325.039 Maschinendynamik
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2022W, UE, 2.0h, 2.0EC
TUWEL

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 2.0
  • Typ: UE Übung
  • Format der Abhaltung: Hybrid

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage...

  • Ebene Mechanismen und deren Eigenschaften effizient zu analysieren
  • Die Begriffe „eingeprägte Kraft“, „Zwangskraft“ und „Massenkraft“ richtig zuzuordnen und zu berechnen.
  • Den Ungleichförmigkeitsgrad eines Antriebsstranges zu berechnen und zu minimieren
  • Schwingungen linearer Mehrfreiheitsgradsysteme zu analysieren und zu verstehen
  • Komplexe Modellbildungsfragen im Bereich drehschwingungsfähiger Systeme zu lösen
  • Grundlegende Fragen bei Biegeschwingungen rotierender Systeme zu verstehen
  • Basiswissen zur Einwirkung von mechanischen Schwingungen auf den Menschen

Inhalt der Lehrveranstaltung

Einführende Beispiele: Riementriebe, Stoßantwort eines EFG-Systems, etc. - Beispiele für EFG-Mechanismen: Nockentrieb, Kurbeltrieb (Kinematik, Bewegungsgleichung, Massenkräfte, etc.), Schwungradermittlung - Beispiele für Maschinenaufstellung: Fundamententwurfsgrößen beim EFG-System, etc. - Beispiele für Drehschwingungssysteme: Matrizenbildung, Transformation auf Referenzwelle, Planetengetriebe, Riementriebe, erzwungene Drehschwingungen, Anlaufvorgänge, etc. - Die behandelten Übungsbeispiele werden im TUWEL-Kurs bekanntgegeben.

Methoden

Es werden drei verschiedene Übungs-Formate verwendet:

  • Vortragsübungen: Die LVA-Leiter rechnen ausgewählte Beispiele vor. Es ist dabei genügend Zeit für Fragen und Diskussionen des Lösungsweges und der Ergebnisse.

  • Gruppenübungen (Anwesenheitspflicht): Die Studierenden versuchen sich an der selbständigen Lösung von Aufgaben in Kleinstgruppen. LVA-Leiter und Tutoren helfen und unterstützen dabei. Die Ergebnisse werden nicht eingesammelt und daher auch nicht bewertet!

  • Kolloquien (Anwesenheitspflicht): Bei zwei schriftlichen Tests (Mitte und Ende Semester) sind Beispiele zu lösen, unter Verwendung von Unterlagen aber alleine und selbständig.

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Die Lehrveranstaltungsabwicklung erfolgt über TUWEL, wo aktuelle Informationen mitgeteilt werden.

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Do.12:00 - 14:0013.10.2022 - 26.01.2023EI 7 Hörsaal - ETIT Maschinendynamik UE
Mi.13:00 - 15:0015.03.2023GM 3 Vortmann Hörsaal - VT Ersatzkolloquium
Maschinendynamik - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Do.13.10.202212:00 - 14:00EI 7 Hörsaal - ETIT Maschinendynamik UE
Do.20.10.202212:00 - 14:00EI 7 Hörsaal - ETIT Maschinendynamik UE
Do.27.10.202212:00 - 14:00EI 7 Hörsaal - ETIT Maschinendynamik UE
Do.03.11.202212:00 - 14:00EI 7 Hörsaal - ETIT Maschinendynamik UE
Do.10.11.202212:00 - 14:00EI 7 Hörsaal - ETIT Maschinendynamik UE
Do.17.11.202212:00 - 14:00EI 7 Hörsaal - ETIT Maschinendynamik UE
Do.24.11.202212:00 - 14:00EI 7 Hörsaal - ETIT Maschinendynamik UE
Do.01.12.202212:00 - 14:00EI 7 Hörsaal - ETIT Maschinendynamik UE
Do.15.12.202212:00 - 14:00EI 7 Hörsaal - ETIT Maschinendynamik UE
Do.22.12.202212:00 - 14:00EI 7 Hörsaal - ETIT Maschinendynamik UE
Do.12.01.202312:00 - 14:00EI 7 Hörsaal - ETIT Maschinendynamik UE
Do.19.01.202312:00 - 14:00EI 7 Hörsaal - ETIT Maschinendynamik UE
Do.26.01.202312:00 - 14:00EI 7 Hörsaal - ETIT Maschinendynamik UE
Mi.15.03.202313:00 - 15:00GM 3 Vortmann Hörsaal - VT Ersatzkolloquium

Leistungsnachweis

Die Leistungsbeurteilung basiert auf drei Kriterien:

  • Ergebnisse der Kolloquien
  • Subjektive Beurteilung der Mitarbeit bei den Gruppenübungen durch LVA-Leiter und Tutoren
  • Anwesenheitskontrolle bei Gruppenübungen und Kolloquien

Prüfungen

TagZeitDatumOrtPrüfungsmodusAnmeldefristAnmeldungPrüfung
Mi.13:00 - 15:0015.03.2023 GM3 Vortmann HSschriftlich28.02.2023 08:00 - 14.03.2023 09:00in TISSErsatzkolloquium

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
20.09.2022 13:00 21.10.2022 23:55 21.10.2022 23:55

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
033 245 Maschinenbau STEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
033 282 Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau STEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
066 445 Maschinenbau STEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP
066 482 Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau STEOP
Lehrveranstaltung erfordert die Erfüllung der Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP

Literatur

Die Unterlagen zur Lehrveranstaltung können ab dem Semesterstart im Grafischen Zentrum im Freihaus oder in dessen Online-Shop erworben werden.

Skriptum Maschinendynamik, pro Stück € 12,00
Beispielsammlung Maschinendynamik, pro Stück € 8,00

Vorkenntnisse

Der schwingungstechnische Inhalt der Vorlesung Mess- und Schwingungstechnik wird vorausgesetzt!

Erwünscht ist auch eine absolvierte Vorlesung Mechanik 2, da die Vorlesung und Übung Maschinendynamik teilweise auf den Inhalten der Mechanik 2 Vorlesung und Übung aufbaut.

Vorausgehende Lehrveranstaltungen

Begleitende Lehrveranstaltungen

Vertiefende Lehrveranstaltungen

Sprache

Deutsch