253.E08 Wohnen: On Site | Baudialoge
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2021W, VU, 2.0h, 2.5EC
TUWEL

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 2.0
  • ECTS: 2.5
  • Typ: VU Vorlesung mit Übung
  • Format der Abhaltung: Hybrid

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage ausgewählte Wohnbauten und deren Planungsprozesse anhand von „Vor Ort“-Begehungen und Interaktion mit unterschiedlichen AkteurInnen (z.B. ArchitektInnen, BauträgerInnen, BewohnerInnen, etc.) in ihrer Komplexität zu erfassen sowie daraus resultierend Erkenntnisse für die eigene Auseinandersetzung und Planungskompetenz im Bereich Wohnbau generieren zu können.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Der Wiener Wohnbau steht für eine große Bandbreite an Errungenschaften, Typologien und Innovationen. WOHNEN: ON SITE soll anhand von „Vor Ort“-Besuchen exemplarischer Projekte unmittelbaren Einblick in die Komplexität von Planungs- und Umsetzungsmöglichkeiten im Wohnbau vermitteln. Die Begehungen der Objekte sowie die Auseinandersetzung mit unterschiedlichen AkteurInnen bilden den gemeinsamen Rahmen: Die beteiligten ArchitektInnen geben Einblick in die Entstehungs- und Umsetzungsgeschichte der einzelnen Projekte - vom Wettbewerb bis zur Realisierung. Weitere Beteiligte wie BewohnerInnen, BauträgerInnen, etc. reflektieren die Nutzungsqualitäten, Beteiligungsprozesse oder vermitteln Wünsche an zukünftige Planungsaufgaben. Aus diesen Parametern soll der eigene Blick der Studierenden geschärft und Inputs für eigene Entwurfs- und Lösungsstrategien im Bereich Wohnbau geschaffen werden.

Methoden

Die einzelnen „On Site“-Termine werden mittels Kurzaufgaben, Grundlagenanalysen, Interviewfragen, etc. von den Studierenden vorbereitet. Die Begehungen/Führungen vor Ort sowie begleitende Vorträge, Gespräche und Interviews vertiefen die Auseinandersetzung.

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

ON SITE - Termine

Von Oktober - Dezember 2021 finden 4 „On Site“- Termine (Dauer jeweils 2-3 Std) zu den Auswahlprojekten statt. Diese beinhalten jeweils Begehungen sowie begleitendes Programm (Einführungsvortrag, Gespräche mit AkteurInnen, etc.). Die Teilnahme ist verpflichtend!

MO 11.10.2021  13:00-16:00  (via ZOOM)  Einführung

MO 10.01.2022   (Zeit- u. Rauminfo folgt: vs. Projektraum 15 / alternativ: via ZOOM)  Schlusspräsentation

4 "On Site" Termine (Projektvisiten Okt-Nov) - genauere Angaben folgen dann an die TLN. Termine und Zeiten können sich ggf. noch ändern!

18.10.2021 12:00-14:00   01_GLEIS21 (einszueins architektur)

08.11.2021 13:00-15:00   02_NEUNERHAUS (pool architektur)

15.11.2021 13:00-15:00   03_KAPELLENHOF (feld 72, AllesWirdGut)

22.11.2021 13:00-15:00   04_SEESTADT ASPERN D22 (clemens kirsch architektur)

(alternativ: 29.11.)


Anwesenheitspflicht bei o.g.Terminen!

Anforderungen: Interesse an Diskurs mit AkteurInnen vor Ort, Recherchearbeit und innovativen Präsentationsformen

TeilnehmerInnenanzahl: max. 16

Anmeldung: siehe auch TISS Info

Der Workshop wird bei der allg. Modulvorstellung in der ersten Oktoberwoche (am MI 06.10. ab 9:00)  vorgestellt.
Eine Anmeldung zum Workshop ist danach vom 06.10. - 08.10. via TISS möglich.
Die Teilnahme am Workshop ist auf 16 TeilnehmerInnen beschränkt.

Eine Benachrichtigung über die Aufnahme in den Workshop erfolgt bis 11.10. (Infos folgen!)

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Mo.13:00 - 16:0011.10.2021 Zoom (LIVE)Kick off
Mo.09:00 - 13:0010.01.2022Seminarraum AA0241 Schlusspräsentation

Leistungsnachweis

Die Auseinandersetzung wird anhand von individuell gestalteten Abgabeformaten (z.B. Analysemappe, Strukturmodell, Film, Foto, Text, etc.) dokumentiert und präsentiert. Eine abschließende digitale Dokumentation in TUWEL komplettiert die Aufgabe.

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
06.10.2021 12:00 08.10.2021 12:00 08.10.2021 12:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 443 Architektur

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Begleitende Lehrveranstaltungen

Weitere Informationen

Sprache

Deutsch