234.143 Grundlagen des Baubetriebs Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019S, VO, 3.0h, 4.5EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 3.0
  • ECTS: 4.5
  • Typ: VO Vorlesung

Ziele der Lehrveranstaltung

Ein allgemeiner Überblick über die Baugeräte und Bauverfahren soll die Studierenden in die Lage versetzen, für einzelne Bauaufgaben geeignete Verfahren auf Grund technischer und wirtschaftlicher Kriterien auszuwählen, sowie dies in einfachen Kostenkalkulationen darzustellen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

In der Vorlesung wird ein Überblick über Produktionsverfahren, Produktionsmittel und Produktionskosten für Bauleistungen gegeben. Im einzelnen werden alle wesentlichen Baumaschinen in ihrer Konzeption und mit ihren Einsatzbedingungen und Einsatzmöglichkeiten dargestellt, wobei für die Auswahl der einzelnen Baumaschinen und Bauverfahren entsprechende Entscheidungskriterien (z.B. Leistungs- und Kostenansätze) erarbeitet werden. Eine Auswahl an Berechnungsbeispielen ist für das Selbststudium aufbereitet und wird auch im Rahmen der Vorlesung durchgearbeitet. A Bauverfahren: - Theoretische Grundlagen - Erdbau - Wasserbau - Tiefbau - Bohr- und Sprengtechnik - Tunnelbau - Materialtransport - Materialaufbereitung - Materialherstellung - Materialeinbau - Schalung, Rüstung und Bewehrung - Bauhilfsmaßnahmen B Berechnungsbeispiele: - Baustelleneinrichtung - Erdbau - Tiefbau - Bohr- und Sprengtechnik - Schalen, Bewehren und Betonieren

Weitere Informationen

Ansprechperson für die administrative Abwicklung: marco.huymajer@tuwien.ac.at

Im Zuge der Studienplanumstellung des Bachelorstudiums Bauingenieurwesen im WS17 wurde der Name der Vorlesung „Bauverfahrenstechnik“ (234.224, 4.5 ECTS, VO) in „Grundlagen des Baubetriebs“ (234.143, 4.5 ECTS, VO) geändert. Bei der Übungslehrveranstaltung „Bauverfahrenstechnik UE“ (234.993, 1.5 ECTS, UE) hat es die selbe Namensänderung in „Grundlagen des Baubetriebs UE“ (234.144, 1.5 ECTS) gegeben. Sowohl die Vorlesung als auch die Übung haben die gleiche ECTS-Anzahl und die gleichen Semesterwochenstunden und sind daher als äquivalent zu betrachten.

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Di.10:00 - 12:0012.03.2019 - 28.05.2019HS 8 Heinz Parkus Vorlesung
Mi.10:00 - 12:0013.03.2019 - 29.05.2019HS 8 Heinz Parkus Vorlesung
Grundlagen des Baubetriebs - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Di.12.03.201910:00 - 12:00HS 8 Heinz Parkus Vorlesung
Mi.13.03.201910:00 - 12:00HS 8 Heinz Parkus Vorlesung
Di.19.03.201910:00 - 12:00HS 8 Heinz Parkus Vorlesung
Mi.20.03.201910:00 - 12:00HS 8 Heinz Parkus Vorlesung
Di.26.03.201910:00 - 12:00HS 8 Heinz Parkus Vorlesung
Mi.27.03.201910:00 - 12:00HS 8 Heinz Parkus Vorlesung
Di.02.04.201910:00 - 12:00HS 8 Heinz Parkus Vorlesung
Mi.03.04.201910:00 - 12:00HS 8 Heinz Parkus Vorlesung
Mi.10.04.201910:00 - 12:00HS 8 Heinz Parkus Vorlesung
Di.30.04.201910:00 - 12:00HS 8 Heinz Parkus Vorlesung
Di.07.05.201910:00 - 12:00HS 8 Heinz Parkus Vorlesung
Mi.08.05.201910:00 - 12:00HS 8 Heinz Parkus Vorlesung
Di.14.05.201910:00 - 12:00HS 8 Heinz Parkus Vorlesung
Mi.15.05.201910:00 - 12:00HS 8 Heinz Parkus Vorlesung
Di.21.05.201910:00 - 12:00HS 8 Heinz Parkus Vorlesung
Mi.22.05.201910:00 - 12:00HS 8 Heinz Parkus Vorlesung
Di.28.05.201910:00 - 12:00HS 8 Heinz Parkus Vorlesung
Mi.29.05.201910:00 - 12:00HS 8 Heinz Parkus Vorlesung

Leistungsnachweis

Arbeitszeit: 60 min

Modus: Die Prüfung wird am Computer mit TUWEL abgewickelt und beinhaltet ausschließlich Theoriefragen. Fragen sind als Zuordnungsfragen, Lückentexte mit vorgegebenen Auswahlmöglichkeiten, Multiple-Choice-Fragen und Fragen gestaltet, die mit „Richtig“ oder „Falsch“ zu beantworten sind. Fragen können ein Bild beinhalten, auf das sich die Frage bezieht. Es gibt keine Fragen, die mit freiem Text zu beantworten sind. Es sind keine Berechnungen durchzuführen, weshalb die Benutzung eines Taschenrechners nicht erlaubt ist.

Einteilung: Die Zuteilung zu einem konkreten Zeitschlitz (von 60 min), innerhalb des bei der Prüfung angegebenen Zeitfensters, erfolgt nach dem Ende der Anmeldefrist und ist dann in TISS ersichtlich.

Prüfungen

TagZeitDatumOrtPrüfungsmodusAnmeldefristAnmeldungPrüfung
Do.15:00 - 18:0023.01.2020BI EDV-Lehrraum schriftlich28.11.2019 00:00 - 20.01.2020 23:55in TISSPrüfung 2020-01-23
Do.11:00 - 14:0005.03.2020BI EDV-Lehrraum schriftlich30.01.2020 00:00 - 02.03.2020 23:55in TISSPrüfung 2020-03-05
Do.09:00 - 14:0007.05.2020BI EDV-Lehrraum schriftlich12.03.2020 00:00 - 04.05.2020 23:55in TISSPrüfung 2020-05-07
Do.08:00 - 12:0004.06.2020BI EDV-Lehrraum schriftlich14.05.2020 00:00 - 02.06.2020 23:55in TISSPrüfung 2020-06-04
Do.09:00 - 14:0009.07.2020BI EDV-Lehrraum schriftlich11.06.2020 09:00 - 06.07.2020 23:55in TISSPrüfung 2020-07-09

LVA-Anmeldung

Nicht erforderlich

Curricula

StudienkennzahlSemesterAnm.Bed.Info
033 265 Bauingenieurwesen 2. Semestertrue
Lehrveranstaltung gehört zur Studieneingangs- und Orientierungsphase STEOP

Literatur

Ein Skriptum zur Lehrveranstaltung ist erhältlich. Dieses wird am Beginn der ersten Vorlesung verkauft bzw. ist am Sekretariat des Instituts (234-1) erhältlich.

Weiterführende Literatur:

  • Bauer: Baubetrieb, Springer Verlag, 2007
  • Berner et al.: Grundlagen der Baubetriebslehre, Teil 1-3, Springer Verlag 2013
  • Eymer et al.: Grundlagen der Erdbewegung, Kirschbaum Verlag, 2006
  • Girmscheid: Leistungsermittlungshandbuch für Baumaschinen und Bauprozesse, Springer Verlag, 2010
  • Hüster: Leistungsberechnung der Baumaschinen, Shaker Verlag, 2007
  • König: Maschinen im Baubetrieb, Vieweg+Teubner Verlag, 2011

Begleitende Lehrveranstaltungen

Sprache

Deutsch