376.059 Regelungssysteme 1
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019W, VO, 2.0h, 3.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 3.0
  • Typ: VO Vorlesung

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage:

  • Eigenschaften von dynamischen Systemen mithilfe von parametrischen und nicht-parametrischen Schätzverfahren zu identifizieren.
  • optimale Zustandsbeobachter (Kalmanfilter, extended Kalmanfilter, unscented Kalmanfilter) zu entwerfen.
  • optimale lineare Zustandsregler (LQR) auszulegen.
  • die den Zustandsbeobachter- und Zustandsreglerentwürfen zugrundeliegenden mathematischen Methoden zu verstehen und nachzuvollziehen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Nicht-parametrische Identifikationsverfahren (Analyse des transienten Zeitverhaltens, Fourieranalyse ETFE), Grundlagen der Stochastik, parametrische Identifikationsverfahren (Least Squares mit und ohne stochastischer Störung), Modellstrukturen zur Identifikation (ARMA, ARX, ARMAX), Rekursive Least Squares (RLS) Verfahren, Least Mean Squares (LMS) Identifikation, Methode der gewichteten kleinsten Quadrate, optimale Schätzer (Gauß-Markov Schätzer, Minimum-Varianz Schätzer), optimaler Beobachterentwurf (Kalman-Filter), dynamische Programmierung nach Bellman, optimaler linearer Zustandsregler (LQR-(Linear Quadratic Regulator) Problem) mit finitem und infinitem Optimierungsintervall, optimale Ausgangsregelung (LQG- (Linear Quadratic Gaussian) Problem), Separationsprinzip für den optimalen Zustandsregler- und Zustandsbeobachterentwurf, erweiterte Konzepte der Zustandsregelung (Feedforward der geschätzten Störung, Zustandsregler mit Integralanteil, Servoproblem)

Methoden

Vortrag, Rechnen von Beispielen in der Vorlesung, selbständiges Lösen von Übungsaufgaben aus dem Skriptum durch die Studierenden

Prüfungsmodus

Mündlich

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Do.09:00 - 11:0003.10.2019 - 23.01.2020EI 10 Fritz Paschke HS KEMMETMÜLLER
Regelungssysteme 1 - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Do.03.10.201909:00 - 11:00EI 10 Fritz Paschke HS KEMMETMÜLLER
Do.10.10.201909:00 - 11:00EI 10 Fritz Paschke HS KEMMETMÜLLER
Do.17.10.201909:00 - 11:00EI 10 Fritz Paschke HS KEMMETMÜLLER
Do.24.10.201909:00 - 11:00EI 10 Fritz Paschke HS KEMMETMÜLLER
Do.31.10.201909:00 - 11:00EI 10 Fritz Paschke HS KEMMETMÜLLER
Do.07.11.201909:00 - 11:00EI 10 Fritz Paschke HS KEMMETMÜLLER
Do.14.11.201909:00 - 11:00EI 10 Fritz Paschke HS KEMMETMÜLLER
Do.21.11.201909:00 - 11:00EI 10 Fritz Paschke HS KEMMETMÜLLER
Do.28.11.201909:00 - 11:00EI 10 Fritz Paschke HS KEMMETMÜLLER
Do.05.12.201909:00 - 11:00EI 10 Fritz Paschke HS KEMMETMÜLLER
Do.12.12.201909:00 - 11:00EI 10 Fritz Paschke HS KEMMETMÜLLER
Do.09.01.202009:00 - 11:00EI 10 Fritz Paschke HS KEMMETMÜLLER
Do.16.01.202009:00 - 11:00EI 10 Fritz Paschke HS KEMMETMÜLLER
Do.23.01.202009:00 - 11:00EI 10 Fritz Paschke HS KEMMETMÜLLER

Leistungsnachweis

mündliche Prüfung

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
03.09.2019 08:00 31.10.2019 23:00

Anmeldemodalitäten:

Für administrative Zwecke wird um eine Anmeldung via TISS gebeten.

Curricula

Literatur

Ein Skriptum zur Vorlesung ist von der Seite des Instituts herunterladbar. Die entsprechende Adresse wird den angemeldeten Teilnehmern via News-Mitteilung übermittelt.

Vorkenntnisse

Diese LVA baut auf dem Wissen der LVA VU Automatisierung auf. Weiterhin ist die Kenntnis der Grundlagen der linearen Algebra sowie der Stochastik eine empfohlene Voraussetzung für den erfolgreichen Besuch der LVA.

Vorausgehende Lehrveranstaltungen

Begleitende Lehrveranstaltungen

Vertiefende Lehrveranstaltungen

Weitere Informationen

Sprache

Deutsch