188.461 Multimedia Interfaces
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2019S, LU, 1.0h, 1.5EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 1.0
  • ECTS: 1.5
  • Typ: LU Laborübung

Ziele der Lehrveranstaltung

Entwicklung multi medialer Benutzerschnittstellen.

Inhalt der Lehrveranstaltung

Praktische Gestaltung und Programmierung von ausgewählten Aspekten multimedialer Benutzerschnittstellen.

Endpräsentation Mitte/Ende Juni - wird noch angekündigt

Themen:

Neue Interaktionstechnologien oder -techniken  entwickeln oder anwenden.
Die Themenbereiche beinhalten (aber sind nicht beschränkt auf):

-Tangible Interfaces

-Haptic Feedback

-Tracking und MoCap (z.B.: Tracking und Objektsegmentierung basierend auf Tiefendaten)

-3D Interaktion (z.B.: Verwendung von Tiefen- und/oder Trackingdaten in einer Applikation)

- Biosignale als User Interfaces (z.B.: Integration von Sensordaten wie EEG oder EMG in einer Anwendung)

- Perceptional illusions in VR


Je nach Thema findet die Entwicklung mit Arduino SDK, Unity3d, C++, Point Cloud Library oder anderen Frameworks und Entwicklungsumgebungen statt; Arbeit idR. in 2-er Gruppen.

Die Kombination mit einem Praktikumszeugnis ist möglich.

Weitere Informationen

Praktische Gestaltung und Programmierung von ausgewählten Aspekten multimedialer Benutzerschnittstellen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

ECTS Breakdown - 1.5 ECTS ~ 37h

4h    Konzeptausarbeitung
26h  Implementierung des Themas
4h    Erstellen von Dokumentation und Demovideo
3h    Abschlusspräsentation
------
37h

Vortragende

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Do.12:00 - 12:3007.03.2019Seminarraum FAV 01 C (Seminarraum 188/2) Vorbesprechung

Leistungsnachweis

Projektarbeit

LVA-Anmeldung

Von Bis Abmeldung bis
01.03.2019 12:00 15.03.2019 00:00 21.03.2019 22:00

Zulassungsbedingung

Voraussetzung für die Anmeldung ist eine Fortmeldung zu einem der folgenden Studien:

Curricula

Literatur

Es wird kein Skriptum zur Lehrveranstaltung angeboten.

Vorkenntnisse

Programmierkenntnisse (idealerweise C/C++), Grundlagen Physical Computing oder Bereitschaft, sich in die Thematik einzuarbeiten.

Sprache

Deutsch