: Matthias Bernold - Radrambos oder Weltenretter: Radfahren im Spiegel medialer Betrachtung

  • Achtung: Hörsaal 18! Donnerstag!
    23.04.: Michael Cramer - Erfolgreiche Europäische Radverkehrspolitik am Beispiel des Europa-Radwegs Eiserner Vorhang

  • 28.04.: Klaus Robatsch - Verkehrssicherheit
  • 05.05.: Helmut Koch - Koexistenz statt Streifendenken - Begegnungszonen und Mischverkehr in der Praxis
  • 12.05.: Florian Schneider - Freiburg im Breisgau - Stellenwert des Rad- und Fußverkehrs in der städtischen Verkehrskonzeption
  • 19.05.: Anton Ertl - Radfahren auf der Fahrbahn: Wie und Warum?
  • 02.06.: Ralf Risser - "What cyclists really want" - Die Wünsche Rad fahrender Personen und solcher, die es werden wollen
  • 09.06.: Christine Chaloupka-Risser - Was Hänschen nicht lernt ... Kind + Rad = Gesundheit
  • 16.06.: Gerald Franz - Fahrradfreundliche Städte in den USA
  • 23.06.: Martijn te Lintelo - Building a urban bicycle network: Nijmegen - the making of (EN)

Wir bitten Dich/Sie um Teilnahme an unserer Nachher-Befragung (geöffnet 23.06. 2000h bis inkl. 30.06.) unter folgendem Link: https://de.surveymonkey.com/r/AktMob_nachher

 

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Di.18:00 - 20:0003.03.2015 - 30.06.2015HS 17 Friedrich Hartmann - ARCH Schopf
Do.18:00 - 20:0023.04.2015HS 18 Czuber - UIW Schopf
Aktive Mobilität - Radfahren und Gehen in der Stadt - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Di.03.03.201518:00 - 20:00HS 17 Friedrich Hartmann - ARCH Schopf
Di.10.03.201518:00 - 20:00HS 17 Friedrich Hartmann - ARCH Schopf
Di.17.03.201518:00 - 20:00HS 17 Friedrich Hartmann - ARCH Schopf
Di.24.03.201518:00 - 20:00HS 17 Friedrich Hartmann - ARCH Schopf
Di.14.04.201518:00 - 20:00HS 17 Friedrich Hartmann - ARCH Schopf
Di.21.04.201518:00 - 20:00HS 17 Friedrich Hartmann - ARCH Schopf
Do.23.04.201518:00 - 20:00HS 18 Czuber - UIW Schopf
Di.28.04.201518:00 - 20:00HS 17 Friedrich Hartmann - ARCH Schopf
Di.05.05.201518:00 - 20:00HS 17 Friedrich Hartmann - ARCH Schopf
Di.12.05.201518:00 - 20:00HS 17 Friedrich Hartmann - ARCH Schopf
Di.19.05.201518:00 - 20:00HS 17 Friedrich Hartmann - ARCH Schopf
Di.02.06.201518:00 - 20:00HS 17 Friedrich Hartmann - ARCH Schopf
Di.09.06.201518:00 - 20:00HS 17 Friedrich Hartmann - ARCH Schopf
Di.16.06.201518:00 - 20:00HS 17 Friedrich Hartmann - ARCH Schopf
Di.23.06.201518:00 - 20:00HS 17 Friedrich Hartmann - ARCH Schopf
Di.30.06.201518:00 - 20:00HS 17 Friedrich Hartmann - ARCH Schopf

Leistungsnachweis

Benotungskriterium:

Anwesenheit bei mindestens 50 % der Vorträge + einseitiges (A4) Protokoll jedes dieser Vorträge. Ab der ersten Eintragung in die Anwesenheitsliste vor Ort sind sie für die LVA angemeldet.

Notenskala: 7-8 Genügend, 9-10 Befriedigend, 11-12 Gut, 13-14 Sehr Gut

Protokollabgabe:

Die selbständig verfassten Protokolle der einzelnen Vorlesungsblöcke werden unmittelbar danach, in der Woche darauf am Institut (Postkasten an der Tür) oder spätestens in der darauffolgenden Vorlesung entgegengenommen!

Protokolle bitte analog (=Papier) abgeben.

Eine Kopfzeile ist auf jedem Protokoll notwendig: Vor- & Nachname + Matrikelnummer des/der Studierenden, Datum und Vortragende/-r der Vorlesung.

Bei 2 oder mehr Protokollblättern sind diese vor der Abgabe zu heften. Name und Matrikelnummer sind auf jedem Blatt zu notieren.

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
30.01.2015 00:00 30.04.2015 23:55 30.04.2015 23:55

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
610 FW Freie Wahlfächer - Bauingenieurwesen

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

Diese Vorlesung ist nur für Studierende aller Studienrichtungen, die bereits mindestens ein Studium mit einen Bachelor-Abschluss abgeschlossen haben!

Toleranzgrenze ist, wenn jemand vor der letzten RingVO seinen/ihren Bachelor abschließt (Es gilt der Eintrag im TISS oder Datum eines vorgelegten Bescheids), er/sie danach ein Zeugnis von uns bekommen kann. Ist dies nicht der Fall, wird kein Zeugnis ausgestellt.

Begleitende Lehrveranstaltungen

Vertiefende Lehrveranstaltungen

Weitere Informationen

  • Anwesenheitspflicht!

Sprache

bei Bedarf in Englisch