University Gazette - 16/2012


PDF view PDF-View

JSON-Export

Back to overview for the year

TU Logo

UNIVERSITY GAZETTE
Jahr 2012
16. Stück
July 04, 2012

 
Karlsplatz 13
1040 Wien


 


 

 

157. Bevollmächtigungen gemäß § 28 UG

Die aktuelle Aufstellung der Bevollmächtigungen gemäß § 28 UG ist unter
https://tiss.tuwien.ac.at/mbl/p28vollmachten verfügbar.


Die Rektorin:
Dr. S. S e i d l e r

 

 

158. Bevollmächtigungen gemäß § 27 Abs 2 UG

Die Aufstellung der gem. § 27 Abs. 2 UG 2002 erteilten Bevollmächtigungen ist unter folgendem Link verfügbar:

https://tiss.tuwien.ac.at/research/projectannouncements.xhtml


Die Rektorin:
Dr. S. S e i d l e r

 

 

159. Änderung der Richtlinie zu §§ 26,27 und 28 UG

Die Richtlinie zu §§ 26, 27 und 28 Universitätsgesetz 2002 (UG) vom 18.1.2012 wurde durch Rektoratsbeschluss vom 26.6.2012 ergänzt. Die Ergänzung betrifft Softwarelizenzverträge.
Punkt IV. der Richtlinie wurde wie folgt erweitert:
Softwarelizenzverträge:
Der Leiter / Die Leiterin einer OE ist auch zum Kauf und Verkauf von Softwareprogrammen, sowie zum Abschluss der damit zusammenhängenden Softwarelizenzverträge berechtigt.
Die aktuelle Fassung finden Sie unter http://www.tuwien.ac.at/fileadmin/t/rechtsabt/downloads/____26_27und28_26062012.pdf


Für das Rektorat:
Die Rektorin:
Dr. S. S e i d l e r

 

 

 

160. Verordnung des Rektorats über ein Aufnahmeverfahren gemäß § 64 Abs. 6 UG für das Masterstudium "Building Science and Technology" (E 066 444)

Die Verordnung wurde am 26. Juni 2012 im Rektorat beschlossen.
Sie finden die Verordnung im Anhang.


Für das Rektorat:
Die Rektorin:
Dr. S. S e i d l e r

 

 


Anhänge:
VerordnungdesRektoratsbereinAufnahmeverfahren_Endfassung02072012.pdf

 

161. Festlegung der Größe des Universitätsrats (gemäß § 21 Abs. 6 Z 1, Abs. 6a und Abs. 7 UG igF) durch den Senat (gemäß § 25 Abs. 1 Z 4 UG igF) für die Funktionsperiode März 2013 - Februar 2018

Der Senat der Technischen Universität Wien hat in der Sitzung am 25. Juni 2012 gemäß § 25 Abs. 1 Z 4 UG igF mit dem erforderlichen Quorum die Größe des Universitätsrats der Technischen Universität Wien (gem. § 21 Abs. 3 UG igF) für die Funktionsperiode März 2013 bis Februar 2018 mit sieben Mitgliedern festgelegt.


Der Vorsitzende des Senats:
Dr. F. Z e h e t n e r

 

 

162. Universitätslehrgang/Post Graduate - Studium

Der Senat der Technischen Universität Wien hat in der Sitzung am 25. Juni 2012 auf Antrag des Weiterbildungszentrums der TU Wien (Schreiben vom 11. Juni 2012 und 13. Juni 2012) einstimmig und antragsgemäß wie folgt beschlossen:
- Wiederverlautbarung (Anpassung Studienplan) Universitätslehrgang/Post-Graduate-Studium "MSc Renewable Energy in Central & Eastern Europe“ der Technischen Universität Wien in Kooperation mit dem Energiepark Bruck/Leitha gemäß § 56 UG 2002 und Beschlussfassung über das Curriculum gemäß § 25 Abs. 1 Z 10 UG 2002 
- Wiederverlautbarung (Anpassung Studienplan) Universitätslehrgang/ Post-Graduate-Studium "MSc Environmental Technology & International Affairs“ der Technischen Universität Wien in Kooperation mit der Diplomatischen Akademie Wien gemäß § 56 UG 2002 und Beschlussfassung über das Curriculum gemäß § 25 Abs. 1 Z 10 UG 2002
- Einreichung Universitätslehrgang/Zertifikatskurs "Energy Collegeder Technischen Universität Wien in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Österreich gemäß § 56 UG 2002 und Beschlussfassung über das Curriculum gemäß § 25 Abs. 1 Z 10 UG 2002 sowie die Lehrgangsgebühr in Höhe von Euro 2.980,--
Die Lehrgangsgebühr kann über- und unterschritten werden, solange die Gesamtgebarung langfristig nicht negativ wird.


Der Vorsitzende des Senats:
Dr. F. Z e h e t n e r



 

163. Verleihung der Lehrbefugnis als Privatdozent

Der Vizerektor für Lehre hat auf Grund des Beschlusses der gemäß § 103 Abs. 7 UG eingesetzten Habilitationskommission mit Bescheid vom 14. Juni 2012 Herrn Dipl-Ing. Dr.techn. Johannes Edelmann die Lehrbefugnis als Privatdozent für das Fach "Technische Dynamik (Technical Dynamics)" verliehen. Gemäß § 22 Abs. 1 Z 7 UG i.V.m. der Geschäftsordnung des Rektorats hat die Rektorin die Zuordnung von Herrn Privatdozent Dr. Edelmann zum Institut für Mechanik und Mechatronik (E 325) verfügt.


Der Vizerektor für Lehre:
Dr. A. P r e c h t l

 

 

 

164. Bestellung zum Universitätsprofessor

Die Rektorin hat Herrn Univ. Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Johannes Böhm mit Wirksamkeit vom 1. Juli 2012 zum Universitätsprofessor für Geodätische Weltraumverfahren an der Technischen Universität Wien bestellt. Gleichzeitig wurde festgestellt, dass Herr Prof. Böhm dem Institut für Geodäsie und Geophysik der Technischen Universität Wien angehört.

Die Rektorin:
Dr. S. S e i d l e r

 

 

 

165. Bestellung zum Institutsvorstand

Herr Univ. Prof. Dr.  Wolfgang Wagner wird zum Vorstand des Departments für Geodäsie und Geoinformation für den Zeitraum 1. Oktober 2012 bis 31. Dezember 2015 bestellt.


Der Dekan:
Dr. D. D o r n i n g e r

 

 

166. Emeritierungen und Versetzungen in den Ruhestand

Mit Wirksamkeit vom 30. September 2012 wirn emeritiert bzw. in den Ruhestand versetzt:
O.Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Dr.h.c. Helmut Kroiss


Die Rektorin:
Dr. S. S e i d l e r

 

167. Mitteilungen der Universitätsverwaltung

Für Auskünfte in Angelegenheiten von Stipendien- und Preisausschreibungen stehen an den Dekanaten und bei der HTU zur Verfügung:
Dekanatszentrum Karlsplatz 1 (E 401): Frau Tamara Horwath Tel.: 58801-25005 (Fak. f. Architektur u. Raumplanung) Koordinatorin Frau Ramona Schneider-Lauscher Tel.: 58801-20010 (Fak. f. Bauingenieurwesen)
Dekanatszentrum Karlsplatz 2 (E 402): Koordinatorin Frau Renee Hrbek Tel.: 58801-30013 (Fak. f. Maschinenwesen und Betriebswissenschaften)
Koordinator Herr Martin Hensler Tel.: 58801-15001 (Fak. f. Technische Chemie)
Dekanatszentrum Freihaus (E 403):
Frau Angela Pecinovsky Tel.: 58801-10004 (Fak. f. Mathematik u. Geoinformation und Fak. f. Physik)
Dekanatszentrum Erzherzog Johann-Platz (E 404):
Frau Dietlinde Egger Tel.: 58801-35001 (Fak. f. Elektrotechnik u. Informationstechnik) Frau Marion Breitenfelder Tel.: 58801-18002 (Fak. f. Informatik)
Ansprechperson an der HTU: Frau Manuela Binder Tel.: 58801-49501

 

167.1. Ausschreibung an der Akademie der bildenden Künste

An der Akademie der bildenden Künste Wien kommt eine Stelle für eine/n Universitätsassistent/in im Bereich des künstlerisch-wissenschaftlichen Doktoratsstudiums PhD in Practice am Institut für Kunst und Kulturwissenschaften zur Ausschreibung.
Informationen finden Sie unter: www.akbild.ac.at/Portal/akademie/aktuelles/jobs

 

167.2. Integrationspreis Sport 2012 - Ausschreibung

Der Integrationspreis Sport wird vom Österreichischen Integrationsfonds und dem Bundesministerium für Inneres vergeben. Es werden innovative Projekte und Initiativen, die nachhaltig die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund für die österreichische Gesellschaft durch Sport fördern, ausgezeichnet.
Einreichfrist: 27. September 2012
Informationen unter: www.integrationsfonds.at/sport

 

167.3. 8. AKNÖ -Wissenschaftspreis

Die Kammer für Arbeiter und Angestellte für Niederösterreich vergibt auch im Jahr 2013 den AKNÖ-Wissenschaftspreis.
Vorrangige Ziele sind die Förderung der Auseinandersetzung mit arbeitnehmer/innen-relevanten Themen sowie die Unterstützung des wissenschaftlichen Nachwuchses.
Es können Abschlussarbeiten von Bachelor- oder Masterstudien, Diplom- oder Doktoratsstudien sowie andere gleichwertige wissenschaftliche Arbeiten eingereicht werden. Maßgeblich ist ein NÖ-Bezug, entweder in der Person des/der Bewerbers/in, des Standorts der Bildungseinrichtung oder bezüglich des Themas der Arbeit.
Nähere Informationen unter http://noe.arbeiterkammer.at/bildung
Bewerbungstermin: 28. Februar 2013

 

167.4. Marie Curie Research Fellow Opportunity

Work placement for 2 years and work in eLearning and instructional design in collaboration with the Universities of Bristol an Plymouth.


Anhänge:
MarieCurieAdvert.pdf

 

168. Nachnominierung eines Mitglieds der Schiedskommission durch den AKG

Frau Dr. Barbara Borek als vom Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen in die Schiedskommission entsandtes weibliches Mitglied hat mitgeteilt, dass sie ihre Funktion niederlegt.

Der Arbeitskreis hat daher in seiner Sitzung am 29. Juni 2012 an Stelle von Frau Dr. Borek Frau Mag.Dr.in Ass. Professorin Renate Buber, Vorsitzende des Arbeitskreises für Gleichbehandlungsfragen an der WU - Wirtschaftsuniversität Wien, als Mitglied der Schiedskommission entsandt.


Die Vorsitzende des AKG:
Dr. J. M i k o l e t z k y

 

169. Ausschreibung freier Stellen

Die Universität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in Leitungsfunktionen und beim wissenschaftlichen bzw. künstlerischen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Mitbewerber, werden vorrangig aufgenommen, soferne nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Behinderte Menschen mit entsprechender Qualifikation werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

 

169.1. Fakultät für Physik

1 Stelle für eine/n vollbeschäftigte/n Assistenten/in (40 Wochenstunden) am Institut für Angewandte Physik, Fachbereich Oberflächenphysik, voraussichtlich ab 1. September 2012 für die Dauer von 6 Jahren, Gehaltsgruppe B1
Das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit EUR 3.381,70 brutto (14x jährlich).
Aufnahmebedingungen: einschlägiges abgeschlossenes Doktoratsstudium der Fachrichtung Physik, Physikalischer Chemie oder einer ähnlichen Fachrichtung
Sonstige Kenntnisse: Erfahrung in experimentellen Oberflächenwissenschaften, insbesondere in Rastertunnelmikroskopie, Ultrahochvakuumtechnik, oberflächenanalytischen Methoden, epitaxialem Schichtwachstum/Nukleationsprozessen und Grenzflächen in Flüssigkeiten
Bewerbungsfrist: bis 17. August 2012
Bewerbungen schriftlich oder per Mail (thomas.prager@tuwien.ac.at) an die Personaladministration, Fachbereich wiss. Personal der Technischen Universität Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien.
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.


1 Stelle für eine Vollzeitkraft im Sekretariat am Institut für Theoretische Physik
, Mindesgehalt € 1.795,70 brutto VwGr lt. KV IIIa
Erfordernisse: Matura und einschlägige Berufsausbildung, mehrjährige Erfahrung in Verwaltungstätigkeiten und Sekretariatsarbeiten, gute Computerkenntnisse einschließlich Textverarbeitung und Datenbanken, Kenntnisse bzw. Bereitschaft zur schnellstmöglichen Einarbeitung in wissenschaftliche Textverarbeitung (Tex, Revtex u.ä.), exzellente Kommunikationsfähigkeiten, exzellente Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Bereitschaft zur Teamarbeit
Bewerbungsfrist: bis 25. Juli 2012
Bewerbungen schriftlich oder per Mail an gerhard.wagner@tuwien.ac.at, an die Personaladministration, Fachbereich allgem. Personal und Lehrbeauftragte der TU Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien, mit den üblichen Bewerbungsunterlagen.
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

 

169.2. Fakultät für Informatik

1 Stelle für eine/n teilbeschäftigte/n Assistenten/in (25 Wochenstunden) am Institut für Rechnergestütze Automation,  Arbeitsbereich Automatisierungssysteme, voraussichtlich ab 1. September 2012, für die Dauer von 4 Jahren, Gehaltsgruppe B1 (Wiederholung der Ausschreibung vom 6. Juni 2012)
Das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt  derzeit EUR 1.582,50 brutto (14x jährlich). Aufgrund tätigkeitsbezogener Vorerfahrung kann sich das Entgelt erhöhen.
Aufnahmebedingungen: abgeschlossenes Magister-, Diplom-, Masterstudium der Fachrichtung Inforamtik/Automatisierungstechnik/Computertechnik bzw. gleichwertiges Universitätsstudium im In- oder Ausland
Sonstige Kenntnisse:
- hervorragende Kenntnisse im Bereich Technische Informatik und Automatisierungstechnik
- Interesse an den Themengebieten: Dezentrale Automation, Contral Networks (wired/wireless), Safety/Security, Systems Engineering, Gebäudeautomation, Smart Grids, Internet of Things
- Erfahrung in und Bereitschaft zur Mitwirkung in der universitären Lehre
Bewerbungsfrist: bis 25. Juli 2012
Bewerbungen schriftlich oder per Mail (monika.schitter@tuwien.ac.at) an die Personaladministration, Fachbereich wiss. Personal der Technischen Universität Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien.
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

 

169.3. Fakultät für Bauingenieurwesen

1 Stelle für eine/n teilbeschäftigte/n Assistenten/in (25 Wochenstunden) am Institut für Tragkonstruktionen,  Fachbereich Stahlbau, voraussichtlich ab 8. Oktober 2012, für die Dauer von 4 Jahren, Gehaltsgruppe B1
Das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt  derzeit EUR 1.582,50 brutto (14x jährlich). Aufgrund tätigkeitsbezogener Vorerfahrung kann sich das Entgelt erhöhen.
Aufnahmebedingungen: abgeschlossenes Magister-, Diplom-, Masterstudium der Fachrichtung Bauingenieurwesen - Konstruktiver Ingenieurbau bzw. gleichwertiges Universitätsstudium im In- oder Ausland.
Sonstige Kenntnisse:  Vertiefung im Stahlbau zusätzlich zur Grundvorlesung (belgt durch entsprechende Prüfungszeugnisse)
Bewerbungsfrist: bis 25. Juli 2012
Bewerbungen schriftlich oder per Mail (thomas.prager@tuwien.ac.at) an die Personaladministration, Fachbereich wiss. Personal der Technischen Universität Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien.
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

 

169.4. Fakultät für Architektur und Raumplanung

1 Stelle für einen Lehrling (Fotograf/in) am Institut für Kunst und Gestaltung  (Wiederholung der Ausschreibung  vom 22. März 2012 und vom 4. April 2012)
Erfordernisse: gestalterisches und technisches Interesse, Genauigkeit, Vorkenntnisse in EDV und Bildbearbeitung erwünscht, Teamfähigkeit
Bewerbungsfrist: bis 25. Juli 2012
Bewerbungen schriftlich oder per Mail (afischer@pop.tuwien.ac.at ) an die Personaladministration, Fachbereich allgem. Personal und Lehrbeauftragte der TU Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien, mit den üblichen Bewerbungsunterlagen.
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.


1 Stelle für einen Lehrling (Modellbauer/in) am Institut für Kunst und Gestaltung, Dreidimensionales Gestalten und Modellbau
Erfordernisse:Handwerkliche Fähigkeiten, Interesse an CAD, CAM und CNC Technik für Computergesteuerte Anwendungen, Arbeiten im Team und mit Studenten/-innen
Bewerbungsfrist: bis 25. Juli 2012
Bewerbungen schriftlich oder per Mail (monika.schmidt@tuwien.ac.at ) an die Personaladministration, Fachbereich allgem. Personal und Lehrbeauftragte der TU Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien, mit den üblichen Bewerbungsunterlagen.
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.


1 Stelle für eine/n Studienassistent/in (20 Wochenstunden) am Institut für Architektur und Entwerfen
, Abteilung Raumgestaltung und nachhaltiges Entwerfen, ab 1. Oktober 2012, für maximal 4 Jahre, längstens jedoch bis zum Abschluss des Master- oder Diplomstudiums
Das monatliche Mindestgehalt für diese Verwendung beträgt derzeit EUR 897,90 brutto (14x jährlich).
Voraussetzung: Inskription eines facheinschlägigen Studiums; Kein abgeschlossenes Master- oder Diplomstudium der Fachrichtung
Erfordernisse: gute MS Office Kenntnisse, Englisch in Wort und Schrift, belastbar, flexibel, gute Kommunikationsfähigkeiten, Genauigkeit und gute organisatorische Fähigkeiten
Bewerbungsfrist: bis 25. Juli 2012
Bewerbungen schriftlich oder per Mail an office2533@raumgestaltung.tuwien.ac.at, bzw. an das Institut für Architektur und Entwerfen, Karlsplatz 13/2533, 1040 Wien. Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.


1 Stelle für eine/n teilbeschäftigte/n Assistenten/in (25 Wochenstunden) am Institut für Architekturwissenschaften,
  Fachbereich Tragwerksplanung und Ingenieurholzbau, voraussichtlich ab 1. Oktober 2012, für die Dauer von 4 Jahren, Gehaltsgruppe B1
Das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt  derzeit EUR 1.582,50 brutto (14x jährlich). Aufgrund tätigkeitsbezogener Vorerfahrung kann sich das Entgelt erhöhen.
Aufnahmebedingungen: abgeschlossenes Magister-, Diplom-, Masterstudium der Fachrichtung Architektur oderBauingenieurwesen bzw. gleichwertiges Universitätsstudium im In- oder Ausland.
Sonstige Kenntnisse:  Eignung zur Betreuung von Projektarbeiten m it Schwerpunkt Konstruktion, Tragwerk, Hülle. Vertiefung im Bereich Nachhaltigkeits-Bewertung und Ressourceneffizienz von Vorteil. Dissertationsabsicht in diesem Themenfeld.
Bewerbungsfrist: bis 25. Juli 2012
Bewerbungen schriftlich oder per Mail (ildiko.haidenschuster@tuwien.ac.at) an die Personaladministration, Fachbereich wiss. Personal der Technischen Universität Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien.
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.


1 Stelle für eine/n Studienassistent/in (8 Wochenstunden) am Institut für Architektur und Entwerfen, Abteilung Raumgestaltung und nachhaltiges Entwerfen, max. 4 Jahre, längstens jedoch bis zum Abschluss des Master- oder Diplomstudiums.
Das monatliche Mindestgehalt für diese Verwendung beträgt derzeit EUR 359,20 brutto (14x jährlich).
Voraussetzung: Inskription eines facheinschlägigen Studiums; Kein abgeschlossenes Master- oder Diplomstudium der Fachrichtung.
Erfordernisse: Betreuung der Bibliothek und der Mediendatenbank, gute EDV-Kenntnisse, zuverlässig und teamfähig.
Bewerbungsfrist: bis 25. Juli 2012
Bewerbungen schriftlich oder per Mail an office2533@raumgestaltung.tuwien.ac.at, bzw. an das Institut für Architektur und Entwerfen, Karlsplatz 13/253/3, 1040 Wien. Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

 

169.5. Fakultät für Maschinenwesen und Betriebswissenschaften

1 Stelle für eine/n teilbeschäftigte/n Assistenten/in (25 Wochenstunden) am Institut für Mechanik und Mechatronik,  Fachbereich Mechanik fester Körper, voraussichtlich ab 1. Oktober 2012 bis 30. September 2013, Gehaltsgruppe B1
Das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt  derzeit EUR 1.582,50 brutto (14x jährlich). Aufgrund tätigkeitsbezogener Vorerfahrung kann sich das Entgelt erhöhen.
Aufnahmebedingungen: abgeschlossenes Magister-, Diplom-, Masterstudium der Fachrichtung Maschinenbau oder Technische Physik bzw. gleichwertiges Universitätsstudium im In- oder Ausland.
Sonstige Kenntnisse: sehr gute Kenntnisse aus Mechanik fester Körper, gute Kenntnisse in der Untersuchung dynamischer Systeme; Erfahrung in der Lehre erwünscht
Bewerbungsfrist: bis 25. Juli 2012
Bewerbungen schriftlich oder per Mail (rene.fuchs@tuwien.ac.at) an die Personaladministration, Fachbereich wiss. Personal der Technischen Universität Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien.
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.


1 Stelle für eine/n teilbeschäftigte/n Assistenten/in (25 Wochenstunden) am Institut für Mechanik und Mechatronik,
  Fachbereich Technische Dynamik und Fahrzeugdynamik, voraussichtlich ab 1. Oktober 2012 bis 30. September 2016, Gehaltsgruppe B1
Das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt  derzeit EUR 1.582,50 brutto (14x jährlich). Aufgrund tätigkeitsbezogener Vorerfahrung kann sich das Entgelt erhöhen.
Aufnahmebedingungen: abgeschlossenes Magister-, Diplom-, Masterstudium der Fachrichtung Maschinenbau bzw. gleichwertiges Universitätsstudium im In- oder Ausland.
Sonstige Kenntnisse:  sehr gute Kenntnisse aus Mechanik, insbesondere Technischer Dynamik; Erfahrung in der Lehre sowie der Anwendung von MKS- und Simulationsprogrammen erwünscht
Bewerbungsfrist: bis 25. Juli 2012
Bewerbungen schriftlich oder per Mail (rene.fuchs@tuwien.ac.at) an die Personaladministration, Fachbereich wiss. Personal der Technischen Universität Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien.
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

 

169.6. Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik

1 Stelle für eine/n vollbeschäftigte/n Assistenten/in (40 Wochenstunden) am Institut für Electrodynamics, Micrwave and Circuit Engineering, Fachbereich Mikrowellentechnik, voraussichtlich ab 1. August 2012 bis 31. Juli 2018
Das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit EUR 3.381,70 brutto (14x jährlich).
Aufnahmebedingungen: einschlägiges abgeschlossenes Doktoratsstudium der Fachrichtung Elektrotechnik, Schwerpunkt Telekommunikation/Mikrowellentechnik
Sonstige Kenntnisse: vertiefende Kenntnisse in Entwurf, Simulation, Aufbau und Messung komplexer Mikrowellenschaltungen und -systeme, Detailkenntnisse in digitaler Signalverarbeitung und automatisierten Messsystemen, Grundlegendes Wissen in Antennenmesstechnik, Load/Pull-Messtechnik und nichtlinearer Messsysteme
Bewerbungsfrist: bis 25. Juli 2012
Bewerbungen schriftlich oder per Mail (veronika.korn@tuwien.ac.at oder manuela.reinharter@tuwien.ac.at) an die Personaladministration, Fachbereich wiss. Personal der Technischen Universität Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien.
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.


Die Vizerektorin:
Mag. A. S t e i g e r





 

Eigentümer, Herausgeber und Verleger: Universitätsverwaltung der Technischen Universität Wien
Für den Inhalt verantwortlich: Angelika Kober
Druck: Technische Universität Wien, alle 1040 Wien, Karlsplatz 13
Redaktionsschluss: jeweils Montag vor dem 1. und 3. Mittwoch jeden Monats um 14.00 Uhr

Back to overview for the year