362.153 Wissenschaftliches Programmieren in Python
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2018W, SE, 2.0h, 2.0EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 2.0
  • Typ: SE Seminar

Ziele der Lehrveranstaltung

Fähigkeit zum effizienten Erstellen von Scripts sowie mittelgroßer Programme im wissenschaftlichen Kontext in der Programmiersprache Python. Kenntnis der wichtigsten Packages aus dem "SciPy Stack" (http://www.scipy.org/about.html).

Inhalt der Lehrveranstaltung

Im Rahmen der Lehrveranstaltung wird ein einfacher Topographiesimulator von den Studierenden in der Programmiersprache Python schrittweise entwickelt. Die dazu notwendigen Features von Python und der SciPy Tools (numpy, scipy, matplotlib) werden in einleitenden und begleitenden Vorträgen vorgestellt. Die Themen Profiling, Testen und Versionskontrolle werden ebenfalls angesprochen.

Weitere Informationen

Python ist eine sehr vielseitige Programmiersprache mit klarer, kompakter Syntax. Es verbindet die Möglichkeiten traditioneller Programmiersprachen (Fortran, C/C++, Java) mit jenen von higher level Tools wie Matlab und z.B. einfachem Zugriff auf Betriebssystemoperationen. Python gewinnt aus diesen Gründen an Bedeutung; im wissenschaftlichen Umfeld lässt sich das am SciPy-Projekt ablesen, das die Entwicklung von Tools für wissenschaftliche Anwendungen koordiniert, oder dass immer mehr in traditionellen Programmiersprachen geschriebene Software Python-Interfaces anbietet, welche deren Steuerung und die Weiterverarbeitung der Daten erleichtern.

Der Arbeitsaufwand entspricht etwa den ECTS-Punkten.

Hinweis für Elektrotechnik-Studierende des 5. Semesters: Wenn Sie die Automatisierungs-Übungen besuchen wollen, wählen Sie dort einen späteren Termin, Sie sind dann ab 14:30 entschuldigt. Wenn Sie die LU Messtechnik besuchen wollen, dann vermeiden Sie Gruppen mit 3 Montag-Terminen (2 mal sind Sie entschuldigt).


Beachten Sie beim Verfassen der Ausarbeitung bitte die Richtlinie der TU Wien zum Umgang mit Plagiaten: https://www.tuwien.ac.at/fileadmin/t/ukanzlei/Lehre_-_Leitfaden_zum_Umgang_mit_Plagiaten.pdf


Beachten Sie beim Verfassen der Ausarbeitung bitte die Richtlinie der TU Wien zum Umgang mit Plagiaten: https://www.tuwien.at/fileadmin/Assets/dienstleister/Datenschutz_und_Dokumentenmanagement/Lehre_-_Leitfaden_zum_Umgang_mit_Plagiaten.pdf

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mo.13:00 - 15:0008.10.2018 - 21.01.2019Seminarraum 362 - 1 Python
Mo.15:00 - 16:0014.01.2019 - 21.01.2019Seminarraum 362 - 1 Zusatztermin
Wissenschaftliches Programmieren in Python - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Mo.08.10.201813:00 - 15:00Seminarraum 362 - 1 Python
Mo.15.10.201813:00 - 15:00Seminarraum 362 - 1 Python
Mo.22.10.201813:00 - 15:00Seminarraum 362 - 1 Python
Mo.29.10.201813:00 - 15:00Seminarraum 362 - 1 Python
Mo.05.11.201813:00 - 15:00Seminarraum 362 - 1 Python
Mo.12.11.201813:00 - 15:00Seminarraum 362 - 1 Python
Mo.19.11.201813:00 - 15:00Seminarraum 362 - 1 Python
Mo.26.11.201813:00 - 15:00Seminarraum 362 - 1 Python
Mo.03.12.201813:00 - 15:00Seminarraum 362 - 1 Python
Mo.10.12.201813:00 - 15:00Seminarraum 362 - 1 Python
Mo.17.12.201813:00 - 15:00Seminarraum 362 - 1 Python
Mo.07.01.201913:00 - 15:00Seminarraum 362 - 1 Python
Mo.14.01.201913:00 - 15:00Seminarraum 362 - 1 Python
Mo.14.01.201915:00 - 16:00Seminarraum 362 - 1 Zusatztermin
Mo.21.01.201913:00 - 15:00Seminarraum 362 - 1 Python
Mo.21.01.201915:00 - 16:00Seminarraum 362 - 1 Zusatztermin

Leistungsnachweis

Beurteilung der Programmieraufgabe und deren Präsentation. Die Programmieraufgabe ist entweder Teil des Teamprojekts (Topographiesimulator) oder eine individuelle Aufgabe.

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
02.09.2018 00:00 19.10.2018 23:59

Anmeldemodalitäten:

Anmeldung vorerst nur für Elektrotechnik-Studierende (Bachelor/Master/Doktorat). 1 Woche vor der ersten Vorlesung wird die Anmeldung für alle Studierenden freigeschaltet.

Interessierte Zuhörer, die keinen Platz mehr bekommen, sind bis zur Erreichung der Hörsaalkapazität (38 Personen) willkommen. Melden Sie sich bitte auf Warteliste an.

Zulassungsbedingung

Voraussetzung für die Anmeldung ist eine Fortmeldung zu einem der folgenden Studien:

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
710 FW Freie Wahlfächer - Elektrotechnik

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

Es werden Kenntnisse in einer höheren Programmiersprache wie z.B. C vorausgesetzt. Vertrautheit mit den Grundprinzipien objektorientierter Programmierung sind von Vorteil aber nicht unbedingt nötig. Vorkenntnisse in Python sind nicht erforderlich.

Weitere Informationen

  • Anwesenheitspflicht!

Sprache

Deutsch