University Gazette - 14/2012


PDF view PDF-View

JSON-Export

Back to overview for the year

TU Logo

UNIVERSITY GAZETTE
Jahr 2012
14. Stück
June 20, 2012

 
Karlsplatz 13
1040 Wien


 


 

 

144. Bevollmächtigungen gemäß § 28 UG

Die aktuelle Aufstellung der Bevollmächtigungen gemäß § 28 UG ist unter
https://tiss.tuwien.ac.at/mbl/p28vollmachten verfügbar.


Die Rektorin:
Dr. S. S e i d l e r

 

 

145. Bevollmächtigungen gemäß § 27 Abs 2 UG

Die Aufstellung der gem. § 27 Abs. 2 UG 2002 erteilten Bevollmächtigungen ist unter folgendem Link verfügbar:

https://tiss.tuwien.ac.at/research/projectannouncements.xhtml


Die Rektorin:
Dr. S. S e i d l e r

 

 

146. Änderungen bei Lehramtsstudien im Studienjahr 2012/13 - Information des Vizerektors für Lehre

Die Technische Universität Wien beteiligt sich künftig in einer anderen Form an der Aus- und Weiterbildung von Lehrerinnen und Lehrern für die Sekundarstufe. Im Zuge dieser Umstellung wird es im Studienjahr 2012/2013 keine Neuzulassungen für die Unterrichtsfächer
- Mathematik (E406)
- Physik (E412)
- Chemie (E423)
- Informatik und Informatikmanagement (E884)
geben, und es werden die Lehrveranstaltungen des ersten Studienjahres für diese Studien nicht angeboten. Auch die erstmalige Mitbelegung ist nicht möglich.
Möglich ist dagegen die Fortsetzung dieser Studien in einem höheren Semester nach einer Studienunterbrechung oder nach einem Wechsel der Universität unter Vorlage entsprechender Nachweise.
Ausgenommen von dieser Regelung ist das in Wien nur an der Technischen Universität eingerichtete Unterrichtsfach
- Darstellende Geometrie (E407) kombiniert mit dem Unterrichtsfach Informatik und Informatikmanagement (884) oder Mathematik (406) an einer anderen Universität.


Der Vizerektor für Lehre:
Dr. A. P r e c h t l

 

 

 

147. Verleihung der Ehrenmedaille der Fakultät für Mathematik und Geoinformation

Das Rektorat hat sich in seiner Sitzung am 5. Juni 2012 dem Beschluss des Ehrungsausschusses der Fakultät für Mathematik und Geoinformation angeschlossen und stimmte einstimmig zu, Herrn em.O.Univ-Prof. Dr. Dr.hc. mult. Peter Gruber die Ehrenmedaille der Fakultät für seine überragende wissenschaftliche Leistung sowie für sein Engagement in der Lehre und akademischen Selbstverwaltung zuzuerkennen.
Die Überreichung erfolgte in der Fakultätsratssitzung am 13. Juni 2012.

 

 

148. Einsetzung einer Berufungskommission

Der Senat hat in seiner Sitzung am 23. Jänner 2012 gemäß §98 Abs. 4 UG die Einsetzung einer entscheidungsbefugten Berufungskommission "Verfahrenstechnik" beschlossen.
In der konstituierenden Sitzung am 30. Mai 2012 wurde Herr O.Univ.Prof. Dr. Hofbauer zum Vorsitzenden gewählt.

Der Dekan:
Dr. H. D a n n i n g e r

 

149. Verleihung der Lehrbefugnis als Privatdozent

Der Vizerektor für Lehre hat auf Grund des Beschlusses der gemäß § 103 Abs. 7 UG eingesetzten Habilitationskommission mit Bescheid vom 14. Juni 2012 Herrn Ass. Prof. Mag.art. Dr.phil. Klaus Zwerger die Lehrbefugnis als Privatdozent für das Fach "Historischer Holzbau (historic timber construction)" verliehen. Gemäß § 22 Abs. 1 Z 7 UG i.V.m. der Geschäftsordnung des Rektorats hat die Rektorin die Zuordnung von Herrn Privatdozent Dr. Zwerger zum Institut für Architektur und Entwerfen verfügt.


Der Vizerektor für Lehre:
Dr. A. P r e c h t l

 

 

 

150. Peter Emil Varga-Preis - Ausschreibung

Aus den Mitteln des Peter Emil Varga- Stiftungsfonds werden jährlich Preise für wissenschaftliche Arbeiten an der Fakultät für Maschinenwesen und Betriebswissenschaften der TU Wien (MWB) ausgeschrieben.
Es werden Diplom-/Masterarbeiten und Dissertationen ausgezeichnet, die sich mit werkstofftechnischen Problemen befassen, insbesondere mit der Prüfung von Werkstoffen und mit der Fügetechnik. Im Speziellen können auch Arbeiten einbezogen werden, die sich mit Sicherheitstechniken im Unterwasserbereich befassen.
Das Preisgeld in der Höhe von 500,- Euro für eine einschlägige Diplom-/Masterarbeit und von 1000,- Euro für eine einschlägige Dissertation wird - sofern geeignete Arbeiten eingereicht wurden - einmal im Jahr vergeben. Es können jährlich maximal 2000,- Euro zur Auszahlung kommen.
Die BetreuerInnen von einschlägigen Diplom-/Masterarbeiten bzw. Dissertationen, die in diesem oder im vorangegangenen Kalenderjahr abgeschlossen wurden, werden aufgerufen, Nominierungen bis jeweils 1.Oktober eines jeden Jahres am Dekanat MWB einzubringen. Diese Nominierungen umfassen folgende Angaben:
- Name, Nationalität, Anschrift der Kandidatin/des Kandidaten
- Studienrichtung, Diplom-/Masterarbeit bzw. Dissertation
- Titel der Arbeit
- Kurzfassung (Kopie der Kurzfassung in der Arbeit)
- Beurteilung der Arbeit
- Angabe allfälliger Veröffentlichungen
- Name und Dienstanschrift des vorschlagenden Univ.Lehrers/der Univ.Lehrerin,
- Datum und Unterschrift.
Das Auswahlgremium besteht aus dem Vizerektor für Finanzen, dem Dekan der Fakultät für Maschinenwesen und Betriebswissenschaften und dem Vorstand des Institutes für Werkstoffwissenschaft und Werkstofftechnologie (E308).
Die Preise werden im Rahmen einer Akademischen Feier verliehen.


Der Dekan:
Dr. B. G e r i n g e r

 

 

 

 

151. Mitteilungen der Universitätsverwaltung

Für Auskünfte in Angelegenheiten von Stipendien- und Preisausschreibungen stehen an den Dekanaten und bei der HTU zur Verfügung:
Dekanatszentrum Karlsplatz 1 (E 401): Frau Tamara Horwath Tel.: 58801-25005 (Fak. f. Architektur u. Raumplanung) Koordinatorin Frau Ramona Schneider-Lauscher Tel.: 58801-20010 (Fak. f. Bauingenieurwesen)
Dekanatszentrum Karlsplatz 2 (E 402): Koordinatorin Frau Renee Hrbek Tel.: 58801-30013 (Fak. f. Maschinenwesen und Betriebswissenschaften)
Koordinator Herr Martin Hensler Tel.: 58801-15001 (Fak. f. Technische Chemie)
Dekanatszentrum Freihaus (E 403):
Frau Angela Pecinovsky Tel.: 58801-10004 (Fak. f. Mathematik u. Geoinformation und Fak. f. Physik)
Dekanatszentrum Erzherzog Johann-Platz (E 404):
Frau Dietlinde Egger Tel.: 58801-35001 (Fak. f. Elektrotechnik u. Informationstechnik) Frau Marion Breitenfelder Tel.: 58801-18002 (Fak. f. Informatik)
Ansprechperson an der HTU: Frau Manuela Binder Tel.: 58801-49501

 

151.1. Ausschreibung an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften

An der Österreichischen Akademie der Wissenschaften ist ab 1. Jänner 2012 die Position
Direktor/Direktorin des Instituts für Neuzeit- und Zeitgeschichtsforschung (INZ) der ÖAW neu zu besetzen.
Näheres entnehmen Sie dem Anhang.


Anhänge:
Ausschreibung_INZ_AW.pdf

 

151.2. Ausschreibung an der Akademie der bildenden Künste

An der Akademie der bildenden Künste in Wien sind folgende Stellen ausgeschrieben:
Roland Rainer Stiftungsprofessur
Senior Scientist für die Roland Rainer Stiftungsprofessur
Universitätsprofessur gem. § 98 UG für Architekturentwurf am Institut für Kunst und Architektur (IKA) in vollem Beschäftigungsausmaß von 1. September 2013 bis 31. August 2018
Universitätsprofessur gem § 99 UG für Architekturentwurf am Institut für Kunst und Architektur (IKA) als Vertretung im vollem Beschäftigungsausmaß von 1. September 2012 bis 31. Jänner 2013
Näheres unter: www.akbild.ac.at/Portal/akademie/aktuelles/jobs

 

 

151.3. Austrian Life Science Award 2012 - Ausschreibung

Chemiereport.at und Novomatic verleihen den "ALSA - Austrian Life Science Award" für eine herausragende wissenschaftliche Arbeit auf dem Gebiet der Life Sciences, um auf die Ergebnisse "junger Forschung" aus Österreich aufmerksam zu machen.
Einreichfrist: 30. September 2012
Informationen unter: www.alsa.at

 

152. Ausschreibung freier Stellen

Die Universität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in Leitungsfunktionen und beim wissenschaftlichen bzw. künstlerischen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Mitbewerber, werden vorrangig aufgenommen, soferne nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Behinderte Menschen mit entsprechender Qualifikation werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

 

152.1. Fakultät für Mathematik und Geoinformation

1 Stelle für eine/n teilbeschäftigte/n Assistenten/in (25 Wochenstunden) am Institut für Wirtschaftsmathematik,  Forschungsgruppe Finanz- und Versicherungsmathematik, voraussichtlich ab 1. Oktober 2012 für die Dauer von 4 Jahren, Gehaltsgruppe B1
Das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt  derzeit EUR 1.582,50 brutto (14x jährlich). Aufgrund tätigkeitsbezogener Vorerfahrung kann sich das Entgelt erhöhen.
Aufnahmebedingungen: abgeschlossenes Magister-, Diplom-, Masterstudium der Fachrichtung Finanz- und Versicherungsmathematik oder Stochastische Analysis bzw. gleichwertiges Universitätsstudium im In- oder Ausland. 
Bewerbungsfrist: bis 31. August 2012
Bewerbungen schriftlich oder per Mail (monika.schitter@tuwien.ac.at) an die Personaladministration, Fachbereich wiss. Personal der Technischen Universität Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien.
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.


1 Laufbahnstelle für eine/n vollbeschäftigte/n Assistenten/in (40 Wochenstunden) am Institut für Diskrete Mathematik und Geometrie,
  Fachliche Bezeichnung Differentialgeometrie und integrable Systeme, ehebaldigst, für die Dauer von bis zu 6 Jahren, Gehaltsgruppe B1
Das monatliche Mindestgehalt für diese Verwendung beträgt derzeit EUR 3.381,70 brutto (14x jährlich). Mit Abschluss der Qualifizierungsvereinbarung erfolgt eine Einstufung in die Gehaltsgruppe A2 mit einem mindestentgelt von monatlich EUR 4.004,7 brutto (14x jährlich).
Aufnahmebedingungen: einschlägiges abgeschlossenes Doktoratsstudium
hervorragende wissenschaftliche Qualifikation in Forschung und Lehre für das zu besetzende Fach
Sonstige Kenntnisse: facheinschlägige internationale Erfahrung, die Qualifikation zur Führungskraft, pädagogische und didaktische Eignung
Bewerbungsfrist: bis 11. Juli 2012
Bewerbungen schriftlich oder per Mail (Monika.Schitter@tuwien.ac.at) an die Personaladministration, Fachbereich wiss. Personal der Technischen Universität Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien.
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.


1 Laufbahnstelle für eine/n vollbeschäftigte/n Assistenten/in (40 Wochenstunden) am Institut für Diskrete Mathematik und Geometrie,
  Fachliche Bezeichnung Geometrische Analysis, ehebaldigst, für die Dauer von bis zu 6 Jahren, Gehaltsgruppe B1
Das monatliche Mindestgehalt für diese Verwendung beträgt derzeit EUR 3.381,70 brutto (14x jährlich).
Mit Abschluss der Qualifizierungsvereinbarung erfolgt die Einstufung in die Gehaltsgruppe A2 mit einem Mindestgehalt von monatlich EUR 4.004,7 brutto (14x jährlich).
Aufnahmebedingungen: einschlägiges abgeschlossenes Doktoratsstudium
darüberhinaus hervorragende wiss. Qualifikation in Forschung und Lehre für das zu besetzende Fach
Sonstige Kenntnisse: facheinschlägige internationale Erfahrung, Erfahrung in der Einwerbung von Drittmitteln, die Qualifikation zur Führungskraft, pädagogische und didaktische Eignung
Bewerbungsfrist: bis 11. Juli 2012
Bewerbungen schriftlich oder per Mail (Monika.Schitter@tuwien.ac.at) an die Personaladministration, Fachbereich wiss. Personal der Technischen Universität Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien.
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

 

152.2. Fakultät für Physik

1 Stelle für eine/n vollbeschäftigte/n Senior Scientist (40 Wochenstunden) am Atominstitut, voraussichtlich ab 15. Juli 2012, unbefristet, Gehaltsgruppe B1
Das monatliche Mindestgehalt für diese Verwendung beträgt derzeit EUR 3.381,70 brutto (14x jährlich).
Aufnahmebedingungen: einschlägiges abgeschlossenes Doktoratsstudium der Fachrichtung Physik, mit internationaler Erfahrung
Sonstige Kenntnisse: Erwartet wird Erfahrung in:
- internationaler Forschung, Lehre und Projektmanagement
- der Abwicklung von EU-Forschungsverträgen
- der Betreuung und Weiterentwicklung von technischer Infrastruktur
- der Erstellung von Berichten und Budgets sowie verschiedenen Statistiken, die als Grundlage für eine effiziente Ressourcennutzung dienen
Bewerbungsfrist: bis 11. Juli 2012
Bewerbungen schriftlich oder per Mail (monika.schitter@tuwien.ac.at) an die Personaladministration, Fachbereich wiss. Personal der Technischen Universität Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien.
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

 

152.3. Fakultät für Technische Chemie

1 Stelle für eine/n teilbeschäftigte/n Assistenten/in (25 Wochenstunden) am Institut für Verfahrenstechnik,  Fachbereich Thermische Verfahrenstechnik und Simulation, voraussichtlich ab 1. Oktober 2012 bis 30. September 2015, Gehaltsgruppe B1
Das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt  derzeit EUR 1.582,50 brutto (14x jährlich). Aufgrund tätigkeitsbezogener Vorerfahrung kann sich das Entgelt erhöhen.
Aufnahmebedingungen: abgeschlossenes Magister-, Diplom-, Masterstudium der Fachrichtung Technische Chemie oder Verfahrenstechnik bzw. gleichwertiges Universitätsstudium im In- oder Ausland
Sonstige Kenntnisse: Erfahrung mit Bioraffinerieprozessen (z.B. Organosolvprozess) sowie praktische Erfahrungen mit Membrantrennverfahren und der erforderlichen Analytik 
Bewerbungsfrist: bis 11. Juli 2012
Bewerbungen schriftlich oder per Mail (birgit.hahn@tuwien.ac.at) an die Personaladministration, Fachbereich wiss. Personal der Technischen Universität Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien.
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

 

152.4. Fakultät für Bauingenieurwesen

1 Stelle für eine/n teilbeschäftigte/n Assistenten/in (25 Wochenstunden) am Institut für Wassergüte, Ressourcenmanagement und Abfallwirtschaft,  Fachbereich Wassergütewirtschaft, voraussichtlich ab 11. September 2012 bis 6. November 2013, Gehaltsgruppe B1
Das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt  derzeit EUR 1.582,50 brutto (14x jährlich). Aufgrund tätigkeitsbezogener Vorerfahrung kann sich das Entgelt erhöhen.
Aufnahmebedingungen: abgeschlossenes Magister-, Diplom-, Masterstudium der Fachrichtung Bauingenieurwesen bzw. gleichwertiges Universitätsstudium im In- oder Ausland.
Sonstige Kenntnisse:  Abwasserreinigung, Erfahrung mit der Durchführung von Labormessungen und der Betreuung von Versuchsanlagen
Bewerbungsfrist: bis 11. Juli 2012
Bewerbungen schriftlich oder per Mail (thomas.prager@tuwien.ac.at) an die Personaladministration, Fachbereich wiss. Personal der Technischen Universität Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien.
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

 

152.5. Fakultät für Architektur und Raumplanung

1 Stelle für eine/n teilbeschäftigte/n Assistenten/in (25 (prä doc) oder 30 (post doc) Wochenstunden) am Institut für Kunstgeschichte, Bauforschung und Denkmalpflege, Fachbereich Kunstgeschichte,  voraussichtlich ab 19. August 2012 für die Dauer von bis zu max. 2 Jahren, Gehaltsgruppe B 1
Das monatliche Mindestgehalt für diese Verwendung beträgt derzeit EUR 1.582,50 brutto (prä doc) bzw. EUR 2.536,30 brutto (post doc) (je 14x jährlich). Aufgrund tätigkeitsbezogener Vorerfahrung kann sich das Entgelt erhöhen.
Aufnahmebedingungen: abgeschlossenes Magister-, Diplom- oder Masterstudium der Fachrichtung Kunstgeschichte bzw. gleichwertiges Universitätsstudium im In- oder Ausland
oder
einschlägiges abgeschlossenes Doktoratsstudium der Fachrichtung Kunstgeschichte
Sonstige Kenntnisse: Erwartet wird ein Forschungsschwerpunkt in der Architekturgeschichte der Neuzeit bzw. der Moderne, universitäre Lehrerfahrung, bes. Projektarbeit mit Studierenden. Erfahrung mit der Konzeption, Organisation und Durchführung von Ausstellungen, Bereitschaft zur Mitarbeit an Organisation und Verwaltung, Sprachkenntnisse
Bewerbungsfrist: bis 11. Juli 2012
Bewerbungen schriftlich oder per Mail (ildiko.haidenschuster@tuwien.ac.at) an die Personaladministration, Fachbereich wiss. Personal der Technischen Universität Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien.
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

 

152.6. Fakultät für Maschinenwesen und Betriebswissenschaften

1 Stelle für eine/n teilbeschäftigte/n Assistenten/in (25 Wochenstunden) am Institut für Konstruktionswissenschaften und Technische Logistik,  Fachbereich Maschinenelemente und Rehabilitationstechnik, ehestmöglich für die Dauer von 4 Jahren, Gehaltsgruppe B1 (Wiederholung der Ausschreibung vom 16. Mai 2012)
Das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt  derzeit EUR 1.582,50 brutto (14x jährlich). Aufgrund tätigkeitsbezogener Vorerfahrung kann sich das Entgelt erhöhen.
Aufnahmebedingungen: abgeschlossenes Magister-, Diplom-, Masterstudium der Fachrichtung Maschinenbau bzw. gleichwertiges Universitätsstudium im In- oder Ausland.
Sonstige Kenntnisse:  Sehr gute Kenntnisse in: Maschinenelemente und Konstruktion, Konstruktionsmethodik, CAD und Maschinenbauinformatik. Lehrerfahrungen z.B. als Tutor/in sind von Vorteil. Diese Stelle wird als Dissertationsstelle vorrangig an Bewerber/innen ohne abgeschlossenes Doktoratsstudium vergeben. Nach Verfügbarkeit ist es geplant, die Stelle aus Forschungsprojekten auf eine volle Stelle von 40 Wochenstunden aufzuzahlen.
Bewerbungsfrist: bis 11. Juli 2012
Bewerbungen schriftlich oder per Mail (rene.fuchs@tuwien.ac.at) an die Personaladministration, Fachbereich wiss. Personal der Technischen Universität Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien.
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.


 

152.7. Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik

1 Stelle für eine/n vollbeschäftigte/n Assistenten/in (40 Wochenstunden) am Institut für Energiesysteme und Elektrische Antriebe, Fachbereich Elektrische Anlagen, voraussichtlich ab 1. Oktober 2012 für die Dauer von 6 Jahren
Das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit EUR 3.381,70 brutto (14x jährlich).
Aufnahmebedingungen: einschlägiges abgeschlossenes Doktoratsstudium der Fachrichtung Elektrotechnik, Schwerpunkt Energietechnik
Sonstige Kenntnisse: vertiefte Kenntnisse für Aufbau und Simulation komplexer Energiesysteme, zentrale und dezentrale Kraftwerkstechnik, Energieübertragung und -verteilung, Regelung und Schutztechnik, Hochspannungstechnik, elektromagnetische Verträglichkeit, Zuverlässigkeit
Bewerbungsfrist: bis 11. Juli 2012
Bewerbungen schriftlich oder per Mail (veronika.korn@tuwien.ac.at oder manuela.reinharter@tuwien.ac.at) an die Personaladministration, Fachbereich wiss. Personal der Technischen Universität Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien.
Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.



 

Eigentümer, Herausgeber und Verleger: Universitätsverwaltung der Technischen Universität Wien
Für den Inhalt verantwortlich: Angelika Kober
Druck: Technische Universität Wien, alle 1040 Wien, Karlsplatz 13
Redaktionsschluss: jeweils Montag vor dem 1. und 3. Mittwoch jeden Monats um 14.00 Uhr

Back to overview for the year