251.826 Kleines Entwerfen :: alte Strukturen :: neu GElebt
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2018W, UE, 4.0h, 5.0EC, wird geblockt abgehalten

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 4.0
  • ECTS: 5.0
  • Typ: UE Übung

Ziele der Lehrveranstaltung

Kleines Entwerfen :: alte Strukturen :: neu GElebt

Im Wintersemester 2018 geht es um ein „Praxisbeispiel“ in kleinem Maßstab und die Weiterführung eines Forschung-in-der-Lehre Projektes am Fachgebiet Baugeschichte : Bauforschung. „Studenten(da)Heim" gestartet als Projekt für die Analyse und Entwicklung von Wohnkonzepten für Studierende steht für die experimentelle Herangehensweise an der (partizipativen) Nutzbarmachung von (bestehenden)Räumen.

In Raumstrukturen im Studentenheim der 60/70iger Jahre haben wir den Gegensatz des individuellen Wohnens á la Wohnen en miniature zu überdimensionierten - dem ehemaligen Hotelbetrieb geschuldeten - weitläufigen Gemeinschaftsflächen. Beides gilt es zeitgemäß zu optimieren.

 

Inhalt der Lehrveranstaltung

 

Praxisbeispiel :: Haus Vindobona, Wien 1080, Arch. Georg Lippert (1969)
(aktuelles „Forschung-in-der-Lehre“- Projekt)

Vorhandene Zimmer- und Wohnstrukturen aus den 60/70igern sollen 1:1 bearbeitet werden und neue Konzepte für eine neues GELEBT werden gefunden werden.

Dabei geht es - nach einem Semester der Studien und Recherchen im Sommersemester 2018 - nun im nächsten Schritt um die daraus resultierenden „Raum-Experimente 1:1“ für eine mögliche zukünftige Neuinterpretation des Lippert Baus.

Dank eines aktuell laufenden Forschungsprojektes am Fachgebiet Baugeschichte :: Bauforschung haben wir dieses Semester die Möglichkeit, Raumsituationen in einem Studentenheim vor Ort zu erfahren, damit zu experimentieren und anhand eines Musterzimmers real zu testen. Das Entwerfen geht einen Schritt zurück in puncto Maßstab dafür einen Schritt weiter in „praktischen Details“ wie Materialien, Farben und Oberflächen sowie Fragen zur Behaglichkeit.

Mögliche Themenkomplexe ::

Einzelzimmer :: Doppelzimmer :: Bäder :: Gemeinschaftsbereiche

Betreuerteam::

Begleitet wird das Entwerfen von Arch. Eckehart Loidolt (schneider+schumacher) und Christoph Muss (FH Technikum Wien) sowie Elisabeth Wernig und Marina Döring-Williams (TU Wien)

 

Weitere Informationen

EINFÜHRUNGSVERANSTALTUNG:   MONTAG 8.10.2018 :: Seminarraum 251 (Stiege 3, 3. Stock, im Gang zu Zeichensaal 8)

Termine :: montags 13.30 - 16.30 Uhr (Oktober/November) :: Blocktermine (Workshop Anfang November) :: Schlusspräsentation (November/Jänner)

Das Entwerfen findet relativ komprimiert im Oktober und November statt - deshlab gelten für diese Termine auch Anwesenheitspflicht.  Im Jänner ist dann eine Schlusspräsentation in größerer Runde mit den Forschungsprojektbeteiligten angedacht.

8.10. :: Einführungsveranstaltung :: Themenbesprechung

22.10. :: Recherche/Themen/Konzepte ::  Haus Vindobona

29.10. :: Konzepte :: Haus Vindobona

5.11. - 7.11. :: Workshop :: Haus Vindobona

19.11. :: Präsentation :: Haus Vindobona :: 13.30 Uhr !!

14.01. :: Präsentation mit Forschungspartnern :: Haus Vindobona


Empfohlene begleitende LVA:

Themen, die uns im Zuge des Entwerfens betreffen werden, werden unter zustäzlichen Gesichtspunkten auch im Rahmen einer weiteren LVA behandelt. Die Teilnahme daran bietet sich an, ist aber nicht verpflichtend.:

==> 251.785 VU Präsentations- und Verhandlungstechnik: Ideen und Konzepte in der Architektur, die sich dieses Semester dem Thema „Wohnen en miniature“ widmet.

Bei der Anmeldung werden TeilnehmerInnen des Entwerfens vorgereiht.

Vortragende

Institut

Leistungsnachweis

 

Recherchen zu Architekt und Bau :: Raumexperimente 1:1 :: Konzeptentwicklung :: Praxisübung „Bauherrenpräsentation“ :: Farb- und Materialienkatalog :: Modell 1:1

Anwesenheitspflicht !

 

Bewerbung

TitelBewerbungsbeginnBewerbungsende
Master Kl. Enwerfen WS1810.09.2018 09:0001.10.2018 23:59

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
066 443 Architektur

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vertiefende Lehrveranstaltungen

Weitere Informationen

Sprache

Deutsch