234.144 Grundlagen des Baubetriebs
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2021W, UE, 1.5h, 1.5EC
TUWEL

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 1.5
  • ECTS: 1.5
  • Typ: UE Übung
  • Format der Abhaltung: Hybrid

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage:

  • Schalungelemente zu benennen und diese richtig einsetzen
  • Betoneinbauarten anzugeben und diese nach Maßgabe des praktischem Anwendungsfalls einzusetzen
  • Erdbauarbeiten klassifizieren und an das richtige Anwendungsgebiet für die jeweilige Aufgabenstellung auszuwählen.
  • Sicherer Umgang mit der Österreichischen Baugeräte Liste (ÖBGL) in der aktuellen Fassung
  • Erkennen der maßgebenden Maschinenparameter in der ÖBGL je nach Maschinentyp und Anwendungsfall

Für organistorische und administrative Fragestellungen bezüglich der Übung Grundlagen des Baubetriebs wenden Sie sich bitte an bernhard.payer@tuwien.ac.at!

Link zum TUWEL-Kurs: https://tuwel.tuwien.ac.at/course/view.php?idnumber=234144-2021W

Inhalt der Lehrveranstaltung

In der Übung werden auf Basis der Vorlesung Berechnungsbeispiele für das Erarbeiten der Hausaufgaben präsentiert.

Ablauf:

  1. Vortrag Übungsbeispiel durch Assistenten
  2. eigenständige Ausarbeitung eines Beispiels (Betreuung durch Assistenten)
  3. freiwilliges Hausübungsbeispiel

Die Teilnahme an den Übungsterminen ist nicht verpflichtend für den Abschluss der LVA

Methoden

  • Vortrag Übungsbeispiel durch Assistenten
  • eigenständige Ausarbeitung eines Beispiels (Betreuung durch Assistenten)
  • freiwilliges Hausübungsbeispiel
  • Schritliche Prüfung (Klausur)

Prüfungsmodus

Prüfungsimmanent

Weitere Informationen

Im Zuge der Studienplanumstellung des Bachelorstudiums Bauingenieurwesen im WS17 hat sich der Name der Vorlesung „Bauverfahrenstechnik“ (234.224, 4.5 ECTS, VO) in „Grundlagen des Baubetriebs“ (234.143, 4.5 ECTS, VO) geändert. Bei der Übungslehrveranstaltung „Bauverfahrenstechnik UE“ (234.993, 1.5 ECTS, UE) hat es die selbe Namensänderung in „Grundlagen des Baubetriebs UE“ (234.144, 1.5 ECTS) gegeben.

Sowohl die Vorlesung als auch die Übung haben die gleiche ECTS-Anzahl bzw. die gleichen Semesterwochenstunden und sind daher als äquivalent zu betrachten.

Sollten Sie eine dieser beiden Lehrveranstaltungen (also beispielsweise die VO Bauverfahrenstechnik) bereits positiv absolviert haben, müssen Sie den jeweils anderen Teil noch positiv abschließen (in dem genannten Beispiel die UE Grundlagen des Baubetriebs), um den Studienplan des Bachelorstudiums Bauingenieurwesen (Kennzahl: 033 265) zu erfüllen.

Wechsel in das online-Format

Sollte aufgrund von Vorgaben der Bundesregierung bzw. der TU Wien die Abhaltung der Prüfung in Präsenz nicht möglich sein, wird in das online-Format gewechselt. Durch den Wechsel in das online-Format können sich die für die Präsenzlehrveranstaltung und -prüfung angekündigten Termine geringfügig ändern. Bei einem Wechsel ins online-Format gelten folgende Methoden und Modi:

Methode bei Wechsel ins online-Format:

Die Vorträge der einzelnen Übungsblöcke können via Live-Stream von Zuhause mitverfolgt und im Anschluss die vertonten Folien nachgehört werden. Durch die Studierendenforen im TUWEL ist eine Kommunikation mit den Vortragenden jederzeit möglich. 

Prüfungsmodus bei Wechsel ins online-Format: Ist die Durchführung der Prüfung an der TU Wien nicht möglich, so wird auf eine Online-Prüfung umgestellt. Der genaue Vorgang wird rechtzeitig in TUWEL kommuniziert. Prüfungszeit und Modus bleiben erhalten.

Nach der Online-Prüfung wird vom Prüfer das Rech vorbehalten, innerhalb von 1 Woche stichprobenartig eine mündliche Kenntnisfeststellung zur Überprüfung der Eigenständigkeit der erbrachten Leistung und Plausibilisierung von Antworten durchzuführen. Sie dient nur der Feststellung, ob die erbrachte Leistung tatsächlich von dem_der Studierenden stammt.

Beurteilungsschema bei der online-Prüfung: Das Beurteilungsschema bleibt bei der Online-Prüfung unberührt.

Erforderliches technisches Equipment für die Teilnahme an Lehrveranstaltung und Prüfung:

Studierende müssen über die nachfolgenden technischen Voraussetzungen verfügen, um an einer Online-Videoprüfung teilnehmen zu können:

  • Sie haben ein PC/Notebook/Tablet mit einer Kamera und einem Mikrofon.
  • Ihr Internetzugang ist stabil.
  • Der_die Studierende hat einen Raum, den er_sie zur Prüfung allein nutzt.

 Für organistorischen und administrative Anliegen verwenden Sie bitte das Studierendenforum im TUWEL-Kurs.

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Di.15:00 - 17:0005.10.2021 - 19.10.2021 Zoom-Meeting (LIVE)Übung GBB
Mi.12:30 - 14:0027.10.2021Seminarraum Argentinierstrasse (LIVE)Repetitorium GBB UE
Grundlagen des Baubetriebs - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Di.05.10.202115:00 - 17:00 Zoom-MeetingÜbung GBB - Schalung
Di.12.10.202115:00 - 17:00 Zoom-MeetingÜbung GBB - Betoneinbau
Di.19.10.202115:00 - 17:00 Zoom-MeetingÜbung GBB - Erdbau
Mi.27.10.202112:30 - 14:00Seminarraum Argentinierstrasse Repetitorium GBB UE

Leistungsnachweis

Schriftliche Übungsklausur (Dauer 90 min).

Es gibt drei Klausurtermine, von denen einer verpflichtend gewählt werden muss. Anmeldung erfolgt via TISS.

Die Einsichtnahme erfolgt ausschließlich zu dem beim Prüfungstermin angegebenen Termin.


Prüfungen

TagZeitDatumOrtPrüfungsmodusAnmeldefristAnmeldungPrüfung
Di.13:00 - 15:0009.11.2021EI 10 Fritz Paschke HS - BI schriftlich20.10.2021 09:00 - 02.11.2021 09:00in TISSTermin 1 WS
Di.13:00 - 15:0016.11.2021EI 10 Fritz Paschke HS - BI schriftlich20.10.2021 09:00 - 02.11.2021 09:00in TISSTermin 2 WS
Di.16:00 - 18:0016.11.2021EI 10 Fritz Paschke HS - BI schriftlich20.10.2021 09:00 - 02.11.2021 09:00in TISSTermin 3 WS

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
06.09.2021 09:00 20.10.2021 08:00 01.11.2021 18:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
033 265 Bauingenieurwesen 2. Semester

Literatur

Zu dieser Lehrveranstaltung gibt es kein Skriptum. Die Vortragsunterlagen der einzelnen Blöcke werden via TISS veröffentlicht.

Weiterführende Literatur:

  • Bauer: Baubetrieb, Springer Verlag, 2007
  • Berner et al.: Grundlagen der Baubetriebslehre, Teil 1-3, Springer Verlag 2013
  • Eymer et al.: Grundlagen der Erdbewegung, Kirschbaum Verlag, 2006
  • Girmscheid: Leistungsermittlungshandbuch für Baumaschinen und Bauprozesse, Springer Verlag, 2010
  • Hüster: Leistungsberechnung der Baumaschinen, Shaker Verlag, 2007
  • König: Maschinen im Baubetrieb, Vieweg+Teubner Verlag, 2011

Begleitende Lehrveranstaltungen

Sprache

Deutsch