234.143 Grundlagen des Baubetriebs Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2021S, VO, 3.0h, 4.5EC
Lecture TubeTUWEL

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 3.0
  • ECTS: 4.5
  • Typ: VO Vorlesung
  • LectureTube Lehrveranstaltung
  • Format der Abhaltung: Distance Learning

Lernergebnisse

Nach positiver Absolvierung der Lehrveranstaltung sind Studierende in der Lage,

  • den baubetrieblichen Prozess bei der Abwicklung von Bauprojekten grundlegend zu beschreiben,
  • Arbeitsschritte von Bauverfahren zu erläutern,
  • den Ressourceneinsatz verschiedener Bauverfahren zu berechnen und
  • Bauverfahren nach funktionellen, qualitativen, quantitativen, finanziellen und ökologischen Gesichtspunkten auszuwählen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

In der Vorlesung wird ein Überblick über Produktionsverfahren, Produktionsmittel und Produktionskosten für Bauleistungen gegeben. Im einzelnen werden alle wesentlichen Baumaschinen in ihrer Konzeption und mit ihren Einsatzbedingungen und Einsatzmöglichkeiten dargestellt, wobei für die Auswahl der einzelnen Baumaschinen und Bauverfahren entsprechende Entscheidungskriterien (z.B. Leistungs- und Kostenansätze) erarbeitet werden. Eine Auswahl an Berechnungsbeispielen ist für das Selbststudium aufbereitet und wird auch im Rahmen der Vorlesung durchgearbeitet. A Bauverfahren: - Theoretische Grundlagen - Erdbau - Wasserbau - Tiefbau - Bohr- und Sprengtechnik - Tunnelbau - Materialtransport - Materialaufbereitung - Materialherstellung - Materialeinbau - Schalung, Rüstung und Bewehrung - Bauhilfsmaßnahmen B Berechnungsbeispiele: - Baustelleneinrichtung - Erdbau - Tiefbau - Bohr- und Sprengtechnik - Schalen, Bewehren und Betonieren

Methoden

Bauverfahren werden vorgestellt, verglichen und anhand von Beispielen aus der Praxis erläutert. Der Vortrag wird mit zahlreichen Videos illustriert. Aktuelle Publikation und Produktneuheiten im Bereich Bauverfahrenstechnik und Baumaschinen werden diskutiert.

Prüfungsmodus

Schriftlich

Weitere Informationen

Sollte aufgrund von Vorgaben der Bundesregierung bzw. der TU Wien die Abhaltung der Lehrveranstaltung und der Prüfung bzw. der Teilleistungen in Präsenz nicht möglich sein, wird in das online-Format gewechselt. Durch den Wechsel in das online-Format können sich die für die Präsenzlehrveranstaltung und -prüfung (-teilleistungen) angekündigten Termine ändern. Bei einem Wechsel ins online-Format gelten folgende Methoden und Modi:

Methode bei Wechsel ins online-Format:

Die LVA kann jederzeit durch den Live-Stream von Zuhause mitverfolgt werden, durch das Studierendenfoum im TUWEL ist eine Kommunikation mit den Vortragenden möglich. Wärend der Vorbereitungszeit für die Prüfung gibt es die Möglichkeit die abgehaltenen Vorlesungen im Lecture Tube nachzusehen. Ergänzend wird das Skriptum digital zur Verfügung gestellt. Ist ein Druck gewünscht, kann dieser am Sekretariat nach Vereinbarung erworben werden.

Prüfungsmodus bei Wechsel ins online-Format: Ist die Durchführung der Prüfung an der TU Wien nicht möglich, so wird auf eine Online-Prüfung umgestellt. Der genaue Vorgang wird rechtzeitig in TUWEL kommuniziert. Prüfungszeit und Modus bleiben erhalten.

Nach der Online-Prüfung wird vom Prüfer das Rech vorbehalten, innerhalb von 1 Woche stichprobenartig eine mündliche Kenntnisfeststellung zur Überprüfung der Eigenständigkeit der erbrachten Leistung und Plausibilisierung von Antworten durchzuführen. Sie dient nur der Feststellung, ob die erbrachte Leistung tatsächlich von dem_der Studierenden stammt.

Beurteilungsschema bei der online-Prüfung: Das Beurteilungsschema bleibt bei der Online-Prüfung unberührt.

Erforderliches technisches Equipment für die Teilnahme an Lehrveranstaltung und Prüfung:

Studierende müssen über die nachfolgenden technischen Voraussetzungen verfügen, um an einer Online-Videoprüfung teilnehmen zu können:

  • Sie haben ein PC/Notebook/Tablet mit einer Kamera und einem Mikrofon.
  • Ihr Internetzugang ist stabil.
  • Der_die Studierende hat einen Raum, den er_sie zur Prüfung allein nutzt.

 Für organistorischen und administrative Anliegen verwenden Sie bitte das Studierendenforum im TUWEL-Kurses.

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Di.10:00 - 12:0002.03.2021 - 13.04.2021HS 8 Heinz Parkus - BI (LIVE)Vorlesung
Mi.10:00 - 12:0003.03.2021 - 14.04.2021HS 8 Heinz Parkus - BI (LIVE)Vorlesung
Di.10:00 - 12:0020.04.2021 - 11.05.2021 ZoomVorlesung
Mi.10:00 - 12:0021.04.2021 - 26.05.2021 Zoom (LIVE)Vorlesung
Grundlagen des Baubetriebs - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Di.02.03.202110:00 - 12:00HS 8 Heinz Parkus - BI Organisation, Grundlagen
Mi.03.03.202110:00 - 12:00HS 8 Heinz Parkus - BI Grundlagen
Di.16.03.202110:00 - 12:00HS 8 Heinz Parkus - BI Grundlagen
Mi.17.03.202110:00 - 12:00HS 8 Heinz Parkus - BI Materialtransport
Di.23.03.202110:00 - 12:00HS 8 Heinz Parkus - BI Materialtransport
Mi.24.03.202110:00 - 12:00HS 8 Heinz Parkus - BI Baustoff
Di.13.04.202110:00 - 12:00HS 8 Heinz Parkus - BI Baustoff
Mi.14.04.202110:00 - 12:00HS 8 Heinz Parkus - BI Bauhilfsmaßnahmen
Di.20.04.202110:00 - 12:00 ZoomBaustelleneinrichtung
Mi.21.04.202110:00 - 12:00 ZoomErdbau
Di.27.04.202110:00 - 12:00 ZoomErdbau
Mi.28.04.202110:00 - 12:00 ZoomErdbau
Di.04.05.202110:00 - 12:00 ZoomTiefbau
Mi.05.05.202110:00 - 12:00 ZoomTiefbau
Di.11.05.202110:00 - 12:00 ZoomStahlbetonarbeiten
Mi.12.05.202110:00 - 12:00 ZoomStahlbetonarbeiten
Mi.19.05.202110:00 - 12:00 ZoomTunnelbau
Mi.26.05.202110:00 - 12:00 ZoomErsatztermin

Leistungsnachweis

Im Falle des Wechsels in das online-Format siehe oben „Weitere Informationen“.

Arbeitszeit: 60 min

Modus: Die Arbeitszeit beträgt 60 Minuten. Die Prüfung beinhaltet Theoriefragen und kurze Rechenbeispiele. Sie dürfen einen nicht programmierbaren Taschenrechner verwenden. Rechenbeispiele lassen sich ohne Nebenrechnung am Taschenrechner lösen. Numerische Ergebnisse sind in TUWEL einzutragen. Papier und Schreibgerät benötigen Sie nicht. Theoriefragen sind als Zuordnungsfragen, Lückentexte mit vorgegebenen Auswahlmöglichkeiten, Multiple-Choice-Fragen und Fragen gestaltet, die mit »Richtig« oder »Falsch« zu beantworten sind. Fragen können Bilder beinhalten, auf die sich die Frage bezieht. Es gibt keine Fragen, die mit freiem Text zu beantworten sind.

Einteilung: Die Zuteilung zu einem konkreten Zeitschlitz (von 60 min), innerhalb des bei der Prüfung angegebenen Zeitfensters, erfolgt nach dem Ende der Anmeldefrist und ist dann in TISS ersichtlich.

Prüfungen

TagZeitDatumOrtPrüfungsmodusAnmeldefristAnmeldungPrüfung
Do.08:50 - 11:0025.11.2021 via Zoomschriftlich01.10.2021 09:00 - 23.11.2021 23:00in TISSPrüfung 2021-11-25
Do.08:50 - 11:0020.01.2022 via Zoomschriftlich01.12.2021 09:00 - 18.01.2022 22:30in TISSPrüfung 2022-01-20

LVA-Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über Gruppen-Anmeldung.

Gruppen-Anmeldung

GruppeAnmeldung VonBis
Distance Learning22.02.2021 12:0030.04.2021 12:00

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
033 265 Bauingenieurwesen 2. Semestertrue
Lehrveranstaltung gehört zur Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP

Literatur

Ein Skriptum zur Lehrveranstaltung ist erhältlich. Dieses wird am Beginn der ersten Vorlesung verkauft bzw. ist am Sekretariat des Instituts (234-1) erhältlich.

Weiterführende Literatur:

  • Bauer: Baubetrieb, Springer Verlag, 2007
  • Berner et al.: Grundlagen der Baubetriebslehre, Teil 1-3, Springer Verlag 2013
  • Eymer et al.: Grundlagen der Erdbewegung, Kirschbaum Verlag, 2006
  • Girmscheid: Leistungsermittlungshandbuch für Baumaschinen und Bauprozesse, Springer Verlag, 2010
  • Hüster: Leistungsberechnung der Baumaschinen, Shaker Verlag, 2007
  • König: Maschinen im Baubetrieb, Vieweg+Teubner Verlag, 2011

Begleitende Lehrveranstaltungen

Sprache

Deutsch