105.325 Personenversicherungsmathematik
Diese Lehrveranstaltung ist in allen zugeordneten Curricula Teil der STEOP.
Diese Lehrveranstaltung ist in mindestens einem zugeordneten Curriculum Teil der STEOP.

2010W, VO, 3.0h, 4.5EC

Merkmale

  • Semesterwochenstunden: 3.0
  • ECTS: 4.5
  • Typ: VO Vorlesung

Ziele der Lehrveranstaltung

Vertiefung der Mathematik der Personenversicherung, klassische Pensionsversichungsmathematik, Pensionskassen, klassische Krankenversicherungsmathematik, fondsgebundene Lebensversicherungsverträge.

Inhalt der Lehrveranstaltung

(I) Versicherung auf mehrere Leben, Gesamtschaden im Portefeuille, kollektives Modell, Berechnung mittels Panjer-Rekursion, Rückversicherung und Vertragstypen, ausreichende Prämie, ausreichendes Deckungskapital, Geschäftsplan, Überschuss, Kontributionsformel und Gewinnbeteiligung. (II) Einführung in die klassiche Pensionsversicherungsmathematik: Modell (Zustände und Übergänge), Rentenbarwerte und Anwartschaften, Finanzierungsmethoden. (III) Pensionskassen. (IV) Einführung in die klassische Krankenversicherungsmathematik (nach Art der Lebensversicherung): Kopfschaden und Profile, Rückstellungen, Kosten, Umwandlung. (V) Fondsgebundene Lebensversicherung: Kurzeinführung in die Finanzmathematik, Bewertung von fondsgebundenen Verträgen unter dem risikoneutralen Mass (im Black-Scholes Modell), Thiele'sche Differentialgleichung für das Deckungskapital. Stochastischer Zins (im Vergleich zu garantiertem Zins): keine Diversifikationswirkung.

Vortragende Personen

Institut

LVA Termine

TagZeitDatumOrtBeschreibung
Di.10:45 - 12:0005.10.2010 - 27.01.2011FH Hörsaal 3 - MATH Schmock
Mi.10:45 - 12:0006.10.2010 - 27.01.2011FH Hörsaal 3 - MATH Schmock
Di.12:00 - 12:2009.11.2010 - 25.01.2011FH Hörsaal 3 - MATH Ersatz für entfallene Termine
Personenversicherungsmathematik - Einzeltermine
TagDatumZeitOrtBeschreibung
Di.05.10.201010:45 - 12:00FH Hörsaal 3 - MATH Schmock
Mi.06.10.201010:45 - 12:00FH Hörsaal 3 - MATH Schmock
Di.12.10.201010:45 - 12:00FH Hörsaal 3 - MATH Schmock
Mi.13.10.201010:45 - 12:00FH Hörsaal 3 - MATH Schmock
Mi.20.10.201010:45 - 12:00FH Hörsaal 3 - MATH Schmock
Mi.27.10.201010:45 - 12:00FH Hörsaal 3 - MATH Schmock
Mi.03.11.201010:45 - 12:00FH Hörsaal 3 - MATH Schmock
Di.09.11.201010:45 - 12:00FH Hörsaal 3 - MATH Schmock
Di.09.11.201012:00 - 12:20FH Hörsaal 3 - MATH Ersatz für entfallene Termine
Mi.10.11.201010:45 - 12:00FH Hörsaal 3 - MATH Schmock
Di.16.11.201010:45 - 12:00FH Hörsaal 3 - MATH Schmock
Di.16.11.201012:00 - 12:20FH Hörsaal 3 - MATH Ersatz für entfallene Termine
Mi.17.11.201010:45 - 12:00FH Hörsaal 3 - MATH Schmock
Di.23.11.201010:45 - 12:00FH Hörsaal 3 - MATH Schmock
Di.23.11.201012:00 - 12:20FH Hörsaal 3 - MATH Ersatz für entfallene Termine
Mi.24.11.201010:45 - 12:00FH Hörsaal 3 - MATH Schmock
Di.30.11.201010:45 - 12:00FH Hörsaal 3 - MATH Schmock
Mi.01.12.201010:45 - 12:00FH Hörsaal 3 - MATH Schmock
Di.07.12.201010:45 - 12:00FH Hörsaal 3 - MATH Schmock
Di.14.12.201010:45 - 12:00FH Hörsaal 3 - MATH Schmock

Leistungsnachweis

mündliche Prüfung

LVA-Anmeldung

Nicht erforderlich

Curricula

Literatur

- Wolfsdorf: Versicherungsmathematik, Teil 1: Personenversicherung, Teubner, 1997.
- Metzger: Mathematik der Krankenversicherung, Vorlesungsskriptum, 2004.
- Koller: Stochastische Modelle in der Lebensversicherung, Springer, 2000.
Ergänzend:
- Gerber: Life insurance mathematics, Springer, 1997.
- Kainhofer: Einführung in die Finanzmathematik: Diskrete Modelle, Vorlesungsskriptum, TU Wien, 2007.
- Hamke, Rückert: Hedging von fondsgebundneen Lebensversicherungen, Seminararbeit an der Universität Ulm, 2007.
- Kiesel: Financial Methods in Insurance, Course notes, University of Ulm, 2006.

Begleitende Lehrveranstaltungen

Sprache

Deutsch